Abels Tochter

Kain und Abel 2 Roman

Kain Band 2

Jeffrey Archer

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Abels Tochter

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,75 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Gigantenkampf zwischen Abel Rosnovski und seinem Feind William Lowell Kane, den Jeffrey Archer in »Kain und Abel« schilderte, setzt sich in der nächsten Generation fort. Florentyna, die Tochter Abels, des legendären »Chicago-Barons«, ist bildschön, hochbegabt, ehrgeizig und die Erbin einer der größten Hotelketten der Welt. Wie ihr Vater geht sie ihren eigenen Weg mit eisernem Willen. Abel liebt sie abgöttisch, und sie vergöttert ihn - aber Florentyna begeht eine Todsünde: sie liebt und heiratet den Sohn seines Todfeindes.



»Ein wahrhaft episches Drama nach dem zeitlosen Romeo und Julia Motiv.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641207779
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Prodigal Daughter
Dateigröße 2477 KB
Verkaufsrang 9053

Weitere Bände von Kain

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Jeffrey Archer ist ein Meister spannender und bewegender Familiengeschichten über Generationen hinweg. Unter seiner Feder erwachen die Figuren zum Leben und bleiben einem lange im Gedächtnis.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Nachdem die ersten ca. 100 Seiten aufgrund von Wiederholungen vom 1. Teil geschafft sind, wird dieser Roman wieder sehr spannend. Die Ereignisse überschlugen sich - richtig gut :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
7
2
4
3
2

Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkenstein am 10.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine gelungene Fortsetzung von Kain und Abel. Diesmal geht es ausschließlich um Florentyna und es wird (leider) nur aus Ihrer Perspektive geschildert. Das ist der einzige Wermutstropfen, da es in unseren Augen Archers Stärke ist, die Geschichte(n) aus verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen. Das erste Drittel überschneidet ... Eine gelungene Fortsetzung von Kain und Abel. Diesmal geht es ausschließlich um Florentyna und es wird (leider) nur aus Ihrer Perspektive geschildert. Das ist der einzige Wermutstropfen, da es in unseren Augen Archers Stärke ist, die Geschichte(n) aus verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen. Das erste Drittel überschneidet sich mit den Ereignissen von Kain und Abel, es freut einen die Geschichte nochmal indirekt mitzuerleben!

Wiederholung aus Buch 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Wila am 05.08.2019

Meiner Meinung nach wird sehr viel aus dem Buch Kain und Abel wiederholt. Das war für mich sehr mühsam zum lesen und auch nicht spannend

Abels Tochter
von einer Kundin/einem Kunden aus Rüschegg am 08.11.2018

Jeffrey Archer ist zweifellos ein genialer Schriftsteller mit einer blühenden Fantasie. Was mich mit der Zeit ein wenig genervt hat, ist seine Langfädigkeit und es entstand mehr und mehr der Eindruck, als werden da Einzelheiten bis ins Detail geschildert, nur um auf mehr Seitenumfang zu kommen. Es gäbe sicher Möglichkeiten, eine... Jeffrey Archer ist zweifellos ein genialer Schriftsteller mit einer blühenden Fantasie. Was mich mit der Zeit ein wenig genervt hat, ist seine Langfädigkeit und es entstand mehr und mehr der Eindruck, als werden da Einzelheiten bis ins Detail geschildert, nur um auf mehr Seitenumfang zu kommen. Es gäbe sicher Möglichkeiten, eine so packende Story mit mehr Handlung zu füllen und mit mehr vorantreibender Action.

  • Artikelbild-0