Neighbor Dearest

Roman

Penelope Ward

(42)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Neighbor Dearest

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

»Leidenschaft und Liebesleid sind hier perfekt verwoben.«

Produktdetails

Verkaufsrang 35282
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.02.2018
Verlag Goldmann
Seitenzahl 384
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/3 cm
Gewicht 390 g
Übersetzer Julia Brennberg
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48697-7

Buchhändler-Empfehlungen

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Halle

Eine humorvolle, fesselnde und vor allem Lebensnahe Liebesgeschichte. Vorsicht hier bleibt kein Auge trocken!

Anja Gómez, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Eine witzige, romantische und emotionale Story zum schmökern und abschalten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
20
17
4
0
1

Was für ein tolles Buch <3
von Anna am 23.08.2021

Ich kann gerade nicht glauben, warum dieses tolle Buch hier nur 4 Sterne bekommt </3 Nachdem ich den ersten Teil beendet und geliebt habe, musste ich sofort mit diesem Teil anfangen. Die beiden... hach <3 Ich liebe die Protagonisten! Und dieses Setting ist auch so so toll ich konnte mir sofort alles so richtig bildlich vor... Ich kann gerade nicht glauben, warum dieses tolle Buch hier nur 4 Sterne bekommt </3 Nachdem ich den ersten Teil beendet und geliebt habe, musste ich sofort mit diesem Teil anfangen. Die beiden... hach <3 Ich liebe die Protagonisten! Und dieses Setting ist auch so so toll ich konnte mir sofort alles so richtig bildlich vorstellen :) Erst dacht ich die ganze Zeit: mh.. das Buch kann das erste nicht toppen.. aber es hat mich sooo in seinen Bann gezogen, der Schreibstil war so locker, die Story so so spannend! sodass beide Bücher absoulute Herzensbücher von mir geworden sind Ich möchte am liebsten in die Welt schreien: lest diese Bücher <3 Fangirling Ende haha :D

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Mallnitz am 26.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe "Neighbor Dearest" vor "Stephbrother" gelesen, was so am Rande kein Problem ist. Ich fand das Buch super. Mich hat die Story sehr berührt und konnte mich voll und ganz in die Charaktere hinein versetzen. Sicher es ist jetzt kein Hochliterarisches Meistwerk, aber es ist perfekt für einen entspannten Nachmittag. PS: Mic... Ich habe "Neighbor Dearest" vor "Stephbrother" gelesen, was so am Rande kein Problem ist. Ich fand das Buch super. Mich hat die Story sehr berührt und konnte mich voll und ganz in die Charaktere hinein versetzen. Sicher es ist jetzt kein Hochliterarisches Meistwerk, aber es ist perfekt für einen entspannten Nachmittag. PS: Mich würde brennend interessieren, wie es mit Tyler und Jade weiter geht …

Jetzt passiert noch was...
von einer Kundin/einem Kunden am 20.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

oder eben nicht. Das war für mich das Problem. Bis zur Mitte des Buches fand ich alles sehr unterhaltsam und gut geschrieben. Man hatte sich in Greta und Elec verliebt, doch in dieser Geschichte gab es auch eine Leidtragende. Es hatte sich auch eine gewisse Spannung aufgebaut, irgendwas musste passieren. Das geschah dann auch do... oder eben nicht. Das war für mich das Problem. Bis zur Mitte des Buches fand ich alles sehr unterhaltsam und gut geschrieben. Man hatte sich in Greta und Elec verliebt, doch in dieser Geschichte gab es auch eine Leidtragende. Es hatte sich auch eine gewisse Spannung aufgebaut, irgendwas musste passieren. Das geschah dann auch doch alles passierte so schnell, alles wendete sich zum Guten. Und ab da ging es für mich den Bach runter, denn es klang wie ein irre langer Epilog. Ich hatte sogar vergessen das Buch fertig zu lesen. Und der Epilog selber war komplett... bescheuert?!


  • artikelbild-0