Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Diamanten-Dynastie

Roman

(11)
»Sheldon ist unvergleichlich. Niemand erfindet so fesselnde Geschichten wie er!« Associated Press

Ende des 19. Jahrhunderts reist der arme Schotte Jamie McGregor nach Südafrika, wo er auf den Diamantenfeldern zu großem Reichtum gelangt. Nach dem frühen Tod des Millionärs übernimmt seine ebenso ehrgeizige wie schöne Tochter Kate das Familienunternehmen und heiratet ihre Jugendliebe David Blackwell – alles scheint perfekt. Doch das Schicksal ist gnadenlos: David kommt bei einem tragischen Minenunglück ums Leben. Kate ist jetzt auf sich allein gestellt und schreckt vor nichts zurück, um das Erbe der Diamanten-Dynastie zu bewahren …

Portrait
Sidney Sheldon begeisterte bis heute über 300 Millionen Leser weltweit. Vielfach preisgekrönt – u.a. erhielt er 1947 einen Oscar für das Drehbuch zu »So einfach ist die Liebe nicht« –, stürmte er mit all seinen Romanen immer wieder die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. Er zählt zu den am häufigsten übersetzten Autoren und wurde dafür sogar mit einem Eintrag ins »Guinnessbuch der Rekorde« geehrt. Im Jahr 2007, kurz vor seinem neunzigsten Geburtstag, verstarb Sidney Sheldon.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641213862
Verlag Blanvalet
Übersetzer Christel Rost, Gabriele Conrad
Verkaufsrang 3.218
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine spannende, fesselnde Familiengeschichte - mit allem, was dazu gehört: Liebe, Hass, Intrigen, Schicksal... Wer die Clifton-Saga gelesen hat, kann hiermit weiterlesen :-) Eine spannende, fesselnde Familiengeschichte - mit allem, was dazu gehört: Liebe, Hass, Intrigen, Schicksal... Wer die Clifton-Saga gelesen hat, kann hiermit weiterlesen :-)

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Wer Jeffrey Archer mag, wird um dieses Buch nicht herum kommen. Mittlerweile ein Klassiker unter den historischen Romanen und eine spannende und intrigenreiche Geschichte. Wer Jeffrey Archer mag, wird um dieses Buch nicht herum kommen. Mittlerweile ein Klassiker unter den historischen Romanen und eine spannende und intrigenreiche Geschichte.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wiederentdeckt (auch im Zuge der J.Archer Familienserie) und für gut befunden: Hat alles, was ein Familienroman mit spannenden Wendungen haben muss. Schmökern Sie los! Wiederentdeckt (auch im Zuge der J.Archer Familienserie) und für gut befunden: Hat alles, was ein Familienroman mit spannenden Wendungen haben muss. Schmökern Sie los!

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Toller Klassiker der Unterhaltungslektüre wieder lieferbar. Eine spannende und intrigenreiche Lektüre um eine Familiendynastie.
Für Fans von Jeffery Archer.
Toller Klassiker der Unterhaltungslektüre wieder lieferbar. Eine spannende und intrigenreiche Lektüre um eine Familiendynastie.
Für Fans von Jeffery Archer.

„Revival der 'Diamanten-Dynastie'! “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Freunde opulenter Familiensagen kommen an Sidney Sheldon nicht vorbei! Eine klassische Familiensaga über Irrungen und Wirrungen, Macht, Intrige, Liebe und Hass.
Damals – vor gut 35 Jahren erstmals erschienen – wie heute zum Wegschmökern schön! Der irische Auswanderer Jamie Mc Gregor machte 1880 in Südafrika einen riesigen Diamantenfund und gründete die Kruger-Bent Ltd. . War das berufliche Glück stets auf Seiten der Familie McGregor, so schien sie privat die Dinge nicht im Griff zu haben. Mit ihren Enkeltöchter Alexandra und Eve steuert die 'Diamanten-Dynastie' aufregenden Zeiten entgegen.
Freunde opulenter Familiensagen kommen an Sidney Sheldon nicht vorbei! Eine klassische Familiensaga über Irrungen und Wirrungen, Macht, Intrige, Liebe und Hass.
Damals – vor gut 35 Jahren erstmals erschienen – wie heute zum Wegschmökern schön! Der irische Auswanderer Jamie Mc Gregor machte 1880 in Südafrika einen riesigen Diamantenfund und gründete die Kruger-Bent Ltd. . War das berufliche Glück stets auf Seiten der Familie McGregor, so schien sie privat die Dinge nicht im Griff zu haben. Mit ihren Enkeltöchter Alexandra und Eve steuert die 'Diamanten-Dynastie' aufregenden Zeiten entgegen.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Inzwischen ein Klassiker im Bereich der Familien-Sagas. Von allem etwas dabei, verpackt in filmgleicher Sprache. So gelingen gute Schmöker zum Abtauchen in andre Gefilde. Inzwischen ein Klassiker im Bereich der Familien-Sagas. Von allem etwas dabei, verpackt in filmgleicher Sprache. So gelingen gute Schmöker zum Abtauchen in andre Gefilde.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
0
1
0

