Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tall, Dark & Dangerous

Sexy genug - Roman

Tall, Dark & Dangerous-Reihe 3

(6)
Ist sie mutig genug, ihr Herz einem Mann zu schenken, von dem sie nichts weiß?

Er war der charismatischste Mann, den Weatherly je getroffen hatte. Stark, though, unerschrocken. Irgendetwas sagte ihr, dass Tag Barton alles – und jede – haben konnte, das er wollte … aber er wollte sie. Es war egal, dass er auf jede nur erdenkliche Weise falsch für sie war. Weatherly hätte ihm nicht widerstehen können. Sogar, wenn sie gewusst hätte, wer er wirklich war und wozu er imstande war...

Portrait
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641217358
Verlag Heyne
Dateigröße 667 KB
Verkaufsrang 9.622
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tall, Dark & Dangerous

Tall, Dark & Dangerous

von M. Leighton
(6)
eBook
9,99
+
=
Diamonds For Love – Verlockende Nähe

Diamonds For Love – Verlockende Nähe

von Layla Hagen
(18)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Tall, Dark & Dangerous-Reihe

  • Band 1

    62295312
    Stark genug / Tall, Dark & Dangerous Bd.1
    von M. Leighton
    (13)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    62292808
    Heiß genug / Tall, Dark & Dangerous Bd.2
    von M. Leighton
    (7)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    62292796
    Tall, Dark & Dangerous
    von M. Leighton
    (6)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Der 3.Teil der Reihe hat mich vollends begeistert. :) Die Chemie zwischen Tag und Weatherly stimmt von der ersten Begegnung. Doch Tag hat ein Geheimnis, das alles zerstören könnte. Der 3.Teil der Reihe hat mich vollends begeistert. :) Die Chemie zwischen Tag und Weatherly stimmt von der ersten Begegnung. Doch Tag hat ein Geheimnis, das alles zerstören könnte.

„Sexy genug / Tall, Dark & Dangerous Bd.3 “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der dritte Band der Reihe ist wieder eine rührende und schöne Liebesgeschichte, jedoch der schwächste Band der Autorin.
Die Charaktere gefallen mir an sich sehr gut, nur meiner Meinung nach gibt es in der Geschichte einen Denkfehler. Weatherly möchte von ihrem Vater nicht verheiratet werden, sondern aus Liebe heiraten. Dafür nimmt sie den Antrag von dem charmanten und heißen Tag an, doch erst einmal heiraten auch sie nicht aus Liebe.
Trotzdem ist die Chemie zwischen den beiden sehr gut und leidenschaftlich. Auch die Handlung hat mir gefallen und mir den Feierabend versüßt.
Auch der dritte Band der Reihe ist wieder eine rührende und schöne Liebesgeschichte, jedoch der schwächste Band der Autorin.
Die Charaktere gefallen mir an sich sehr gut, nur meiner Meinung nach gibt es in der Geschichte einen Denkfehler. Weatherly möchte von ihrem Vater nicht verheiratet werden, sondern aus Liebe heiraten. Dafür nimmt sie den Antrag von dem charmanten und heißen Tag an, doch erst einmal heiraten auch sie nicht aus Liebe.
Trotzdem ist die Chemie zwischen den beiden sehr gut und leidenschaftlich. Auch die Handlung hat mir gefallen und mir den Feierabend versüßt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
0
4
0
0

Toller Abschluss der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 12.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

Erschienen:  12.03.2018  Zur Rezension: Zum Buch: Ist sie mutig genug, ihr Herz einem Mann zu schenken, von dem sie nichts weiß? Er war der charismatischste Mann, den Weatherly je getroffen hatte. Stark, though, unerschrocken. Irgendetwas sagte ihr, dass Tag Barton alles ? und jede ? haben konnte, das er wollte ? aber er... Erschienen:  12.03.2018  Zur Rezension: Zum Buch: Ist sie mutig genug, ihr Herz einem Mann zu schenken, von dem sie nichts weiß? Er war der charismatischste Mann, den Weatherly je getroffen hatte. Stark, though, unerschrocken. Irgendetwas sagte ihr, dass Tag Barton alles ? und jede ? haben konnte, das er wollte ? aber er wollte sie. Es war egal, dass er auf jede nur erdenkliche Weise falsch für sie war. Weatherly hätte ihm nicht widerstehen können. Sogar, wenn sie gewusst hätte, wer er wirklich war und wozu er imstande war... Zur Autorin: Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen ? eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen. Meine Meinung: Ich habe ja bereits die anderen beiden Teile der Reihe gelesen. Die Geschichten sind aber unabhängig voneinander zu lesen. Freundlicherweise wurde mir auch dieser Teil vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Meinung.  Der Einstieg in die Geschichte ist mir wieder leicht gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr flüssig.  Die erste Begegnung zwischen den Hauptprotagonisten fand ich total witzig beschrieben. Für Weatherly war es sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Allerdings ist sie schon jemandem versprochen, zumindest wenn es nach ihrem Vater geht.  Mir hat der Hauptprotagonist Tag sehr gut gefallen, da er einerseits sehr charismatisch ist, andererseits aber sehr fürsorglich und loyal gegenüber seinen Mitmenschen ist, u.a. gegenüber seiner kranken Mutter, für die er so ziemlich alles machen würde.  Es gibt auch erotische Momente, diese halten sich aber in Grenzen.  Alles in allem kann ich hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten. Mir haben der 2. Band und auch dieser sehr gut gefallen und daher vergebe ich sehr gute 4,5 Sterne.  4,5 von 5 Sterne

