Eine Liebe ohne Winter

Roman

(15)
Wie schön der Winter ist, merkt man erst, wenn der Sommer ewig ist. Selten haben zwei Liebende so wunderbar zueinandergepasst wie Evie Snow und Vincent Winters. Doch Evies konservative Familie treibt die junge Künstlerin und den Straßenmusiker auseinander, kurz nachdem sie sich gefunden haben. Ein Leben verstreicht, in dem immer etwas fehlt, das Herz nie am rechten Fleck sitzt. Doch was, wenn es noch eine letzte Chance für ein Wiedersehen gibt? Alles, was Evie tun muss, ist, an das Unmögliche zu glauben. Wird sie sich auf die Reise in ihre Vergangenheit wagen?
Portrait
Carrie Hope Fletcher, geboren 1992 in London, ist Schauspielerin, Sängerin und erfolgreiche Vloggerin mit ihrem YouTube-Channel »ItsWayPastMyBedTime«. Nach ihrem Sachbuch »All I Know« wurde auch ihr Romandebüt »Eine Liebe ohne Winter« zum Sunday-Times-Bestseller. Carrie Hope Fletcher lebt in der Nähe von London und spielt am Queen’s Theatre im West End.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 12.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35960-4
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,5 cm
Gewicht 312 g
Originaltitel On the Other Side
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Ute Brammertz
Verkaufsrang 20.698
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Eine Liebe ohne Winter

Eine Liebe ohne Winter

von Carrie Hope Fletcher
(15)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Nicht weg und nicht da

Nicht weg und nicht da

von Anne Freytag
(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
+
=

für

28,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Angenehmer, schöner Sommerschmöker. Recht vorhersehbar, trotzdem hat es mir Freude gemacht, das Buch zu lesen. Angenehmer, schöner Sommerschmöker. Recht vorhersehbar, trotzdem hat es mir Freude gemacht, das Buch zu lesen.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Nett,aber nichts besonderes. Trotzdem wurde ich gut unterhalten. Nett,aber nichts besonderes. Trotzdem wurde ich gut unterhalten.

„Wunderschönes Cover, märchenhafter Inhalt“

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Mit einfachem und klaren Schreibstil schuf Carrie Hope Fletcher eine der bezauberndsten Liebesgeschichten die ich bisher gelesen habe.
Sehr zu empfehlen für Fans von "P.S. ich liebe dich" oder "Ein ganzes halbes Jahr"!
Mit einfachem und klaren Schreibstil schuf Carrie Hope Fletcher eine der bezauberndsten Liebesgeschichten die ich bisher gelesen habe.
Sehr zu empfehlen für Fans von "P.S. ich liebe dich" oder "Ein ganzes halbes Jahr"!

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Tolle und witzige Liebeskomödie, die einem zum Lachen und zum Weinen bringt. Stell dir vor, du bekommst nach deinem Tod die Chance, einige Sachen in deinem Leben gerade zu biegen. Tolle und witzige Liebeskomödie, die einem zum Lachen und zum Weinen bringt. Stell dir vor, du bekommst nach deinem Tod die Chance, einige Sachen in deinem Leben gerade zu biegen.

