Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Hot Mama

Bigtime 2

Bigtime 2

(16)
Fiona Fine ist die heißeste Fashion-Designerin in Bigtime, New York. Buchstäblich. Denn nach Feierabend wird Fiona zu Fiera, einer Superheldin mit Feuerkräften. In letzter Zeit musste Fiona viel durchmachen, besonders der Tod ihres Verlobten macht ihr zu schaffen. Aber sie will sich nicht unterkriegen lassen und neu anfangen, daher scheint es gutes Karma zu sein, als Fiona den sexy Geschäftsmann Johnny Bulluci auf der Hochzeit einer Freundin kennenlernt. Nur leider tauchen neue Superschurken auf und crashen die Hochzeit. Fiona weiß nicht, worauf sie aus sind, aber wenn sie es nicht herausfindet, ist sie diejenige, die dieses Mal in Flammen aufgehen könnte …
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28038-9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,4 cm
Gewicht 457 g
Übersetzer Michaela Link, Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 63.845
Buch (Taschenbuch)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Bigtime

  • Band 1

    47093030
    Karma Girl
    von Jennifer Estep
    (49)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    62033768
    Hot Mama
    von Jennifer Estep
    (16)
    Buch
    13,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    84077861
    Jinx
    von Jennifer Estep
    (5)
    Buch
    13,00

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Hat mich nach "Karma Girl", das ich recht witzig fand-quasi als Parodie auf Superhelden- erst nicht so überzeugt.Diese Heldin nervt und sieht Offensichtliches nicht..
Vlt.f. Fans
Hat mich nach "Karma Girl", das ich recht witzig fand-quasi als Parodie auf Superhelden- erst nicht so überzeugt.Diese Heldin nervt und sieht Offensichtliches nicht..
Vlt.f. Fans

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Leider kann auch der zweite Teil der Reihe die Schwächen des ersten Bandes nicht überwinden. Trotz einiger humorvoller Stellen bleibt die Story vorhersehbar. Leider kann auch der zweite Teil der Reihe die Schwächen des ersten Bandes nicht überwinden. Trotz einiger humorvoller Stellen bleibt die Story vorhersehbar.

Christine Hoppe, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der neue Superheldenroman knüpft direkt an den ersten Teil an. Diesmal lernt man insbesondere Fiera besser kennen. Gut zu lesen, unterhaltsam, aber doch etwas vorhersehbar. Der neue Superheldenroman knüpft direkt an den ersten Teil an. Diesmal lernt man insbesondere Fiera besser kennen. Gut zu lesen, unterhaltsam, aber doch etwas vorhersehbar.

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine großartige Fortsetzung rund um die Fearless Five.
Fiera entdeckt, dass ihre Familie nicht die einzige mit einem Superheldengeheimnis ist.
Teil 1 Karma Girl auch erhältlich!
Eine großartige Fortsetzung rund um die Fearless Five.
Fiera entdeckt, dass ihre Familie nicht die einzige mit einem Superheldengeheimnis ist.
Teil 1 Karma Girl auch erhältlich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
3
6
5
2
0

Wieder gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2018

Meine Meinung: Wieder eine Reihenfortsetzung von Jennifer Estep! Nachdem mir der erste Teil schon so gut gefallen hat, wollte ich natürlich wissen wie es weiter geht. Es werden zwar andere Charaktere thematisiert, jedoch sollte man besser erst den ersten Band gelesen haben. In diesem Band geht es hauptsächlich um Fiona, die... Meine Meinung: Wieder eine Reihenfortsetzung von Jennifer Estep! Nachdem mir der erste Teil schon so gut gefallen hat, wollte ich natürlich wissen wie es weiter geht. Es werden zwar andere Charaktere thematisiert, jedoch sollte man besser erst den ersten Band gelesen haben. In diesem Band geht es hauptsächlich um Fiona, die wir schon aus Karma Girl kennen, und Johnny Belluci. Fiona ist ein interessanter Charakter. Man kann sie sich wie die typische verwöhnte Zicke aus den Highschool Filmen vorstellen. Sie sieht gut aus und möchte immer im Mittelpunkt stehen. So kann sie schnell mal anstrengend werden, denn wir bekommen die Geschichte aus ihrer Sicht geschildert. Jedoch hat es mir gut gefallen, denn so konnten wir auch mal hinter diese Fassade gucken. Man lernt Fiona noch auf eine ganz andere Weise kennen. Ich mag ihren Charakter und finde diese Abwechslung zur sonst immer so perfekten Protagonistin gelungen. Oftmals haben die Charaktere und vor allem Protagonisten von Jennifer Estep Ecken und Kanten. Sie hat eine ziemlich große Klappe und kann gut austeilen. Da kommt es gerade recht, dass Johnny damit sehr gut umgehen kann. Er passt hervorragend zu ihr und die beiden bilden ein cooles Paar. Johnny kann sich zur Wehr setzten, sieht gut aus und tritt für seine Überzeugung ein. Jedoch ist nicht alles so perfekt wie es scheint…. Die Geschichte strotzt nur so vor Actionszenen. Spannung ist definitiv gegeben. Aber auch die Sexszenen haben es in sich. Für ein Estep Roman sind sie ziemlich explizit. Bei diesen Charakteren wundert mich das aber auch nicht. Ihre Dialoge sind ja geradezu „on fire“. Die Handlung als solche war ab einem gewissen Zeitpunkt leider zu vorhersehbar. Man wusste schon worauf es wohl hinauslaufen würde. Mir hat hier eine von Esters brillanten Wendungen gefehlt. Ein wenig schade. Ansonsten war es aber wieder ein tolles Abenteuer mit einer guten Storyline. Die Dialoge waren on Point und brachten mich ein ums andere Mal zum Schmunzeln. Ein zweiter Band, der gut mit dem ersten mithalten kann und viel drauf hat. Spannung, Action und Unterhaltung sind garantiert, nur war die Auflösung am Ende keine wirkliche Überraschung mehr. Die Charaktere waren sehr erfrischend. Ich freue mich schon auf weitere Bände (welche sicherlich kommen werden! ;)) der Reihe. Schaut euch diese Reihe mal an. Es lohnt sich meiner Meinung nach sehr.

