Warenkorb

Leben lernen - ein Leben lang

Eine praktische Philosophie

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Glück und Unglück liegen in der eigenen Seele – das war die einhellige Überzeugung der großen Denker der Antike. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Wie immer die äußeren Umstände sind, wir können das Beste daraus machen. Je mehr uns das gelingt, umso zufriedener sind wir mit unserem Leben. Albert Kitzler versteht es, die Weisheit und Lebenskunst Senecas in die heutige Zeit zu übertragen und für unseren Alltag nutzbar zu machen.
»Leben lernen – ein Leben lang, das klingt mühsam und hört sich nach Arbeit an. Lernen wir nicht im alltäglichen Leben durch Erziehung, Schule und Beruf, wie wir zu leben haben? Müssen wir hier eigens unterrichtet werden? »Die Weisheit, diese allergrößte Kunst, wird sie etwa unterwegs gelernt?«, fragt der römische Philosoph Seneca und verneint dies: Es gäbe keine Reiseroute, bei der wir unsere Fehler von selbst loswerden. Wenn wir sie nicht heilen, begleiten sie uns immer. Aber wieso das Leben nicht einfach
nur genießen? Gewiss, aber darum geht es ja gerade: das Leben nachhaltig und sinnvoll so zu gestalten, dass wir es jeden Tag neu lieben und genießen können. Das ist nicht einfach, und nur wenige Menschen beherrschen diese Kunst. Häufig ist unsere Lebensfreude getrübt von Sorgen, inneren Konflikten, Ängsten, Unruhe, Rastlosigkeit, Enttäuschungen, Sinnzweifeln und unerfüllten Sehnsüchten. Gerade um solche Belastungen abzubauen, ist eine Weiterbildung in philosophischer Lebensbewältigung äußerst hilfreich. Wer regelmäßig Sport betreibt, hat gelernt, dass der Schweiß, der darauf verwendet wird, sich vielfach auszahlt. Genauso verhält es sich beim Grundkurs in philosophischer Lebensweisheit: Was wir an Mühe aufwenden, kommt als Freude und neue Energie zurück.«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-60011-1
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/3 cm
Gewicht 434 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürth am 12.12.2017

Zum Inhalt: Ob man etwas als Glück und Unglück sieht liegt in einem selbst. Ein bisschen davon klingt schon im Titel „Leben lernen – ein Leben lang“ mit. Wir leben und lernen indem wir leben. Dennoch kommt es darauf an wie wir leben und was wir daraus machen. Auf den Spuren von Seneca führt der Autor durch verschiedene Gedank... Zum Inhalt: Ob man etwas als Glück und Unglück sieht liegt in einem selbst. Ein bisschen davon klingt schon im Titel „Leben lernen – ein Leben lang“ mit. Wir leben und lernen indem wir leben. Dennoch kommt es darauf an wie wir leben und was wir daraus machen. Auf den Spuren von Seneca führt der Autor durch verschiedene Gedanken und führt in die philosophische Lebensweise ein. Was man daraus macht, hat jeder selbst in der Hand. Meine Meinung: Der Autor führt zunächst in die Zeit und die Gedanken ein, die Seneca ausmachen. Sein Hintergrund wird vorgestellt und seine Vorstellung wird greifbar gemacht. Das Buch selbst betrachtet verschiedenen Sichtweisen, jeweils von einem selbst ausgehend. Den Umgang mit der Welt, mit sich selbst und den anderen. In diesem Bereichen werden wichtige Punkte betrachtet, die jeden von uns betreffen. Es sind wichtige philosophische Fragen, die im „klassischen“ Unterricht nicht oder nur unzureichend behandelt werden. Es geht um Schicksal, Tod, materielle Güter, Freiheit. Mit diesen Bereichen geht es gleichzeitig um Frieden, Glück, darum was macht Glück aus und wie kann man sein Glück finden. Auch wenn das alles nach Lernen klingt, ist es ein anderes Lernen. Ein Lernen am Leben, über die Beschäftigung mit den Fragen, die das Leben ausmachen. Woher kommen unsere Erwartungen? Aus uns selbst oder durch Dinge, die wir meinen tun und haben zu müssen? Was sind Grundlagen, die wir tun sollten? Dieses Buch ist ein Sachbuch, daher kann man es zwar wie einen Roman lesen. Es ist durch den anschaulichen und detaillierten Schreibstil, der auch Erläuterungen zur Sprache Senecas gibt, sehr gut lesbar. Allerdings wird – meiner Meinung nach - nur derjenige „mehr“ daraus mitnehmen können, der auch damit arbeitet. Zunächst bietet das Buch einen Überblick über die Philosophie des Lebens. Sehr nah an der Praxis und sehr gut verständlich. Beispiele sorgen für dafür, dass man sich die Theorie sehr gut vorstellen kann. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Ich finde man sollte es langsam lesen, dass das Gelesene wirken kann. Dazu sollte man sich Gedanken dazu machen. Einfach schnell abarbeiten wäre zu schade, denn man kann hier viel mitnehmen. Das Buch bietet über die Denkanstöße aber noch mehr, es werden Übungen angeboten, mit denen man sich eingehender mit der Philosophie beschäftigen kann um den eigenen Weg zu finden. Darüber hinaus enthält es Ratschläge, die helfen können. Es kann eine Anleitung für ein glückliches Leben bieten, individuell, für jeden Einzelnen, der sich mit den einzelnen Themen beschäftigt und seine eigene Lösung finden kann. Wie sehen wir die einzelnen, aufgeworfenen Themen, woher kommt unsere Einstellung dazu, wie kann man mit diesen Punkten umgehen um daran zu wachsen und das eigene Glück zu finden. Senecas Schriften sind zwar sehr alt, dennoch behandeln sie auch heute wichtige Themen, die Fragen, sind identisch, die Inhalte gelten unabhängig von der Zeit. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich werde nun damit arbeiten. Es ist für mich eine Anleitung an sich selbst zu arbeiten, auf der Suche nach dem eigenen Glück und dem Weg (der eigenen Einstellung) wie man glücklich leben kann und was man dazu braucht. Fazit: Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!