Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tashiras Bestimmung / Diamantkrieger-Saga Bd. 3

Die Diamantenkrieger-Saga 3

(4)
Lass los und werde frei!

Endlich ist es so weit – die Diamantkrieger nehmen den Kampf gegen die Hydra auf. In einem abgelegenen Wüstentempel bereiten Tashira (wie Sara seit ihrer Einweihung genannt wird) und ihre Gefährten sich auf die Konfrontation mit den Mächten der Unterwelt vor. Doch die anhaltenden Spannungen zwischen Tashira und Damir drohen alles zu gefährden. Der Kampf in der Unterwelt wird zum entscheidenden Wendepunkt: Können die Diamantkrieger dem Bösen in der Welt etwas entgegensetzen und wird Tashira ihre Bestimmung annehmen?

Rezension
»Das Buch ist etwas Besonderes, mit nichts vergleichbar, was ich schon gelesen habe und es konnte mich voll überzeugen.«
Portrait
Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 24.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641167240
Verlag Cbj
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Diamantenkrieger-Saga

  • Band 1

    44315541
    Damirs Schwur / Diamantkrieger-Saga Bd. 1
    von Bettina Belitz
    eBook
    13,99
  • Band 2

    45394944
    La Lobas Versprechen / Diamantkrieger-Saga Bd. 2
    von Bettina Belitz
    eBook
    13,99
  • Band 3

    62294794
    Tashiras Bestimmung / Diamantkrieger-Saga Bd. 3
    von Bettina Belitz
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

#wennausbuechernliebewirdrezension
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzbach am 26.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Thematik war sehr gut gewählt und obwohl ich weder Band eins, noch Band zwei kenne, konnte ich dem Buch sehr gut folgen. Es bildet, soweit ich weiss, den Abschluss der Reihe (Trilogie). Die Handlung war sehr gut gewählt und das Buch begann... Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Thematik war sehr gut gewählt und obwohl ich weder Band eins, noch Band zwei kenne, konnte ich dem Buch sehr gut folgen. Es bildet, soweit ich weiss, den Abschluss der Reihe (Trilogie). Die Handlung war sehr gut gewählt und das Buch begann direkt ohne große Wörter, wie es gewesen war oder würde sein. Oft war ich mir total sicher, wie die Handlung ihren weiteren Verlauf nimmt und ja, natürlich ging die Handlung in die komplette andere Richtung. Diese WOW-Effekte in Büchern gefallen mir ja immer richtig gut. Ich mag es total, nicht zu wissen, wie die Handlung weitergeht und wenn man von der Autorin überrascht wird. Ich denke ich habe mir auch den Zeitpunkt für das Buch gut gewählt, denn ich habe Fantasy zu der Zeit gebraucht und Fantasy kann ich auch nur in der Fantasy Zeit lesen, ansonsten mache ich mir die Bücher kaputt. Ich fand unsere Protagonistin an einigen Stellen sehr unsympathisch, jedoch auf der nächsten Seite hatte ich sie schon wieder so lieb, dass ich sie so gerne neben mir gehabt hätte und mit ihr, wie mit einer Besten Freundin, über alles mögliche quatschen zu können. Manchmal hab ich mir auch nur so gedacht "Bitte wie?" und "Nein, das darf jetzt nicht wahr sein!" Im großen und ganzen ist das Buch Bettina Belitz mega gut gelungen und ich hoffe ich kann ich naher Zukunft noch mehr von ihr lesen.

Wenn sich alles verändert ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 29.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Der Finale Kampf erwartet unsere Freunde. Nach dem herben Verlust und der darauffolgenden Zeit ist Sara noch immer niedergeschlagen und wird von Schuldgefühlen geplagt. Selbst La Loba weiß darum und versucht ihr einen anderen Blickwinkel aufzuzeigen und sie zu stärken mit ihren Ratschlägen. Dabei hat Sara nicht nur das Problem des... Kurzbeschreibung Der Finale Kampf erwartet unsere Freunde. Nach dem herben Verlust und der darauffolgenden Zeit ist Sara noch immer niedergeschlagen und wird von Schuldgefühlen geplagt. Selbst La Loba weiß darum und versucht ihr einen anderen Blickwinkel aufzuzeigen und sie zu stärken mit ihren Ratschlägen. Dabei hat Sara nicht nur das Problem des Verlustes, sondern auch wegen ihrer widerstreitenden Gefühle und der Auseinandersetzung mit Damir die an ihr nagen. Die Hydra wartet wie es scheint nur darauf jetzt zuzuschlagen, nur wird es Sara gelingen zu kämpfen.... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und passt zu der Reihe wie ich finde. Zum einen vom Stil her und auch dieses Mals in Form von zwei vorne abgebildeten Menschen die sich gefunden zu haben scheinen. Schreibstil Die Autorin Bettina Belitz hat einen packenden und bildhaften Schreibstil, der mich wieder mitgenommen hat in die Welt der Diamantkrieger. Ich muss gestehen, das ich nicht nur wieder mitten drin war, sondern das mich die Autorin hier durch und durch mit dem Gefühlswirrwarr der Protas begeistert hat. Dabei verliert man nie den roten Faden der Story außer Acht und erfährt so manche Antwort von Geheimnissen die gut behütet waren. Für mich eine Achterbahnfahrt zu einem grandiosen Finale abgerundet. Meinung Wenn sich alles verändert ... Dann sind wir bei Sara die mittlerweile durch ihre Weihe zu Tashira wurde. Sara ist am Boden zerstört und wacht Tag ein und Tag aus bei Ariel, der ihr immer eine gute Vater Figur war. Sie kann sich nicht erklären weshalb Ariel niemanden verständigt hat und warum er das tat. Dabei übermannen sie immer wieder die Schuldgefühle und sie versucht mit ihrem Gesang zu Ariel durchzudringen, aber nichts passiert. Auch la Loba weiß das Sara trauert und übergibt ihr einen Umschlag von Ariel, denn er schon vor Wochen in weiser Voraussicht aufgesetzt hatte. Sara ist fassungslos und doch weiß sie dass sie kämpfen muss, gegen die Hydra und auch gegen die Ungerechtigkeit. Leider kommen ihr da immer wieder ihre Gefühle in den Weg was vor allem in Bezug von Damir schlimm ist und die ganze Mission die Hydra zu vernichten in arge Bedrängnis bringt. Für mich eine wundervolle Fortsetzung und ein gelungenes Finale das mich hier absolut begeistern konnte. Mit starken Protagonisten und ihrer ganz eigenen Charakteristika die sich hier nicht nur weiter entwickelt haben sondern auch mitreißen. Fazit Absolut gelungener finaler Abschlussband der Reihe!!! ? Ein Plan, eine Sehnsucht und ein Kampf der alles verändert. Die Reihe - Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 1) - Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 2) - Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 3) 5 von 5 Sternen