Gefiel mir besser als Band 1
von World of books and dreams am 13.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Da es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt, könnte es kleinere inhaltliche Spoiler zu Band 1 geben. Fiona Fine ist nicht nur eine der besten Fashiondesignerinnen Bigtimes sonders auch ein Mitglied der Fearless Five, Fiera, die des Nachts mit ihren Superheldenkräften die Bewohner Bigtimes schützen. Doch vor einem... Da es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt, könnte es kleinere inhaltliche Spoiler zu Band 1 geben. Fiona Fine ist nicht nur eine der besten Fashiondesignerinnen Bigtimes sonders auch ein Mitglied der Fearless Five, Fiera, die des Nachts mit ihren Superheldenkräften die Bewohner Bigtimes schützen. Doch vor einem Jahr musste sie einen harten Verlust hinnehmen, als ihr Partner und Lebensgefährte ums Leben kam. Als ihre Freunde Carmen und Sam vor dem Altar treten, lernt sie bei der anschließenden Hochzeitsfeier den äußerst charismatischen Johnny Bulluci kennen, Bruder der Designerin Bella Bulluci. Doch während ihres Flirts mit Johnny tauchen zwei Superschurken auf der Hochzeit auf und wollen die Gäste berauben. Schnell wird es Fiona klar, dass sie diese Superschurken besiegen muss, doch dann taucht ein neuer Superheld auf. Meine Meinung: Als großer Fan der Autorin Jennifer Estep war ich schon beim ersten Band ihrer neuen Superheldenreihe sehr gespannt auf die Geschichte. Mit dem zweiten Band rund um die Helden der Fearless Five konnte die Autorin mich durchaus auch mehr überzeugen, als mit dem ersten Band. Das Cover passt perfekt zum bereits erschienenen ersten Band, doch in diesem Teil geht es nicht, wie in dem Vorgänger um das Karma Girl, sondern um ein weiteres Mitglied der Superheldengruppe, nämlich Fiera, deren Kräfte das Beherrschen von Flammen ist. Der Schreibstil der Autorin ist, wie immer, flüssig und mitreißend, so dass man schnell in die Geschichte abtauchen kann. Ihre Sprache ist leicht und schnörkellos und die Geschichte dadurch genauso fließend erzählt. Doch trotz des wirklich rundum guten Schreibstils war die Geschichte einfach zu vorhersehbar und konnte mich nicht allzu sehr überraschen. Viele als Wendung angedachter Momente hatte ich bereits genau so geahnt und trotzdem fühlte ich mich mit dieser Geschichte gut unterhalten. Diese Geschichte ist einfach ein angenehm zu lesender Zeitvertreib für gemütliche Lesestunden und wenn man Superhelden mag, mag man auch ganz bestimmt die Fearless Five. Das Setting Bigtime stellt einen Stadtteil von New York da und Superhelden gehören hier einfach zum Alltag dazu, genauso wie die Superschurken als ihre Gegenspieler und ich hatte hier auch das Gefühl ein Superheldenabenteuer für erwachsene Leserinnen zu verfolgen. Erzählt wird das Abenteuer in der Ich-Form aus der Sicht Fionas, womit ich zuerst ein kleines bisschen überrascht war, denn eigentlich hatte ich angenommen, dass es weiterhin um Carmen, das Karma Girl gehen würde. Doch so passte es auch sehr gut und schnell war ich wieder in der Geschichte drin. Fiona ist mir sehr sympathisch, auch wenn sie auf den ersten Blick eher kalt und unnahbar wirkt, steckt hinter der Fassade einiges mehr. Allerdings ist sie, wie auch die meisten anderen Charaktere, für einen Superhelden doch recht einfältig. Dinge, die mir als Leser schnell glasklar waren, brauchten hier etwas länger, um bei ihr anzukommen. Ihr männlicher Gegenpart Johnny Bulluci ist charmant, gutaussehend, reich, also auch eher ein stereotyp ohne große Überraschungen. Dafür gefielen mir hier die beiden Nebencharaktere der Geschichte, nämlich Lulu und Hermit, unglaublich gut. Die Beiden sind mir recht schnell ans Herz gewachsen und auch wenn ich gerade Lulu so manches Mal hätte schütteln mögen, waren sie doch sehr sympathisch. Was die Superschurken angeht, hatte ich hier ein klares Bild vor Augen und ich fühlte mich alles in allem wie in einem Comic, denn so ähnlich lief auch die Geschichte vor meinem inneren Auge ab. Mein Fazit: Auch wenn es hier doch sehr vorhersehbar und leicht zu durchschauen daher ging, konnte mich die Geschichte durchaus gut unterhalten und brachte mir eine leichte Lektüre für ein paar gemütliche Lesestunden auf dem Sofa. Die Charaktere haben einfach den typischen Comic-Superhelden-Flair, waren mir aber durchaus sympathisch. Jennifer Esteps Schreibstil ist sehr angenehm und man fliegt leicht und schnell durch die Seiten. Wer auf der Suche nach einer locker-leichten Lektüre für zwischendurch ist und dazu noch Superhelden mag, kann hier zugreifen.