Immer wieder toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 27.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich kenne alle Bücher von Sidney Sheldon und habe sie damals mehrmals gelesen. Daher freut es mich sehr, dass Diamanten-Dynastie jetzt mit diesem tollen Cover neu aufgelegt wurde. Und auch nach sovielen Jahren konnte mich die Geschichte gleich wieder von Anfang an begeistern. Ich mag über den Inhalt nicht mehr schreiben,... Ich kenne alle Bücher von Sidney Sheldon und habe sie damals mehrmals gelesen. Daher freut es mich sehr, dass Diamanten-Dynastie jetzt mit diesem tollen Cover neu aufgelegt wurde. Und auch nach sovielen Jahren konnte mich die Geschichte gleich wieder von Anfang an begeistern. Ich mag über den Inhalt nicht mehr schreiben, als der Klappentext hergibt, sonst würde man einfach spoilern. Es gibt bei Sidney Sheldon immer soviel zu entdecken, es gibt Wendungen, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat, die die Geschichte aber auf Hochspannung halten. Der Autor ist für mich der Meister der Täuschungen, Intrigen, Rache, Macht und Hass. Man wird die ganze Zeit unter Spannung gehalten und die Seiten fliegen dahin wie nichts. Ich habe durch die Geschichte um Jamie, der sein Glück beim Goldschürfen sucht, wieder richtig Lust bekommen, auch die anderen Geschichten des Autors nochmals zu lesen, denn einige sind jetzt auch als E-Book neu aufgelegt worden. Von mir gibt es eine ganz klare, unbedingte Leseempfehlung.

hier hat mir die fehlende Authentizität den Lesegenuss vermiest
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover wirkt einladend und verweist mit den Abbildungen und der Farbgebung auf vergangene Zeiten. Das hat mich sehr neugierig gemacht. Diese Neugierde hat sich jedoch leider spätestens ab Mitte des Buches in Luft aufgelöst. Die Originalausgabe mit dem Titel "Master of the Game" bei William Morrow and Company,... Das Cover wirkt einladend und verweist mit den Abbildungen und der Farbgebung auf vergangene Zeiten. Das hat mich sehr neugierig gemacht. Diese Neugierde hat sich jedoch leider spätestens ab Mitte des Buches in Luft aufgelöst. Die Originalausgabe mit dem Titel "Master of the Game" bei William Morrow and Company, New York, erschien 1982. Der Schreibstil von Sydney Sheldon, der 2007 mit fast 90 Jahren verstorben ist, greift natürlich auch den Stil der damaligen Zeit auf und den mag ich jetzt, einige Jahrzehnte später, nicht mehr so gerne. Konnte dies beim Lesen der Buchbeschreibung und der Leseprobe noch nicht ausmachen und war dann doch dementsprechend enttäuscht. Hier ist mir immer wieder "Denver Clan" dazu eingefallen und wer diese Serie von damals nach wie vor mag, liegt mit diesem Buch sicherlich vollkommen richtig. Meins ist es leider nicht. Bis zur Hälfte des Buches war ich noch einigermaßen angetan, weil die Hintergrundinformationen zu verschiedensten Ländern und Leuten ebenso wie auch die der unterschiedlichsten Technologien ganz interessant in die fiktive Geschichte eingebettet waren. Ausserdem lässt sich der Stil flüssig lesen. Was mich jedoch schon sehr bald gestört hat, ist, dass die Vorgänge doch sehr überzogen geschildert werden und somit unrealistisch und oberflächlich rüberkommen. Der Tiefgang hat mir sowohl im Geschehen an sich wie auch in der Darstellung der Charaktere gefehlt. Konnte weder einen Bezug zur Handlung noch zu den Mitwirkenden aufbauen, da mir allgemein die Authentizität gefehlt hat. Mein Fazit: hier hat mir die fehlende Authentizität den Lesegenuss vermiest

Ich liebe dieses Buch!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bludesch am 24.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon 7 Bücher von Sidney Sheldon. Er ist einfach das Beste!