Meine Filiale

Der Pfau

Roman

Isabel Bogdan

(105)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

18,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein charmant heruntergekommener Landsitz in den schottischen Highlands, ein völlig durchgedrehter Pfau, der bei Blau nur noch rotsieht, und ein bunt zusammengewürfelter Haufen Leute, dazu ein überraschender Wintereinbruch, ein Kurzschluss und die ein oder andere Verwechslung – und schon ist das Chaos perfekt!

Pointenreich, very british und urkomisch erzählt Isabel Bogdan von einem Wochenende, an dem alles anders kommt als geplant: Eine Gruppe Investmentbanker reist samt ambitionierter Psychologin und erfindungsreicher Köchin aus London an, um in der ländlichen Abgeschiedenheit bei einer Teambildungsmaßnahme die Zusammenarbeit zu verbessern. Doch das spartanische Ambiente und ein verrückt gewordener Pfau bringen sie dabei gehörig aus dem Konzept. Und nicht nur sie: Denn die pragmatische Problemlösung des Hausherrn Lord McIntosh setzt ein Geschehen in Gang, das sämtliche Beteiligte an die Grenzen ihrer nervlichen Belastbarkeit bringt.

So britisch-unterhaltsam ist in deutscher Sprache noch nicht erzählt worden!

"Isabel Bogdans Debüt versetzt einen in so eine heitere Fröhlichkeit, wie es sonst nur ABBA-Songs können. Das liegt an der lässigen-schönen Sprache. Und an dem großartigen Ensemble."
emotion

Isabel Bogdan, 1968 in Köln geboren, studierte Anglistik und Japanologie in Heidelberg und Tokio und lebt heute in Hamburg. Sie übersetzt unter anderem Jane Gardam, Nick Hornby und Jonathan Safran Foer. 2011 erschien ihr Buch Sachen machen, außerdem veröffentlichte sie Kurzgeschichten in Anthologien. 2006 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzung, 2011 den Hamburger Förderpreis für Literatur, für das erste Kapitel ihres Romans Der Pfau.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 247
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36297-5
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/11,9/2,4 cm
Gewicht 242 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 1338

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein wahnsinnig charmantes Buch,das durch seinen Witz besticht.Isabel Bogdan schafft eine wunderbare Geschichte voller Irrungen & Wirrungen,bei dem man nur amüsiert den Kopf schütteln kann.Mit großem Aha-Moment am Ende.Ein großes Lesevergnügen.Ob zum Selberlesen oder Verschenken.

Äußerst amüsant und dabei keineswegs anspruchslos! Einfach wunderbare Unterhaltung!

Antonia Rühm, Thalia-Buchhandlung Leer

Nachdem mir dieser Roman von so vielen Kollegen wärmstens empfohlen wurde, kann auch ich ihnen jetzt begeistert zustimmen: „Der Pfau“ ist einfach wunderbar; herrlich schräg und komisch, jedoch keineswegs platt oder anspruchslos. Eher eine amüsante Erzählung als ein „klassischer“ humorvoller Roman über vertrackte Verwicklungen, für die manchmal einfach niemand etwas kann. Das perfekte Buch für Zwischendurch, um einfach mal abzuschalten - denn es lässt sich beim Lesen nicht nur herzhaft lachen, sondern auch wunderbar von der schönen schottischen Landschaft träumen. Hörbuchfans sollten sich die wirklich gelungene Lesung von Christoph Maria Herbst übrigens nicht entgehen lassen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
88
15
2
0
0

Nett - habe den Humor leider nicht verstanden...
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 04.10.2020

Ja, eine kurzweilige Geschichte, die einen schon zum Schmunzeln bringt. Leicht zu lesen und irgendwie auch witzig. Vor allem, wenn man selber Managementtrainer ist, dann kann man schon herzhaft lachen über solche Aufträge und die Mühen der Trainerin mit ihrer Gruppe. Ob ich das Buch aber weiterempfehlen würde? Eher nein...

Großartig
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Amüsant, intelligent, ästhetisch Die Geschichte an sich könnte, an heutigen Maßstäben gemessen, nicht unspektakulärer sein. Bogdan spielt aber so gekonnt mit den Wissensvorsprüngen bzw. der Unwissenheit der Figuren, dass einem dies erst später auffällt. Darüber hinaus begeistert und fesselt die feine Ironie, die durch die ind... Amüsant, intelligent, ästhetisch Die Geschichte an sich könnte, an heutigen Maßstäben gemessen, nicht unspektakulärer sein. Bogdan spielt aber so gekonnt mit den Wissensvorsprüngen bzw. der Unwissenheit der Figuren, dass einem dies erst später auffällt. Darüber hinaus begeistert und fesselt die feine Ironie, die durch die indirekte Rede (endlich jemand, der sie noch beherrscht!) verstärkt wird. Ein wunderbares Buch!

mal was anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Vöhringen am 17.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Geschichte ist genial, lustig und man kann das Buch nicht weglegen. Meinem 11-jährigen Sohn musste ich immer erzählen, warum ich lache - er fand die Geschichte total cool:-)


  • Artikelbild-0