Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Weisheit der Wölfe

Wie sie denken, planen, füreinander sorgen. Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist

(8)
Liebe deine Familie, sorge für die, die dir anvertraut sind, gib niemals auf und hör nie auf zu spielen – das sind die Prinzipien der Wölfe. Wölfe kümmern sich empathisch um ihre Alten und Verletzten, erziehen liebevoll ihren Nachwuchs und haben die Fähigkeit, im Spiel alles zu vergessen. Sie denken, träumen, machen Pläne, kommunizieren intelligent miteinander – und sind uns ähnlicher als jedes andere Lebewesen. Elli H. Radinger, die renommierteste deutsche Wolfsexpertin, erzählt spannende Geschichten, die exemplarisch stehen für Werte wie Familiensinn, Vertrauen, Geduld, Führungsfähigkeit, Achtsamkeit, Umgang mit Misserfolgen oder Tod. Sie offenbart verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen und zeigt: Wölfe wären wohl die besseren Menschen.

Rezension
"Elli H. Radinger führt vor Augen, was wir uns von den geheimnisvollen Waldbewohnern alles abgucken können." neues deutschland
Portrait
Radinger, Elli H.
Elli H. Radinger, Jahrgang 1951, gab vor dreißig Jahren ihren Beruf als Rechtsanwältin auf, um sich ganz dem Schreiben und ihrer Leidenschaft, den Wölfen, zu widmen. Heute ist sie Deutschlands renommierteste Wolfsexpertin und gibt ihr Wissen in Büchern, Seminaren und Vorträgen weiter. Seit einem Vierteljahrhundert verbringt sie einen Großteil des Jahres im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark in Wyoming, um wilde Wölfe zu beobachten. Elli H. Radinger lebt mit ihrer Hündin in Wetzlar, Hessen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 30.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-28093-9
Verlag Ludwig Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,3/3 cm
Gewicht 449 g
Abbildungen Farbbildteil, schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Verkaufsrang 957
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Von Deutschlands führender Wolfsexpertin“

Monika Volkmann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Endlich mal ein richtig gutes Sachbuch über den grauen Predator, der sich in unseren Wäldern und Fluren weiter ausbreitet.
Ohne die Schwarzweiss-Sicht des romantisierten "Bruder Wolf" oder der "alles metzelnden Bestie" gibt uns Elli Radinger hier einen unverstellten Blick auf das Wildtier Wolf, der seit Jahrzehnten ein Schattendasein in Deutschland lebte und nun seit ein paar Jahren zum großen Politikum herangewachsen ist.
Sicher schildert sie auch etwas schwärmerisch von den ersten Begegnungen mit dem Wolf, doch wem würde das nicht so gehen? Jedes Wildtier, das plötzlich vor uns auftaucht löst erstmal Interesse aus, ob es ein Hase, Reh oder Biber ist. Das sind allerdings im Gegensatz zum Wolf keine Predatoren und daher lösen Mümmelmann und Co keine Ängste aus.
Der Wolf löst als Beutegreifer verständlich Ängste und Sorgen aus, besonders wenn Sie extern Schafe und andere Weidetiere halten. Daher ist ein unverstellter Blick auf Isegrimm so wichtig, denn wir fürchten nur, was wir nicht kennen.

Ein tolles Sachbuch, verständlich und informativ und sehr gut zu lesen - und das nicht nur für Wolfsfreunde!
Endlich mal ein richtig gutes Sachbuch über den grauen Predator, der sich in unseren Wäldern und Fluren weiter ausbreitet.
Ohne die Schwarzweiss-Sicht des romantisierten "Bruder Wolf" oder der "alles metzelnden Bestie" gibt uns Elli Radinger hier einen unverstellten Blick auf das Wildtier Wolf, der seit Jahrzehnten ein Schattendasein in Deutschland lebte und nun seit ein paar Jahren zum großen Politikum herangewachsen ist.
Sicher schildert sie auch etwas schwärmerisch von den ersten Begegnungen mit dem Wolf, doch wem würde das nicht so gehen? Jedes Wildtier, das plötzlich vor uns auftaucht löst erstmal Interesse aus, ob es ein Hase, Reh oder Biber ist. Das sind allerdings im Gegensatz zum Wolf keine Predatoren und daher lösen Mümmelmann und Co keine Ängste aus.
Der Wolf löst als Beutegreifer verständlich Ängste und Sorgen aus, besonders wenn Sie extern Schafe und andere Weidetiere halten. Daher ist ein unverstellter Blick auf Isegrimm so wichtig, denn wir fürchten nur, was wir nicht kennen.

