Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Roman

(10)
Vorwärts küssen, rückwärts lieben – ein Großstadtmärchen

Eigentlich wollte Pia sich nie wieder in einen Schönling verlieben. Eigentlich sollte es ein Sommer werden, in dem Mückenstiche und Fruchtfliegen zu ihren größten Herausforderungen zählen. Aber dann steht August vor ihr. Charmant, schlagfertig und sexy wie Ryan Gosling. Selbst Pias dicker Kater ist entzückt. Während Pia schon anfängt, ihr Luftschloss einzurichten, bleibt ihr bester Freund Eddi skeptisch. Wie oft musste er miterleben, dass aus Pias Zuckerwatteherz ein dicker Teerklumpen wird. Er ist ganz sicher: Pia braucht keinen Traumprinzen an ihrer Seite, sondern einen Kumpeltypen zum Anfassen. Denn ohne Freundschaft bleibt jede Liebe immer nur eine Luftnummer. Und tatsächlich: Das Leben hält in Liebesdingen eine zauberhafte Überraschung für Pia bereit – im wahrsten Sinne des Wortes!

Rezension
»Ein perfektes Buch für stürmische Herbsttage …
Portrait
Sybille Hein lebt und arbeitet als Autorin und Illustratorin in Berlin. Mit ihrem Musik-Kabarett Sybille und der kleine Wahnsinnige tourte sie jahrelang durch die Republik und füllte viele Kabarettsäle. Schon in ihren Bühnenprogrammen nahm sie am liebsten das tragikomische Gerangel der Geschlechter aufs Korn. Vorwärts küssen, Rückwärts lieben ist ihr erster Erwachsenenroman. Teil des Romans ist eine Songkollektion, die eigens für diese Geschichte getextet und komponiert wurde.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641176655
Verlag Blanvalet
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Etwas langatmig, aber Dranbleiben lohnt sich. Liest sich dann echt schön und lässt einen mit dem „Hach“-Gefühl zurück. Etwas langatmig, aber Dranbleiben lohnt sich. Liest sich dann echt schön und lässt einen mit dem „Hach“-Gefühl zurück.

„Er liebt nicht, er liebt mich nicht, er liebt mich...“

Janina Bangert, Thalia-Buchhandlung Hanau

Pia verliebt sich immer Hals über Kopf in richtige Traummänner. Jedenfalls scheinen sie das auf den ersten Blick immer zu sein. Dann trifft sie August und mit ihm scheint endlich alles besser zu werden. Er ist gutaussehend, charmant, humorvoll und aufmerksam. Pia verliebt sich unsterblich und auch als Leserin (Ich, weiblich, 23) ertappt man sich dabei, sich in die Arme eines solchen Mannes fallen lassen zu wollen. Doch kann so ein Traummann wirklich wahr sein? Und was macht so einen Traummann überhaupt aus?

Ein wahnsinnig tolles Buch über das Verliebtsein, die Höhen und Tiefen einer Beziehung und die wahre Liebe. Gleichzeitig ist es so humorvoll geschrieben, dass ich nicht nur öfters schmunzeln, sondern laut loslachen musste.
Unbedingt zu empfehlen! Ob als Geschenk für die beste Freundin oder als Lektüre für vergnügliche Tage auf der Couch.
Pia verliebt sich immer Hals über Kopf in richtige Traummänner. Jedenfalls scheinen sie das auf den ersten Blick immer zu sein. Dann trifft sie August und mit ihm scheint endlich alles besser zu werden. Er ist gutaussehend, charmant, humorvoll und aufmerksam. Pia verliebt sich unsterblich und auch als Leserin (Ich, weiblich, 23) ertappt man sich dabei, sich in die Arme eines solchen Mannes fallen lassen zu wollen. Doch kann so ein Traummann wirklich wahr sein? Und was macht so einen Traummann überhaupt aus?

Ein wahnsinnig tolles Buch über das Verliebtsein, die Höhen und Tiefen einer Beziehung und die wahre Liebe. Gleichzeitig ist es so humorvoll geschrieben, dass ich nicht nur öfters schmunzeln, sondern laut loslachen musste.
Unbedingt zu empfehlen! Ob als Geschenk für die beste Freundin oder als Lektüre für vergnügliche Tage auf der Couch.