„Das größte Abenteuer ..“

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Evie Snow ist 82 Jahre alt als sie stirbt, doch ihre Seele ist zu schwer um auf die andere Seite zu gelangen. Drei Geheimnisse hat Evie in ihrem Leben vor ihrer Familie verheimlicht. Doch um endlich in ihren persönlichen Himmel zu gelangen, muss sie diese Geheimnisse offenbaren und erneut durchleben - nur so kann ihre Seele leichter werden und weiterziehen.
Eine großartige Geschichte über die wahre Liebe, die oftmals Grenzen überschreitet um zwei Menschen zusammen zu bringen. Die Autorin schafft es mit ihrem grandiosen Schreibstil dem Leser einen ganzen Tag und einige Tränen zu stehlen.
Dass es ein Erstlingswerk ist, merkt man der Autorin nicht an. Gut durchdachte Story, super Schreibstil und eigene Erfahrungen der Autorin bringen ein großartiges Werk hervor, von dem sich viele alte Hasen noch eine Scheibe abschneiden können.
Evie Snow ist 82 Jahre alt als sie stirbt, doch ihre Seele ist zu schwer um auf die andere Seite zu gelangen. Drei Geheimnisse hat Evie in ihrem Leben vor ihrer Familie verheimlicht. Doch um endlich in ihren persönlichen Himmel zu gelangen, muss sie diese Geheimnisse offenbaren und erneut durchleben - nur so kann ihre Seele leichter werden und weiterziehen.
Eine großartige Geschichte über die wahre Liebe, die oftmals Grenzen überschreitet um zwei Menschen zusammen zu bringen. Die Autorin schafft es mit ihrem grandiosen Schreibstil dem Leser einen ganzen Tag und einige Tränen zu stehlen.
Dass es ein Erstlingswerk ist, merkt man der Autorin nicht an. Gut durchdachte Story, super Schreibstil und eigene Erfahrungen der Autorin bringen ein großartiges Werk hervor, von dem sich viele alte Hasen noch eine Scheibe abschneiden können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
6
5
3
1
0

Ein großartiger Roman über die wahre Liebe, die oftmals Grenzen überschreitet um zwei Menschen zusammen zu bringen.
von sk aus Werdohl am 01.04.2018

Klappentext: Wie schön der Winter ist, merkt man erst, wenn der Sommer ewig ist. Selten haben zwei Liebende so wunderbar zueinandergepasst wie Evie Snow und Vincent Winters. Doch Evies konservative Familie treibt die junge Künstlerin und den Straßenmusiker auseinander, kurz nachdem sie sich gefunden haben. Ein Leben verstreicht, in dem... Klappentext: Wie schön der Winter ist, merkt man erst, wenn der Sommer ewig ist. Selten haben zwei Liebende so wunderbar zueinandergepasst wie Evie Snow und Vincent Winters. Doch Evies konservative Familie treibt die junge Künstlerin und den Straßenmusiker auseinander, kurz nachdem sie sich gefunden haben. Ein Leben verstreicht, in dem immer etwas fehlt, das Herz nie am rechten Fleck sitzt. Doch was, wenn es noch eine letzte Chance für ein Wiedersehen gibt? Alles, was Evie tun muss, ist, an das Unmögliche zu glauben. Wird sie sich auf die Reise in ihre Vergangenheit wagen? Meine Bewertung: Zum Cover: Das Cover ist richtig süß, verspielt und passend zur Handlung gestaltet worden. Es hat mehrere Elemente, wie zum Beispiel: Blumen, Schlüssel, Vögel, Herzen, Musiknoten und eine Geige. Das Cover enthält Schlüsselelemente, die in dieser Geschichte eine wichtige Rolle spielen. Zum Inhalt: Die Autorin Carrie Hope Fletcher erzählt in ihrem Debütroman die Liebesgeschichte zwischen Evie Snow und Vincent Winters. "Eine Liebe ohne Winter" ist kein typischer Liebesroman, der Herzklopfen und Leichtigkeit erzeugt. Diese Geschichte ist viel tiefgründiger mit einem gewaltigen Hauch von Gefühlen, Emotionen und Übersinnliches. Evie Snow lässt uns Leser teilhaben an ihrer letzten Reise in die Vergangenheit, denn sie stirbt mit 82 Jahren. Doch ihre Seele ist zu schwer um auf die andere Seite zu gelangen, da Evie drei Geheimnisse in ihrem Leben vor ihrer Familie verheimlicht hat. Damit ihre Seele leichter wird und sie endlich weiterziehen kann, muss Evie diese Geheimnisse offenbaren und erneut durchleben. Zum Schreibstil: Die Autorin Carrie Hope Fletcher schafft es auch mit ihrem grandiosen Schreibstil den Leser in den Bann zu ziehen und vor allem einige Tränen zu stehlen. Mit einem einfachem, klaren und flüssigem Schreibestil schuf diese junge Autorin einen wunderschönen Roman. Dennoch hat Carrie Hope Fletcher eine melancholische, traurige aber auch magische Atmosphäre durch die Handlung hinweg erschaffen. Ab und an hat die Autorin auch lustige Szenen miteingebracht, die mich doch amüsiert haben. Es ist auch sehr erstaunlich, wie feinfühlig und liebevoll von den Möglichkeiten eines Lebens nach dem Tod erzählt wird. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Auch wird oft zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit, aber auch den Charakteren gewechselt - die Übergänge waren fließend. Mein Fazit: "Eine Liebe ohne Winter" ist nicht mein erstes Buch von Carrie Hope Fletcher. Aus meinem ersten Trip nach London habe ich mir die Orginalfassung "On the other side" mitgenommen, aber leider noch nicht gelesen. Als ich dieses Buch bei dem Diana-Verlag angefragt habe, ist es mir erst gar nicht in den Sinn gekommen, dass ich dieses Buch eigentlich schon besitzte - bloß auf Englisch. Carrie Hope Fletchers Debütroman ist kein typischer Liebesroman. Diese Geschichte ist tiefgründig und erfordert den Leser sich auf Übersinnliches und sehr emotionsvolle Gefühle einzulassen. Diese Geschichte geht einem unter die Haut! Dementsprechend spreche ich eine große Leseempfehlung aus und gebe diesem Liebesroman 5 von 5 Sterne. Danke an das Bloggerportal und dem Diana - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionexemplares!