Ein tolles Sachbuch, verständlich und informativ und sehr gut zu lesen - und das nicht nur für Wolfsfreunde!

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein Buch, das mit zahlreichen Vorurteilen und falschen Vorstellungen aufräumt und dabei aus dem reichen Erfahrungsschatz der Autorin in der Beobachtung wilder Wölfe schöpft. Ein Buch, das mit zahlreichen Vorurteilen und falschen Vorstellungen aufräumt und dabei aus dem reichen Erfahrungsschatz der Autorin in der Beobachtung wilder Wölfe schöpft.

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein wichtiges Buch in einer Zeit, in der die Fronten abermals verhärtet sind. Elli H. Radinger öffnet ihren Lesern die Augen, wo es am wichtigsten ist. Wie wichtig ist der Wolf? Ein wichtiges Buch in einer Zeit, in der die Fronten abermals verhärtet sind. Elli H. Radinger öffnet ihren Lesern die Augen, wo es am wichtigsten ist. Wie wichtig ist der Wolf?

„Im Reich der Wölfe“

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Wölfe sind sehr empathische Tiere, die den Menschen am ähnlichsten sind. Daraus, wie sie sich um ihre Familien, die alten Tiere und ihre Kinder kümmern, können wir Menschen nur lernen. Und es lässt sich auf alle Lebensbereiche anwenden. Mit diesem Buch erfahren Sie viel über die Welt der Wölfe, auch viel Unbekanntes. Spannende Geschichten berichten von dem erstaunlichen Sozialverhalten dieser wunderbaren Tiere. Für alle Tierliebhaber. Unbedingt. Wölfe sind sehr empathische Tiere, die den Menschen am ähnlichsten sind. Daraus, wie sie sich um ihre Familien, die alten Tiere und ihre Kinder kümmern, können wir Menschen nur lernen. Und es lässt sich auf alle Lebensbereiche anwenden. Mit diesem Buch erfahren Sie viel über die Welt der Wölfe, auch viel Unbekanntes. Spannende Geschichten berichten von dem erstaunlichen Sozialverhalten dieser wunderbaren Tiere. Für alle Tierliebhaber. Unbedingt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Einblick in das Leben der Wölfe
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2018

Lassen Sie sich von Elli Radinger, der deutschen Wolfsexpertin aus Leidenschaft, die Welt freilebender Wölfe näherbringen. Sie räumt mit vielen Vorurteilen auf, die sie mit eigenen Beobachtungen untermauert, ohne die Wölfe zu romantisieren. Die Autorin hat auch in ihrem Buch ?Wolfsküsse? beschrieben, wie sie ihr geordnetes Leben als... Lassen Sie sich von Elli Radinger, der deutschen Wolfsexpertin aus Leidenschaft, die Welt freilebender Wölfe näherbringen. Sie räumt mit vielen Vorurteilen auf, die sie mit eigenen Beobachtungen untermauert, ohne die Wölfe zu romantisieren. Die Autorin hat auch in ihrem Buch ?Wolfsküsse? beschrieben, wie sie ihr geordnetes Leben als Rechtsanwältin aufgegeben hat, um mehr über die majestätischen Tiere zu erfahren.