Paula Ulrich, Thalia-Buchhandlung Düren

Diese Geschichte haut selbst den Prinzen vom Ross. Eine wunderbare, freche Geschichte zum Verlieben. Wortgewandt und herzlich. Diese Geschichte haut selbst den Prinzen vom Ross. Eine wunderbare, freche Geschichte zum Verlieben. Wortgewandt und herzlich.

Eine humorvolle, wortgewandte und verrückte Lebens- und Liebesgeschichte.
Sie werden lachen und weinen.
Eine humorvolle, wortgewandte und verrückte Lebens- und Liebesgeschichte.
Sie werden lachen und weinen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
3
4
0
0

Amüsantes Großstadtmärchen über die Suche nach der wahren Liebe
von Kerstin Thieme aus Zittau am 21.12.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Pias biologische Uhr tickt, aber die Suche nach der wahren Liebe stellt sich für die chaotische Kinderbuchillustratorin im Großstadtdschungel Berlin als gar nicht so einfach heraus. Immer wieder fällt sie auf zuckersüße Typen herein, die sie irgendwann betrügen und eiskalt abservieren. Nicht umsonst plädiert ihr bester Kumpel Eddy darauf,... Pias biologische Uhr tickt, aber die Suche nach der wahren Liebe stellt sich für die chaotische Kinderbuchillustratorin im Großstadtdschungel Berlin als gar nicht so einfach heraus. Immer wieder fällt sie auf zuckersüße Typen herein, die sie irgendwann betrügen und eiskalt abservieren. Nicht umsonst plädiert ihr bester Kumpel Eddy darauf, sich endlich mal auf einen Normalo einzulassen. Doch dann steht August vor ihr, fast zu schön, um wahr zu sein. Pia schwebt auf Wolke sieben, baut Luftschlösser, in die sie mit ihrem „Pizzaprinzen“ einzieht. Doch schon bald bekommen diese Risse im Mauerwerk und ihr Traum droht zu platzen. Hält das Leben doch noch die wahre Liebe für Pia bereit? Meine Meinung: Der Roman von Sybille Hein lässt mich ein wenig zwiegespalten zurück. Ich habe genauso viel Positives wie Negatives dazu zu sagen. Zuerst einmal hat die Autorin einen wunderbar humorigen Schreibstil, der mich an der einen oder anderen Stelle köstlich amüsiert hat. Zudem hat sie mit Pia, aber auch den Nebenfiguren wirklich außergewöhnliche und teilweise skurrile Charaktere erschaffen, die nicht so leicht in Vergessenheit geraten. Sie sind es auch, die die nicht gerade neue Story zu etwas Besonderem machen. Eine große Rolle spielt auch die Hauptstadt und die Beschreibung des Kiezes, in dem Pia lebt, sowie einiger weiterer Schauplätze in Berlin hat einen hohen Wiedererkennungswert. Der größere Teil – Vorwärts küssen – hätte durchaus ein wenig Straffung vertragen, denn trotzdem ich tatsächlich wenig Zeit zum Lesen hatte, habe ich mich unverhältnismäßig lange an dem Buch aufgehalten. Teilweise zog es sich einfach wie Kaugummi und mir fehlte so die Motivation weiterzulesen. Im zweiten Teil dann – Rückwärts lieben – wird es ganz skurril. In Form eines Traumes wird hier ein Fantasy-Part eingebaut, der für mich einfach nicht passend erschien. Leider verrät auch der Klappentext schon fast alles, sodass man sich das Lesen beinahe sparen kann. Noch mal zur Ich-Erzählerin Pia. Sie ist ziemlich überdreht, hat diverse Eigenarten, die ein Zusammenleben mit ihr sicher auch nicht einfach machen. Wie schnell sie dann doch über ihre ach so große Liebe zu August hinweggekommen ist, konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Sie machte mir da doch einen eher flatterhaften Eindruck. Das Buch enthält einige Songtexte und Illustrationen der Autorin, die ebenso wie ihre Protagonistin Mitglied einer Band ist und als Illustratorin arbeitet. Ich habe in ein paar der Songs, die auf der Webseite der Autorin zu finden sind, auch reingehört. Diese sowie auch die Zeichnungen sind nicht wirklich meins, aber das ist wohl Geschmackssache. Insgesamt ist „Vorwärts küssen, rückwärts lieben“ schon eine nette Liebesgeschichte, die mit viel Humor punkten kann, wobei die Freundschaft eine mindestens ebenso große Rolle spielt. Wer auf Großstadtromanzen inkl. Suche nach Mr. Right steht, wird hier sicher gut unterhalten.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 05.12.2017
Bewertet: anderes Format

Eine lockere und freche Liebes- und Nicht-Liebesgeschichte. Pizzaprinz oder Wutkobold- bei Pia läuft es mit den Männern nicht immer wie es soll, oder hat das ganze doch einen Sinn?

