Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Ruf des Lebens

Roman aus den Tiroler Bergen

Dieses eBook: "Der Ruf des Lebens" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Aus dem Buch:
„Sie verfärbte sich, so jäh, daß im Augenblick alles Blut aus ihrem Antlitz wich. Ihr war, als zerrisse bei diesem Wort plötzlich drinnen bei ihr ein Vorhang, der ihr selber bisher noch das Letzte verhüllt hatte. Mit einemmal begriff sie: darum diese quälende und doch so süße Unruhe in ihr, diese Aufstörung ihres Innersten – wie ein stetes Nachzittern jenes wonnesamen Erschauerns, als seine Hand sie berührt hatte. Nun verstand sie das alles. Ja – sie liebte Marr! Der eigene Vater war es, der ihr diese Gewißheit gab. Da hob sie den Blick zu ihm auf, klar und offen, wie sie ihn stets angeblickt hatte ihr ganzes Leben lang. Doch ein Etwas stand darin, das Karl Gerboth nun zum erstenmal sah – etwas, das sie wunderbar verschönte. Ein Leuchten so stark und hell und von heiliger Reinheit, während sie nun sprach – ganz eigen, wie in einem großen Wachwerden: »Ja, Vater – es muß wohl so sein, wie du sagst. Ich liebe Günter Marr. Nur daß ich es selber nicht wußte bis zu dieser Stunde.«"
Paul Grabein (1869-1945) war ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Beamter.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 142 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9788026875277
Verlag E-artnow
Dateigröße 1049 KB
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.