Meine Filiale

Tiere, die kein Schwein kennt

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2018

Martin Brown

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Bühne frei, hier kommen Speke-Kammfinger, Gürtelmull, Onager und Zorilla! Die üblichen Stars wie Tiger, Löwen und Elefanten können einpacken. In diesem ungewöhnlichen Sachbilderbuch stehen endlich die verborgenen Tiere unserer Erde im Rampenlicht! Martin Brown führt großen und kleinen Tierfreunden vor Augen, wie wichtig der Schutz bedrohter Arten ist, und zeigt in seinen saukomischen Illustrationen, warum Zebraducker, Krabbenfresser und Co. genauso pfiffig, liebenswert oder einzigartig sind wie ihre allseits bekannten Kollegen. Wetten, dass es sich lohnt, diese wunderbaren Wildtiere kennen zulernen?

Martin Brown, 1959 geb. in Melbourne, lebt heute als Illustrator und Cartoonist in England. Bekannt geworden ist er durch seine Illustrationen für die Reihe Horrible Histories, für die er zusammen mit Terry Deary schon 60 Titel veröffentlichte und die sich über 25 Millionen Mal verkauft hat.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8369-5974-2
Verlag Gerstenberg
Maße (L/B/H) 26,6/23,4/1,2 cm
Gewicht 515 g
Originaltitel Lesser Spotted Animals
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Jorunn Wissmann
Verkaufsrang 48033

Buchhändler-Empfehlungen

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Hier hat die ganze Familie Spaß beim Entdecken nicht ganz so bekannter Tiere. Mit viel frechem Humor können alle noch was lernen!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lustig ist dieses Sachbilderbuch, aber auch höchst informativ(auch f.Große!). Es stellt auf Doppelseiten insgesamt 20 unbekannte Tiere mit schrägem Witz plus Sprechblasen vor-super

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Was zum Henker ist ein Zebraducker?
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2020

Das habe ich mich echt gefragt. Jetzt weiß ich es, und noch vieles mehr! Jenseits von den üblichen Verdächtigen, wie Bären, Tiger, Löwen..., wird hier über Tiere berichtet von denen man bis dato kaum was gehört hat. Dieses Buch ist nicht nur informativ, sondern auch extrem lustig und witzig illustriert! Mein Sohn liebt es!

Da lernt man ganz neue Tiere mit spannenden Namen kennen
von Daggy am 24.06.2018

Den kleine Gürtelmull, den russische Desman, den Bänderlingsang oder den Ili-Pfeifhase lernen wir hier kennen. Einmal sehen wir ein gezeichnetes Bild des Tieres und erfahren in einem Kästchen, wo es wohnt, seine Größe, seinen Speiseplan, seinen Lebensraum, ob er bedroht es und ob es eine Besonderheit hat. Unter dem Namen finden ... Den kleine Gürtelmull, den russische Desman, den Bänderlingsang oder den Ili-Pfeifhase lernen wir hier kennen. Einmal sehen wir ein gezeichnetes Bild des Tieres und erfahren in einem Kästchen, wo es wohnt, seine Größe, seinen Speiseplan, seinen Lebensraum, ob er bedroht es und ob es eine Besonderheit hat. Unter dem Namen finden wir noch etwas über das jeweilige Tier. Unter der Hunter-Antilope steht "Die seltenste Antilope der Welt" oder beim Schwarzfußiltis steht "Hübscher Prärieräuber in Gefahr". Dann gibt es noch einen Text, der recht populär geschrieben ist und auch die Gedanken des Autors beinhaltet. Auf den letzten Seiten gibt es noch ein Glossar, das uns einige Wort erklärt. "Toxisch: giftig". Sicher ein Buch, dass nicht jeden direkt anspricht, obwohl der Titel sicher dafür sorgt, dass man es bemerkt. Aber für Liebhaber des Besonderen und Tierfreunde überhaupt statt es mit einem ganz exquisiten Wissen aus. Und sollte das Gespräch mal auf einen Kuba-Schlitzrüssler kommen, kann man mitreden. Ich finde es toll, dass Bär, Hase und Igel hier keine Rolle spielen.

Tiere, die kein Schwein kennt
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 07.12.2017

Und ich muss gestehen, ich habe von höchstens zwei der im Buch beschriebenen Tiere vorher bereits gehört. Aber mehr auch nicht. Gut, dass man hier einfach mal Tiere gezeigt bekommt, von denen man vermutlich nie gehört hätte und auch nie wieder hören wird, wenn man mit dem Buch fertig ist. Aber das macht nichts. Mann kann einfac... Und ich muss gestehen, ich habe von höchstens zwei der im Buch beschriebenen Tiere vorher bereits gehört. Aber mehr auch nicht. Gut, dass man hier einfach mal Tiere gezeigt bekommt, von denen man vermutlich nie gehört hätte und auch nie wieder hören wird, wenn man mit dem Buch fertig ist. Aber das macht nichts. Mann kann einfach immer und immer und immer und immer wieder zu diesem großartigen Buch greifen und sich alles anschauen und immer wieder neues lernen. Toll, toll, toll!!! :-)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2