Wenn man nach 3 CDs überlegt, was auf den anderen 3 CDs eigentlich noch kommen soll…
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Meine Meinung: Die Geschichte teilt sich in zwei Teile „Vorwärts küssen“ und „Rückwärts lieben“. Nachdem ich das Hörbuch heute beendet habe, muss ich direkt meine Gedanken niederschreiben: Nach den ersten 5 Minuten habe ich gedacht, dass ich mir die Stimme nicht länger anhören kann. Ich fand diese total unsympathisch und... Meine Meinung: Die Geschichte teilt sich in zwei Teile „Vorwärts küssen“ und „Rückwärts lieben“. Nachdem ich das Hörbuch heute beendet habe, muss ich direkt meine Gedanken niederschreiben: Nach den ersten 5 Minuten habe ich gedacht, dass ich mir die Stimme nicht länger anhören kann. Ich fand diese total unsympathisch und irgendwie zu hart für eine angepriesene Liebesgeschichte, für mich unpassend. Ich gewöhnte mich langsam an die Stimme, es dauerte aber jeden Morgen und Nachmittag immer 2-3 Minuten bis mir das wieder gelang. Pia ist eine lebenslustige Frau und die ersten zwei CDs fand ich sie wirklich sympathisch. Nachdem aber ihr Luftschloss-Prinz immer wieder zeigt, dass irgendetwas im Busch ist, hätte ich von ihr ein anderes Verhalten erwartet, schließlich ist sie schon fast 30 Jahre alt. Vorher noch tough, direkt und nicht auf den Mund gefallen, mutiert sie zu einem nicht mehr denkenden, sich auf der rosaroten Wattewolke befindenden Girlie, das alles durch die rosarote Brille sieht. Da lobe ich mir ihren besten Freund Eddi, der ihr an einer Stelle im Hörbuch klar zeigt, was er von ihrem Verhalten hält. Eddi ist sowieso ein Knaller und konnte mich mehr als einmal zum Lachen bringen. Insgesamt konnte der im Buch verteilte Humor bei mir punkten. Zwischen tiefsinnigen Weisheiten und Lebenssinnsprüchen gab es einige lustige Situationen und Szenen. Dafür hat die Autorin ein Händchen. Sehr gut gefallen hat mir Gitzi(?), der Kater! Natürlich!!! Nach CD 3 habe ich mich gefragt, was denn jetzt eigentlich noch kommen sollte und das immerhin auf erneut 3 CDs. Die Geschichte fing an, sich in die Länge zu ziehen und ich wartete auf den großen Coup und vor allem eine Auflösung/Erklärung. Der zweite Teil erwischte mich kalt und anfangs verstand ich gar nichts mehr. Ich fand die Ideen hier in diesem Teil auch ein wenig konstruiert und auch teilweise befremdlich. Für die, die die Geschichte kennen – z.B. die Situation mit dem Einkaufswagen und der alten Frau. Das, was dann das Ende darstellt, hat mich regelrecht geschockt. Ich habe auf einige wirklich wichtige Fragen keine Antworten bekommen und fühlte mich und das tue ich immer noch, als wenn mir jemand die letzten 30 Seiten geklaut hätte. Ich kann die Geschichte eigentlich nicht so ruhen lassen. ******************* Fazit: Ich habe in dieser Rezension viel gemeckert. Man muss aber auch sagen, dass ich das Buch streckenweise wirklich genossen habe. Vor allem die ersten beiden CDs. Auch haben mir der Humor und die Nebencharaktere gut bis sehr gut gefallen. Ich denke, hier wären (3 / 5) angebracht. Ich werde mir die Autorin trotzdem merken und mal sehen, was als nächstes von ihr kommt.