Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Kalte Sonne

Thriller

(13)
Mit seinen Nordsee-Krimis, den atmosphärischen "Dünen"-Krimis um das Ermittler-Duo Tjark Wolf und Femke Folkmer, hat sich Sven Koch bisher einen Namen gemacht. Jetzt erscheint mit "Kalte Sonne" sein erster Psychothriller rund um ein atmosphärisches Naturschauspiel, das auf dem dänischen Jütland zu beobachten ist.
Sort Sol, die schwarze Sonne, verwandelt den stürmischen Herbst in Dänemark in eine unheimliche Kulisse für einen eiskalten Psychothriller: Während gigantische Vogelschwärme auf Jütland den Himmel verdunkeln und Bilder von Überschwemmungen die Nachrichten dominieren, sieht die 35-jährige Maja im Fernsehen etwas, das unmöglich ist:

Der Mann, der im Hintergrund durchs Bild läuft, ist Erik, ihr verstorbener Ehemann!
Nur wurde Eriks Leiche vor fünf Jahren aus dem Meer gezogen und mittels DNA-Abgleich eindeutig identifiziert. Maja beginnt, die gemeinsame Vergangenheit auf den Kopf zu stellen. Was sie findet, beschwört ein Unwetter herauf, ebenso dunkel und unheimlich wie die Zeit der schwarzen Sonne.
Portrait
Sven Koch, Hamburg, ist Vogelzüchter mit über 250 Brutpaaren verschiedener Arten, Schwerpunkt Sittiche, Nymphensittiche.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52154-0
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,3/13,8/2,9 cm
Gewicht 360 g
Verkaufsrang 50.827
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Herbst in Dänemark“

Magdalena Kötter, Thalia-Buchhandlung Münster

Mit "Kalte Sonne" haben Sie einen hochmodernen, Psycho-Thriller im Regal, der Sie mit ins herbstliche, stürmische Dänemark nimmt.

Das Ende ist nicht wirklich eine Überraschung, und doch möchte man gerne wissen, wie der Autor diese scheinbar ausweglose Situation löst.

Außerdem lesenswert aufgrund der hochaktuellen Thematik, die vielschichtig und in schnellem Tempo für mit fiebernde Leser sorgt.
Mit "Kalte Sonne" haben Sie einen hochmodernen, Psycho-Thriller im Regal, der Sie mit ins herbstliche, stürmische Dänemark nimmt.

Das Ende ist nicht wirklich eine Überraschung, und doch möchte man gerne wissen, wie der Autor diese scheinbar ausweglose Situation löst.

Außerdem lesenswert aufgrund der hochaktuellen Thematik, die vielschichtig und in schnellem Tempo für mit fiebernde Leser sorgt.

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein düsterer und packender Psychothriller von Sven Koch, der uns mitnimmt ins stürmische Dänemark. Tolle Leseunterhaltung! Ein düsterer und packender Psychothriller von Sven Koch, der uns mitnimmt ins stürmische Dänemark. Tolle Leseunterhaltung!

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Ist Ihr Mann wirklich Tod. Auf der Suche nach der Wahrheit wird die eine oder andere Mauer eingerissen. Spannend und atmosphärisch, endlich mal wieder ein guter Krimi. Ist Ihr Mann wirklich Tod. Auf der Suche nach der Wahrheit wird die eine oder andere Mauer eingerissen. Spannend und atmosphärisch, endlich mal wieder ein guter Krimi.

Ursula Schirmer, Thalia-Buchhandlung Hamm

Zunächst glaubt man, es mit einem Beziehungsdrama zu tun zu haben. Dahinter steckt jedoch eine hochbrisante politische Thematik. Spannend und brillant komponiert. Zunächst glaubt man, es mit einem Beziehungsdrama zu tun zu haben. Dahinter steckt jedoch eine hochbrisante politische Thematik. Spannend und brillant komponiert.

„Ein gefährliche Suche vor einer außergewöhnlichen Kulisse“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Kurzweiliger, unterhaltsamer Krimi, indem sich eine Frau auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Mann begibt und dabei in große Gefahr gerät. Der Leser erfährt viel über die Vergangenheit und die Familienverhältnisse von Maja und ihrer Tochter und bekommt eine tolle Beschreibung von der außergewöhnlichen Naturkulisse Jütlands. Leider kommt die Spannung in diesem Buch erst gegen Ende so richtig in Fahrt,es ist aber durch seine schöne Schreibweise doch ganz lesenswert. Kurzweiliger, unterhaltsamer Krimi, indem sich eine Frau auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Mann begibt und dabei in große Gefahr gerät. Der Leser erfährt viel über die Vergangenheit und die Familienverhältnisse von Maja und ihrer Tochter und bekommt eine tolle Beschreibung von der außergewöhnlichen Naturkulisse Jütlands. Leider kommt die Spannung in diesem Buch erst gegen Ende so richtig in Fahrt,es ist aber durch seine schöne Schreibweise doch ganz lesenswert.

