Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Beim Leben meiner Mutter

Roman

Als Marissa stirbt, beschließen ihre beiden Töchter Luna und Pia nach Brooklyn, Marissas Geburtsort, zu reisen. Hier wollen sie mehr über das dunkle Geheimnis erfahren, das ihre Mutter jahrelang gehütet und sie schließlich zugrunde gerichtet hat. Doch die beiden Schwestern stoßen nur auf noch mehr Fragen, statt auf Antworten. Bis Luna eines Tages eine rätselhafte – ja, magische – Erfahrung macht: Sie begegnet ihrer Mutter als junge Frau, im Sommer 1977.
Erst glaubt Luna, verrückt geworden zu sein. Doch dann wird ihr klar: Wenn sie tatsächlich die Fähigkeit besitzt, durch die Zeit zu reisen, dann kann sie auch die Vergangenheit ändern. Doch ist es möglich, das Leben ihrer Mutter zu retten, ohne ihr eigenes zu opfern?
Rezension
"Einfach nur schöööön...", Südhessen Woche, 20.12.2017
Portrait
Rowan Coleman lebt mit ihrer Familie in Hertfordshire. Wenn sie nicht gerade ihren fünf Kindern hinterherjagt, darunter lebhafte Zwillinge, verbringt sie ihre Zeit am liebsten schlafend, sitzend oder mit dem Schreiben von Romanen. Da kann das Bügeln schon mal zu kurz kommen. Rowan wünschte, ihr Leben wäre ein Musical, auch wenn ihre Tochter ihr mittlerweile verboten hat, in der Öffentlichkeit zu singen. Sie hat bereits mehrere sehr erfolgreiche Romane veröffentlicht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06079-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,8/14,2/3,4 cm
Gewicht 520 g
Originaltitel The Summer of Impossible Things
Übersetzer Marieke Heimburger
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Geht ans Herz

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Luna und Pias Welt zerbricht, als ihre Mutter Marissa stirbt. Nach einer Weile wird deutlich, dass ihre Mutter einiges zu verberge hatte. Beide begeben sich auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 1977. Ehrlich und aufwühlend. Ein Buch über Familie mit all ihren Höhen und Tiefen.

Beim Leben meiner Mutter

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

„Beim Leben meiner Mutter“ ist der neue Roman von Rowan Coleman. Lebendig, flüssig und voller Gefühl schreibt sie sich auch dieses Mal durch die Seiten. Wenn auch nicht immer ganz real und glaubwürdig, ist es eine tolle Geschichte zum Abdriften...."Zurück in die Zukunft", mit bedeutend mehr Gefühl. Lassen Sie sich überraschen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
0
6
0
0
0

Beim Leben meiner Mutter
von Te´s Bücherblog am 10.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aber endlich wieder ein Rowan Coleman Buch (!) die Autorin zählt ja mittlerweile zu meinen Lieblingsautoren und diesmal hat sie mich wirklich mit was neuem überrascht. Erstmal zum Cover :) Wieder ein typischen Rowan Coleman Cover und ich liebe es *-* Ich mag es einfach wenn die Autoren schon am Cover ihren Wiedererkennungswe... Aber endlich wieder ein Rowan Coleman Buch (!) die Autorin zählt ja mittlerweile zu meinen Lieblingsautoren und diesmal hat sie mich wirklich mit was neuem überrascht. Erstmal zum Cover :) Wieder ein typischen Rowan Coleman Cover und ich liebe es *-* Ich mag es einfach wenn die Autoren schon am Cover ihren Wiedererkennungswert zeigen und deshalb kann ich hier einfach nicht meckern. Am Anfang des Buches lernen wie die beiden Schwestern Luna und Pia kennen, nach dem Tod ihrer Mutter. Man merkt als Leser schnell, das sich Luna als Protagonistin rauskristallisiert, aber Pia im Hintergrund trotzdem eine wichtige Rolle spielt. Die Beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, während Pia offen und aufgeschlossen ist, ist Luna eher zurückhaltend und verschlossen. Ich finde es sehr gut das die Autorin, den beiden Schwestern so unterschiedliche Charakter geben hat, so wirkt alles nochmal viel authentischer. Als die Beiden dann in Brooklyn angekommen sind und mit Nachforschungen beginnen, merkt man als Leser relativ schnell, das Luna in der Zeit rumspringen kann. Es ist aber dann auch wirklich sehr deutlich gekennzeichnet in welchem Jahr man sich befindet, sodass man Leser nicht durcheinander kommt. Was ich von dem Zeitspringen halten soll, weiß ich nicht so richtig. Auf der einen Seite finde ich es wirklich cool, weil man so noch besser mitbekommt, was mit Marissa passiert ist und man lernt sie in ihrer Jugend kennen, wo man auch nochmals ein ganz anderes Bild von ihr bekommt. Aber auf der einen Seite finde ich einfach es nicht zu Rowan Coleman passt und ich nun auch nicht wirklich weiß ob es nun ein Roman ist oder doch nicht eher ein Buch für Jugendliche ist oder vllt doch was mit Fantasy. Wer auch noch am Rande eine Rolle spielt ist Michael. Luna lernt ihn während ihrer Zeitsprünge kennen, da er zusammen mit ihrer Mutter aufwächst. Man merkt als Leser nach und nach das die beiden sich ineinander verlieben und fragt sich dann auch ob die Liebe dann quasi auch eine Zukunft hat. Ich finde die Lovestory, aber auch kein bisschen störend, da sie sich nicht in den Vordergrund drängt, sondern sich nur dezent mit in die Gesamtgeschichte mit einbringt. Alles in einem finde ich die Story gelungen, war aber irgendwie konnte sie mich auch nicht so ganz überzeugen, dadurch das ich nicht wusste wohin mit dem Gerne und da ich auch fand das sowas auch nicht wirklich zu der Autorin passt.

Nette Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Marissa, die Mutter von Pia und Luna nimmt sich das Leben - Warum nur? Die beiden Schwestern machen sich auf und suchen in der Vergangenheit der Mutter - im wahrsten Sinne des Wortes, denn Luna bemerkt plötzlich, dass sie zwischen Vergangenheit und Gegenwart wechseln kann. Wird sie so auch das Leben der Mutter "retten" können, i... Marissa, die Mutter von Pia und Luna nimmt sich das Leben - Warum nur? Die beiden Schwestern machen sich auf und suchen in der Vergangenheit der Mutter - im wahrsten Sinne des Wortes, denn Luna bemerkt plötzlich, dass sie zwischen Vergangenheit und Gegenwart wechseln kann. Wird sie so auch das Leben der Mutter "retten" können, indem sie ihr in der Vergangenheit hilft? Nett aber auch ein bißchen schräg

von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 17.08.2018
Bewertet: anderes Format

Roman Coleman schafft es auch mit diesem Buch wieder ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Spannung, Humor und große Gefühle machen dieses Buch zur perfekten Unterhaltung.