Warenkorb

Was bleibt, sind wir

Roman


Zwei Menschen. Ein Augenblick. Was wäre wenn?

Lucy und Gabe treffen sich mit Anfang zwanzig in einem Uni-Seminar, und diese Begegnung verändert ihr beider Leben für immer. Gemeinsam lernen sie die erste große Liebe kennen. Nur eines bedenken sie nicht: dass ihre Wünsche sie immer weiter auseinander treiben könnten. Lucy macht Karriere in New York, während Gabe als Fotograf um die Welt reist. Trotzdem können sie einander dreizehn Jahre lang nicht vergessen. Werden sie erneut zueinander finden? Ein einziger Augenblick könnte das entscheiden …

»Dieses Buch hat mich nachts wach gehalten, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht.« – Reese Witherspoon

Portrait
Jill Santopolo hat Englische Literatur studiert und arbeitet als Lektorin in New York City. Zudem reist sie als Dozentin durch die Welt und spricht über das Schreiben und Geschichtenerzählen. Ihr Roman »Was bleibt, sind wir« ist in mehr als 30 Ländern erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 12.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42215-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/3,8 cm
Gewicht 507 g
Originaltitel The Light We Lost
Übersetzer Carola Fischer
Verkaufsrang 56111
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Elisa Opitz, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine Geschichte zweier Meschen die sich lieben und zusammen gehören, doch ihr Schicksal lässt es einfach nicht zu. Man fühlt sich sehr schnell von der Story mitgenommen, ein tiefgründiges und emotionales Buch.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich habe leider keinen Zugang zu dieser Geschichte gefunden und daher nicht weiter gelesen. Bitte eigene Meinung bilden, denn viele KollegInnen sind sehr begeistert davon!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
7
2
0
1

Wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Nuglar am 03.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist sehr rührend und liefert gute Denkansätze fürs eigene Leben.

„Du warst die Quelle meines Trosts und zugleich der Ursprung meines Schmerzes.“
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2019

Diese Geschichte ist absolut herzerwärmend und gleichzeitig herzzerreißend. Von Anfang an wurde ich von der Autorin in das Buch aufgenommen und darin gefesselt. Ihr Schreibstil ist einfach wunderschön, flüssig, leicht und mit großer Vorstellungskraft verbunden.  Ich möchte nicht viel verraten, aber das Buch hat mich mit gebro... Diese Geschichte ist absolut herzerwärmend und gleichzeitig herzzerreißend. Von Anfang an wurde ich von der Autorin in das Buch aufgenommen und darin gefesselt. Ihr Schreibstil ist einfach wunderschön, flüssig, leicht und mit großer Vorstellungskraft verbunden.  Ich möchte nicht viel verraten, aber das Buch hat mich mit gebrochenem Herzen zurückgelassen. Die Geschichte dieser zwei wundervollen Personen, Lucy und Gabe, mitzuerleben war unfassbar. Es zeigt wie es ist jemanden von ganzem Herzen zu lieben und wie diese Verbindung ein ganzes Leben überstehen kann, auch wenn es nie leicht für die beiden war.  Das Cover ist ebenfalls wunderschön! Zwei Personen, die nur gemeinsam komplett sind, wie Lucy und Gabe.

Ich empfehle eher das Buch...
von Buecherliebe98 aus Dortmund am 17.07.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Mir haben Lucy und Gabe jeweils sehr gut gefallen, sie waren beide sehr Sympathisch und glaubwürdig. Lucy ist das typische Mädchen, sie hat sich selber sehr gut beschrieben, es wird in der Vergangenheits-Form erzählt... Lucy tat mir sehr oft Leid, war aber oft sehr leichtsinnig und eben nur verliebt, hingegen hat Gabe oft an si... Mir haben Lucy und Gabe jeweils sehr gut gefallen, sie waren beide sehr Sympathisch und glaubwürdig. Lucy ist das typische Mädchen, sie hat sich selber sehr gut beschrieben, es wird in der Vergangenheits-Form erzählt... Lucy tat mir sehr oft Leid, war aber oft sehr leichtsinnig und eben nur verliebt, hingegen hat Gabe oft an sich gedacht und gar nicht an das große Ganze. Ich fand die Wendung und die Entwicklung echt gut! Die Kürzung des Buches als Hörbuch war jedochecht schlecht, da es oft zu große Sprünge gab und ich oft überfordert war und noch mal zurück gespult habe. Die Leserin ist Annina Braunmiller-Jest, Sie ist die Synchronsprecherin von Bella aus Twilight. Weswegen ich mich am Anfang daran gewöhnen musste, da ich immer Bella vor Augen hatte, erst recht bei Stellen, die etwas trauriger waren. Fazit: Ich kann die Geschichte empfehlen, jedoch würde ich lieber das Buch wählen, statt das Hörbuch.