Hatte mir mehr erhofft
von Amorem namque Librorum am 17.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem mir Band 1 gut gefallen hat und Band 2 sogar noch besser war, war ich schon sehr gespannt auf den dritten Teil und was dieser noch für mich bereithält. Tja, irgendwie bin ich sehr enttäuscht gerade nach dem lesen... Der Schreibstil ist flüssig und angenehm so wie bisher bei... Nachdem mir Band 1 gut gefallen hat und Band 2 sogar noch besser war, war ich schon sehr gespannt auf den dritten Teil und was dieser noch für mich bereithält. Tja, irgendwie bin ich sehr enttäuscht gerade nach dem lesen... Der Schreibstil ist flüssig und angenehm so wie bisher bei allen Büchern der Autorin. Auch hier lernt man ,dank der wechselnden Sichten, beide Charaktere kennen und bekommt einen guten Einblick. Mich hat schon etwas der Inhalt verwirrt, denn der Klappentext leitet etwas in die Irre aber gut ist ja jetzt nicht ganz so dramatisch. Tag kennt man ja bereits aus den Vorgängerbänden und hier erlebt man sogar nochmal eine ganz andere Seit. Er ist nicht auf den Mund gefallen und so'n typischer badass Alpha. Aber hier erlebt man noch eine andere Seite von ihm. Denn Tag ist nicht nur knallhart sondern auch fürsorglich und sogar zwischendurch sehr einfühlsam. Weatherly ist mir sehr sympathisch gewesen. Zum ersten mal bricht sie aus ihrem Käfig aus und macht worauf sie Lust hat. Sie lebt! Mit ganzen Herzen und dennoch bemüht sie sich auch um andere. Aber irgendwie wurde ich diesmal mit der Geschichte nicht so warm. Hier passiert vieles sehr schnell wodurch es dann leider auch nicht mehr nur kitschig sondern auch ungläubwürdig rüberkommt. Dies baut zwar dank der unvorhersehbaren Wendungen immer wieder Spannungsbögen ein, aber diese kommen und gehen eben viel zu schnell. Dies könnte natürlich auch an der geringeren Seitenzahl zu den Vorgängern liegen, denn ich hatte das Gefühl die Autorin hätte hier mehr draus machen können. Trotz allem habe ich mich gut unterhalten gefühlt und der angenehme Schreibstil ließ die Seiten nur so dahin fliegen. Leider trotzdem nur 3 von 5 Sternen auch wenn die Protagonisten mir sehr ans Herz gewachsen sind.

Ein schöner Roman, doch im Vergleich mit seinen Vorgängern lässt er etwas nach.
von MoneP aus Haltern am See am 11.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Schade das schon im Klappentext Fehler sind. Im Buch sind auch einige, was ich selber nicht so tragisch finde, da ich auch viele mache. Aber im Klappentext sollten keine sein. Zum Glück schafft es M. Leighton meistens, mich auf andere Weise zu begeistern. Auch hier merkte ich dies... Schade das schon im Klappentext Fehler sind. Im Buch sind auch einige, was ich selber nicht so tragisch finde, da ich auch viele mache. Aber im Klappentext sollten keine sein. Zum Glück schafft es M. Leighton meistens, mich auf andere Weise zu begeistern. Auch hier merkte ich dies wieder. Die Autorin schafft es ein erotischen Roman zu schreiben, ohne zu viele Szenen im Bett zu spielen. Intim sein bedeutet nicht unbedingt immer aufeinander liegen zu müssen. Hier prickelt das Zwischenmenschliche das mir persönlich so wichtig in Büchern ist. Im Klappentext kommt es einem so vor, als würde Tag sich an Weatherly ran machen. Dies ist falsch, denn tatsächlich ist es Weatherly die Tag nicht nur Avancen macht, sondern es sogar darauf anlegt das mehr passiert. Dies ist der dritte Teil der Tall, Dark & Dangerous Reihe, der meiner Meinung nach nicht ganz mit den anderen mithalten konnte. Durch den tollen Schreibstil las sich das Buch zwar klasse und auch der Inhalt war nicht schlecht, jedoch hatte ich gehofft mal keine Probleme vorzufinden. Einiges machte für mich keinen Sinn. Natürlich ist der Roman an einigen Stellen auch übertrieben. Einerseits mag keiner belogen werden, andererseits muss man manche Lügen auch nicht dramatisieren. Es gibt wieder ein hin und her und dann wird etwas vorschnell gehandelt. Es ist immer eine sehr schmale Grenze zwischen kitschig und unglaubwürdig finde ich. Hier war es eher unglaubwürdig. Ja, man kann sich schnell verlieben und es kann wunderbar funktionieren. Man kann nach einem Tag seinen Partner so gut kennen, wie nach zehn Jahren. Es kann also gutgehen oder eben nicht. Doch es wirkt immer sehr unglaubwürdig, wenn dann auf den letzten Seiten vor dem Epilog alles ganz schnell geht. Die Charaktere waren wirklich Klasse. Ich mochte Tag mit seiner wilden, männlichen Art sehr gerne. Aber auch seine weiche Seite konnte man sehr gut erkennen. Gerade, wenn es um seine Mutter Stella ging sah man nicht nur Liebe sondern auch Leidenschaft. Für sie würde er alles tun. Und auch Weatherly war ein wunderbarer Mensch. Sie war so anders als ihre Familie. Gutmütig und herzlich. Aber dadurch das sie in guten Kreisen aufgewachsen ist, wird auch einiges von ihr erwartet. Sie fängt an zu rebellieren und findet dadurch erst zu sich selbst. Aber welche Frau will keinen starken Mann an ihrer Seite, der sie beschützt? Im Grunde findet man hier das gleiche, wie in Tall, Dark & Dangerous Stark genug und Tall, Dark & Dangerous Heiß genug nur mit weniger Spannung und genau diese fehlte mir etwas. Das hat die ersten beiden Teile so besonders gemacht.