Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Tri Tra Trampeltier, das stri stra strampelt hier

Reime für Kleine

Kinder brauchen Reime: Reime zum Lachen und zum Staunen, zum Trösten und zum Kuscheln, Reime, die voller Sprachquatsch stecken, Reime zum Einschlafen und am besten auch solche, die Kindern (und ihren Eltern) in schlaflosen Nächten beistehen. Mit ihnen lässt sich tanzen, zappeln, kitzeln – kurz: die Welt mit allen Sinnen entdecken. Jede Menge solcher Texte stecken in der vorliegenden Anthologie – für alle Situationen, Klippen und Überraschungen, die den Alltag von jungen Familien so spannend machen.

Claudia Weikert bebildert die illustre Zusammenstellung mit viel Witz und Augenzwinkern. Ihre originelle Gestaltung entfacht die Lust, mit Reimen durch den Tag zu gehen.
Rezension
"Ein Augen- und (sofern fleißig vorgelesen wird) Ohrenschmaus - für die ganze Familie und von Anfang an!" Stiftung Lesen, 12/2017
Portrait
Stefanie Schweizer, geboren 1979, studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim. Sie ist Kinder- und Jugendbuchlektorin und lebt mit Mann, Kindern und viel Chaos in Frankfurt am Main.

Claudia Weikert, geboren 1969, arbeitet als freie illustratorin in Wiesbaden, wo sie mit Tochter und Kater lebt. Sie ist mitautorin der kinder Künstler Kritzelbücher der LABOR Ateliergemeinschaft. Für Beltz & Gelberg illustrierte sie die Anthologie »Das Tri Tra Trampeltier. Reime für Kleine« und (Text Jörg Isermeyer) »Dieses Tier bleibt jetzt hier!«.

Claudia Weikert, geboren 1969, arbeitet als freie illustratorin in Wiesbaden, wo sie mit Tochter und Kater lebt. Sie ist mitautorin der kinder Künstler Kritzelbücher der LABOR Ateliergemeinschaft. Für Beltz & Gelberg illustrierte sie die Anthologie »Das Tri Tra Trampeltier. Reime für Kleine« und (Text Jörg Isermeyer) »Dieses Tier bleibt jetzt hier!«.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Stefanie Schweizer
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 1 - 3
Erscheinungsdatum 18.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-82323-6
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 25,5/21,5/2,2 cm
Gewicht 794 g
Abbildungen 120 farbige Abbildungen
Illustrator Claudia Weikert
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Problemlos
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 25.03.2018

schnell, freundlich, kompetent - was will ich mehr? Auch die Hinweise auf Bücher, die mir auch gefallen könnten, gefallen mir!

Ein Buch für alle Haushalte
von Daggy am 18.10.2017

Das Tri tra trampeltier das stri stra strampelt hier Reime für Kleine Bilder von Claudia Weikert BELTZ& Gelberg Verlagsempfehlung ab 1 Jahre Ein rundum schönes Buch mit neuen und bekannten Reimen, lustig illustriert, in 12 Kapitel aufgeteilt angefangen mit "Ein Krabbelkäfer geht spazieren -Reime für den Wickeltisch"... Das Tri tra trampeltier das stri stra strampelt hier Reime für Kleine Bilder von Claudia Weikert BELTZ& Gelberg Verlagsempfehlung ab 1 Jahre Ein rundum schönes Buch mit neuen und bekannten Reimen, lustig illustriert, in 12 Kapitel aufgeteilt angefangen mit "Ein Krabbelkäfer geht spazieren -Reime für den Wickeltisch", über "Heute bin ich wild und böse - Reime gegen die Wut" bis "Fünf Gespenster hocken vor dem Fenster - Reime für schlaflose Nächte". Einen schönen Spruch von Frederik Vahle möchte ich einfach mal weitergeben: Wenn mein Bruder zu laut schreit, ja, dann ist es höchste Zeit, ihn ganz schwesterlich zu fragen: Kannst du das auch leise sagen? Der passt sicher ganz oft in unsere Tage und könnte auch im Großen angewandt werden. Ich finde, da ist Stefanie Schweizer, als Herausgeberin eine wunderbares Buch gelungen, das wohl in jedem Kinderzimmer sein zu Hause haben sollte. Denn, wie oft kennen wir nur noch Fragmente von Reimen aus unserer Kindheit. Hier kann man sie wiederfinden.