Guter zweiter Band!
von Golden Letters am 11.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Am Tag ist Fiona Fine eine erfolgreiche Fashion Designerin in Bigtime, in der Nacht wird sie zur feurigen Superheldin Fiera, die den Superschurken ordentlich einheizt. Mit Siren und Intelligal tauchen zwei neue Superschurkinnen in Bigtime auf, die etwas im Schilde führen, und auch der attraktive Johnny Bulluci bringt Aufregung in... Am Tag ist Fiona Fine eine erfolgreiche Fashion Designerin in Bigtime, in der Nacht wird sie zur feurigen Superheldin Fiera, die den Superschurken ordentlich einheizt. Mit Siren und Intelligal tauchen zwei neue Superschurkinnen in Bigtime auf, die etwas im Schilde führen, und auch der attraktive Johnny Bulluci bringt Aufregung in Fionas Leben. "Hot Mama" ist der zweite Band von Jennifer Esteps Bigtime Reihe, der aus der Ich-Perspektive von Fiona Fine erzählt wird, einem Mitglied der Fearless Five. Die hitzköpfige Fiona haben wir ja schon im letzten Band kennenlernen dürfen und ich war sehr gespannt auf ihre Geschichte! Sie ist sehr selbstbewusst und lässt sich absolut nicht unterkriegen. Nur der Tod ihres Verlobten Travis nagt noch sehr an ihr. Mit Johnny Bulluci lernt sie aber einen Mann kennen, der sie aus ihrer Trauer herausholen kann. Fiona ist schon seit Jahren im Superheldenzirkus dabei. Als Fiera kann sie nicht nur das Feuer kontrollieren, sondern ist auch noch superstark. Eine wirklich toughe Protagonistin und doch mochte ich nicht ganz so gerne, wie Carmen und auch Fionas Beziehung zu Johnny konnte mich nicht komplett mitreißen. Die Welt von Bigtime mit seinen Superhelden und Superschurken hat mir aber wieder richtig gut gefallen! Mit Siren und Intelligal erscheinen zwei neue Superschurkinnen auf der Bildfläche, die offensichtlich etwas Gefährliches aushecken und mit Johnny Angel gibt es auch einen spannenden neuen Superhelden. Aber auch bei den Mitgliedern der Fearless Five wird es nicht langweilig und Fiera, Mr Sage und Hermit müssen die Bürger von Bigtime in der Abwesenheit von Karma Girl und Striker ein ums andere Mal beschützen. Ich persönlich fand den zweiten Band der Reihe etwas schwächer, als den Auftakt, aber trotzdem hatte ich wieder viel Spaß damit in die Welt der Superhelden einzutauchen und freue mich natürlich schon sehr auf den dritten Band! Fazit: "Hot Mama" von Jennifer Estep ist ein guter zweiter Band der Bigtime Reihe, den ich jedoch etwas schwächer fand, als den Auftakt. Ich hatte aber trotzdem wieder viel Spaß dabei in die Welt von Bigtime einzutauchen und mit Fiona und Co. die Pläne der Superschurken zu vereiteln. Ich vergebe vier Kleeblätter und freue mich schon sehr auf den dritten Band!