Ein sehr berührendes Buch voller Magie!
von Gina1627 am 15.03.2018

Es tut weh, wenn man einem Herzen verbieten muss wonach es sich sehnt! Für Evie Snow war es Schicksal, als sie auf dem Nachhauseweg von dem Klang einer Geige magisch angezogen wurde und dabei ihre große Liebe Vincent Winters traf. Doch eine gemeinsame Zukunft ist ihnen nicht vergönnt, da der... Es tut weh, wenn man einem Herzen verbieten muss wonach es sich sehnt! Für Evie Snow war es Schicksal, als sie auf dem Nachhauseweg von dem Klang einer Geige magisch angezogen wurde und dabei ihre große Liebe Vincent Winters traf. Doch eine gemeinsame Zukunft ist ihnen nicht vergönnt, da der Standesdünkel ihrer Familie eine dauerhafte Verbindung mit einem Straßenmusiker nicht zulässt. Ihnen bleibt nur eine kurze Zeit des Glücks bevor sie getrennte Wege gehen müssen und das Gefühl zurückbleibt, dass immer etwas fehlt. Ein ganzes erfülltes Leben später jedoch stellt Evie sich den Erinnerungen an diese einzigartige Liebe und erlebt auf magische Weise wie versteckt geglaubte Spuren sie vielleicht wieder zueinander führen. ?Eine Liebe ohne Winter? ist der sehr gelungene Debütroman von Carrie Hope Fletcher, in dem sie einzigartig und sehr emotionsvoll die wunderschöne und tragische Liebesgeschichte von Evie und Vincent erzählt. Mystisch und übersinnlich wird man auf eine Reise in die Vergangenheit mitgenommen, die einen zu Tränen rührt und einen betroffen, glücklich und hoffnungsfroh macht. Die ganze Zeit liegt eine Melancholie und Traurigkeit in der Luft. Es ist schon sehr erstaunlich, wie diese junge Autorin, so feinfühlig und liebevoll von den Möglichkeiten eines Lebens nach dem Tod erzählt. Sehr facettenreich hat sie ihre Charaktere dargestellt und mit Evie eine junge Frau erschaffen, die sich nicht gegen den Gesellschaftszwang ihrer Familie wehren kann und ihr Glück für andere opfert. Doch meine Lieblingsfigur war Liefde, der Portier, der seine glückliche Erfüllung darin findet, anderen Menschen zu ihrem Lieblingsplatz im Himmel zu verhelfen. Er ist so selbstlos, hat ein riesengroßes Herz, weiß im richtigen Moment die Menschen aufzubauen und sie zu unterstützen. Seine Szenen zaubern einem beim Lesen immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Mit Mystery Effekten, die einen an so manchen Hollywoodfilm erinnert, lässt die Autorin einen an den magischen Momenten teilhaben, in denen Evie versteckte Geheimnisse geliebten Menschen offenbart und ihnen einen anderen Blickwinkel auf ihr zurückliegendes Leben aufzeigt. Diese Schlüsselszenen sind herzzerreißend und ebenso auch beglückend schön. Wundervoll webt sie die Ereignisse zusammen und findet ein Ende, das bei einem nur noch Gänsehaut hinterlässt. Mein Fazit: ? Eine Liebe ohne Winter? ist kein typischer Liebesroman, der Herzklopfen und Leichtigkeit erzeugt. Diese Geschichte hier ist tiefgründig, erfordert die Bereitschaft vom Leser, sich auf übersinnliche Geschehnisse und sehr emotionsvolle Gefühle einzulassen und er wird dadurch mit einem außerordentlich mitreißenden Leseerlebnis belohnt. Eine kleine Schatzkiste voller Erinnerungen und einem bewegenden Ende erwartet einen. Hervorzuheben ist auch noch das wundervolle Cover, in dem man all die wichtigen Schlüssel wiederfindet, die in der Geschichte eine besondere Rolle spielen. Sehr gerne spreche ich für dieses Buch eine unbedingte Leseempfehlung aus. Verdient vergebe ich 5 Sterne.