„Unheimlicher Herbst auf Jütland!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Sechs Jahre nach dem Suizid ihres Mannes glaubt Maja plötzlich Erik im Fernsehen zu sehen. Der Schock sitzt tief und Maja braucht Gewissenheit. Ist es wirklich Erik oder nur ein Doppelgänger?
Die Suche nach der Wahrheit bringt sie an ihre Grenzen, denn ihr wird übel mitgespielt. Gibt es jemanden, der die Wahrheit vertuschen möchte? Atemraubender Psychothriller, der die düstere Herbststimmung gelungen einfängt. Ein Pageturner, der es geschickt versteht, uns LeserInnen einen kalten Schauer über den Rücken zu jagen.
Sechs Jahre nach dem Suizid ihres Mannes glaubt Maja plötzlich Erik im Fernsehen zu sehen. Der Schock sitzt tief und Maja braucht Gewissenheit. Ist es wirklich Erik oder nur ein Doppelgänger?
Die Suche nach der Wahrheit bringt sie an ihre Grenzen, denn ihr wird übel mitgespielt. Gibt es jemanden, der die Wahrheit vertuschen möchte? Atemraubender Psychothriller, der die düstere Herbststimmung gelungen einfängt. Ein Pageturner, der es geschickt versteht, uns LeserInnen einen kalten Schauer über den Rücken zu jagen.

Sabine Hasler, Thalia-Buchhandlung Korbach

Dieser Krimi hat alles für einen langen Herbstabend: eine mysteriöse Geschichte, die Einsamkeit eines Hauses am Strand in Dänemark und eine melancholische Protagonistin. Dieser Krimi hat alles für einen langen Herbstabend: eine mysteriöse Geschichte, die Einsamkeit eines Hauses am Strand in Dänemark und eine melancholische Protagonistin.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sie sieht ihren totgeglaubten Mann im Fernsehen und ab dem Moment ist nichts mehr wie es war. Und welches Ziel verfolgen die Reichen?Welche Rolle spielen die Araber? Spannend!!! Sie sieht ihren totgeglaubten Mann im Fernsehen und ab dem Moment ist nichts mehr wie es war. Und welches Ziel verfolgen die Reichen?Welche Rolle spielen die Araber? Spannend!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
4
6
3
0
0

Spannender Thriller aus dem kalten Norden
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2018

War alles nur eine einzige große Lüge? Ist ihr angeblich verstorbener Mann doch noch am Leben? Denn das war er doch gerade...da im Fernsehen...ihr Mann...oder doch nur eine ungewöhnlicher Zufall? Sie macht sich auf die Suche und versucht das Rätsel um diesen uminösen Mann zu lösen und stößt dabei... War alles nur eine einzige große Lüge? Ist ihr angeblich verstorbener Mann doch noch am Leben? Denn das war er doch gerade...da im Fernsehen...ihr Mann...oder doch nur eine ungewöhnlicher Zufall? Sie macht sich auf die Suche und versucht das Rätsel um diesen uminösen Mann zu lösen und stößt dabei auf Dinge die lieber unentdeckt geblieben wären und bringt damit nicht nur sich sondern auch ihr Kind in lebensgefahr.

Ein Krimi ...
von bookmark am 19.07.2018

Ist ein ganz leichter Lesestoff, mehr nicht. Plätschert so dahin, manchmal unlogisch, dass man sich an den Kopf fasst. Schade, die Idee war aber nicht schlecht.

Unterhaltsamer Dänemark-Thriller
von Silke Schröder aus Hannover am 02.05.2018

In seinem neuen Thriller ?Kalte Sonne?, der in Dänemark spielt, erzählt Sven Koch die Geschichte von Maja, die mit ihrer kleinen Tochter in Jütland lebt und noch immer mit Depressionen wegen des Selbstmords ihres Freundes zu kämpfen hat. Es dauert seine Zeit, bis wir die genaueren Umstände dieses Dramas... In seinem neuen Thriller ?Kalte Sonne?, der in Dänemark spielt, erzählt Sven Koch die Geschichte von Maja, die mit ihrer kleinen Tochter in Jütland lebt und noch immer mit Depressionen wegen des Selbstmords ihres Freundes zu kämpfen hat. Es dauert seine Zeit, bis wir die genaueren Umstände dieses Dramas erfahren und der Thriller langsam an Fahrt aufnimmt. Auf ganz hohe Touren kommt er dabei allerdings nicht, denn zu viele Ungereimtheiten pflastern seinen Weg. So gelingt Koch mit seiner Story und durch mehrfache Wechsel der Erzähl-Perspektiven ein manchmal etwas blasser und vorhersehbarer, aber gleichwohl unterhaltsamer Dänemark-Thriller.