Die Weisheit der Wölfe
von Lese-katze92 am 01.03.2018

Ich habe dieses Buch zufällig beim Stöbern im Buchhandel entdeckt und war sogleich gefangen von dem kraftvollen und anmutigen Blick des Wolfes, welcher das Buchcover ziert. Nicht nur, dass dieses sehr schön geschriebene Buch sehr viel Wissen über den Wolf und seine Lebensweise vermittelt, man lernt auch wieder ein... Ich habe dieses Buch zufällig beim Stöbern im Buchhandel entdeckt und war sogleich gefangen von dem kraftvollen und anmutigen Blick des Wolfes, welcher das Buchcover ziert. Nicht nur, dass dieses sehr schön geschriebene Buch sehr viel Wissen über den Wolf und seine Lebensweise vermittelt, man lernt auch wieder ein kleines Stückchen über sich selbst. Gefesselt den Geschichten der Autorin über ihre Erfahrungen mit Wölfen, vorwiegend im Yellowstone-Nationalpark, flogen die Seiten so dahin. Von witzigen bis rührenden Szenen aus dem Alltag des Wolfes, findet man allerdings auch die ein oder andere Stelle, die mir als Leserin des Buches, das Herz brechen ließen und obwohl ich nicht dabei war und selbige Szenen in der Vergangenheit liegen, hat es mich bestürzt und traurig gemacht. Trotzdem gab es aber auch immer wieder Stellen im Buch, welche mich überraschten, da sie viele Informationen über den Wolf enthielten, von denen ich selbst noch nie etwas gehört habe. Schön empfand ich, dass die Autorin mehrfach darauf verwiesen hat, dass der Mensch nicht als einziges Lebewesen der Erde, ein Recht darauf hat, Emotionen wie Liebe, Trauer, Kummer, Schmerz, Freude oder Überschwänglichkeit zu empfinden. Ich kann mich dieser Denkweise und den dazugehörigen Gedankengängen der Autorin nur anschließen und empfinde ganz genauso. Wölfe sind in meinen Augen, wie eigentlich jedes andere Tier auf dieser Welt, wunderschöne Tiere, welche ebenso wie der Mensch, ein Recht haben, ein artgerechtes und ruhiges Leben zu führen. Dieses Buch ist nicht nur für absolute Liebhaber dieses Beutegreifers ein tolles Leseerlebnis, sondern auch für all jene, die bisweilen eher weniger Gedanken an ihn verschwendet haben oder sich nicht so für die Thematik interessiert haben. Wie die Autorin in ihrem Buch treffend bemerkt, wird der Wolf zu unrecht verteufelt und es ist unsere Aufgabe als Mensch, mit ihm zu leben und ihm seinen Lebensraum zu lassen. Es ist die Aufgabe des Menschen, sich zu informieren und gegebenenfalls Maßnahmen zum Schutz der Viehbestände zu treffen. Ich bin ein großer Fan dieses Buches und werde es sicherlich in naher Zukunft erneut lesen. Ich kann dieses Buch nur jedem nahelegen, denn tatsächlich haben der Wolf und der Mensch viele Gemeinsamkeiten, die durch dieses Buch erst richtig offensichtlich werden. Auch räumt es mit vielen Vorurteilen über den Wolf auf und rückt den Wolf endlich in das Licht, welches er auch verdient hat. Die Schilderungen der Autorin waren für mich sehr anschaulich und haben mir das Gefühl gegeben, als stünde ich direkt daneben und könnte den Wölfen beim Spielen zuschauen. Insgesamt war es durch seinen angenehmen und sehr lebhaften Schreibstil, sehr gut zu lesen und blieb somit auch gut im Gedächtnis. Toll waren auch die verschiedenen Wolfsbilder im Buch, welche die Geschichten, unterteilt in einzelne Kapitel, noch lebendiger werden ließen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 23.01.2018
Bewertet: anderes Format

Ein superinteressantes Sachbuch über Wölfe, wie Sie es vorher noch nicht in der Hand hatten. Nicht nur für Wolf-Fans ein Lese-Muss - sondern für alle, die mehr wissen wollen.