Ein sehr lieblicher Roman, der mir so einige Male das Herz erwärmen konnte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 04.03.2018

Kurz zum Inhalt: Evie Snow und Vincent Winters passen zusammen wie zwei Seelenverwandte und sind unsterblich ineinander verliebt, aber Evies Familie treibt die beiden Liebenden auseinander. Als Evie dann im Alter stirbt, landet sie im sogenannten Wartezimmer zum Leben nach dem Tod, da sie noch unerledigte Sachen hat, die... Kurz zum Inhalt: Evie Snow und Vincent Winters passen zusammen wie zwei Seelenverwandte und sind unsterblich ineinander verliebt, aber Evies Familie treibt die beiden Liebenden auseinander. Als Evie dann im Alter stirbt, landet sie im sogenannten Wartezimmer zum Leben nach dem Tod, da sie noch unerledigte Sachen hat, die sie zurückziehen und sie somit nicht loslassen. Sie wird drei Mal zurück in die Vergangenheit geschickt, um die Chance zu bekommen, loslassen zu können. So steht sie vor der Konfrontation mit ihren zwei Kindern und schlussendlich mit ihrer großen Liebe entgegen. Darum finde ich dieses Buch besonders: Vor allem ist es dieser herzliche Schreibstil der Autorin, der mich in seinen Bann ziehen konnte. Als Leser kann man förmlich spüren, wie viel Liebe die Autorin in ihre Sätze gelegt hat. Ich hatte durchgehend den Eindruck, als hätte sich die Autorin wirklich viel Mühe beim Schreiben geben. Dieser liebliche Schreibstil war es, der mich überzeugen und im Lesefluss halten konnte. Was mir am Inhalt gefällt: Es ist ganz klar die Leidenschaft hinter der Beziehung zwischen den zwei Hauptprotagonisten, die mich überzeugen konnte. Selten konnte ich so deutlich die Liebe herauslesen, wie in diesem Roman und ich muss zugeben, dass ich etwas für diese Figuren schwärme. Beide besitzen einen unglaublich tollen Charakter und ich hätte diese Beiden sehr gerne kennengelernt. Eine wunderschöne und zugleich traurige Liebesgeschichte, die nicht so schnell zu vergessen ist. Alles in einem: Ein sehr lieblicher Roman, der mir so einige Male das Herz erwärmen konnte!