Ein würdiger Abschluss
von Ann-Sophie Schnitzler am 24.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Cover: Ich bin ein großer Fan der Cover der "Diamantkriegersaga"! Auch hier ist der Wiedererkennungswert gegeben, aber sie sind durch die unterschiedliche Farbgestaltung klar voneinander abgegrenzt. Die Gestaltung weist bereits auf das Genre Fantasy hin, verrät dabei aber nicht viel über ihre Geschichte. Neugierig macht es definitiv! Inhalt: Ich war sofort wieder... Cover: Ich bin ein großer Fan der Cover der "Diamantkriegersaga"! Auch hier ist der Wiedererkennungswert gegeben, aber sie sind durch die unterschiedliche Farbgestaltung klar voneinander abgegrenzt. Die Gestaltung weist bereits auf das Genre Fantasy hin, verrät dabei aber nicht viel über ihre Geschichte. Neugierig macht es definitiv! Inhalt: Ich war sofort wieder mitten in der Geschichte drin. Ich habe es sehr gerne, wenn man Anfang nochmals unterschwellig auf Vergangenes hingewiesen wird, sodass man besser in das neue Buch rein findet. Dies war hier der Fall, was für mich ein klarer Pluspunkt ist. In diesem Buch steckt so wahnsinnig viel. Von der ersten Seite an war ich wie gesagt wieder mitten drin und ich wurde nicht enttäuscht. Die Handlung setze genauso spannend und handlungsreich fort. Bis zum Ende wurden alle meine bisher offenen Fragen beantwortet und das auch noch auf sehr überraschende Weise! Ich musste immer weiterlesen und bin nach dem Beenden der Reihe mehr als zufrieden, das Abenteuer mit den Diamantkriegern bestritten zu haben! Charaktere: Sara beziehungsweise Tashira konnte mich im letzten Band der "Diamantkriegersaga" sehr überzeugen, denn ich fieberte und litt richtig mit ihr mit. Gerade bei ihrer Reise in ihre Vergangenheit lernte sie auch viel über sich selbst, was sie mir maßgeblich näher brachte. Sie war für mich in diesem Band am greifbarsten, weil sie durch ihre Entwicklung im Verlauf der Geschichte authentisch wirkte. Sie lernt dazu, kämpft, fängt an, auch was die anderen Charaktere betrifft aufzutauen und Vertrauen aufzubauen. Für mich ein sehr starker Charakter, der für Spaß am Lesen sorgt. Charakterlich konnten mich auch die anderen Figuren überzeugen. Sie standen nciht so sehr wie Tashira im Mittelpunkt, weswegen sie nicht ganz so tiefgründig dargestellt wurden, was ich etwas schade fand. Für mich war hauptsächlich die Protagonistin immer greifbar. Schreibstil: Zum Schreibstil der Autorin lässt sich sagen, dass sich auch der dritte Band sehr schön lesen ließ. Ihr fließende und angenehme Art des Erzählens macht Freude beim Lesen und man kann sich gut hinein versetzen. Dies wird vor allem durch die bildlichen Beschreibungen unterstützt, die es ermöglichten, richtig in das Geschehen abzutauchen. Durch die Ich-Perspektive konnte man sich in die Protagonistin Sara/Tashira einfühlen, sodass ihr authentisches Auftreten verstärkt wurde. Es gefiel mir, gemeinsam mit ihr die Ereignisse um die Diamantkrieger zu erleben. Prinzipiell gelang es der Autorin Bettina Belitz, die Spannung die meiste Zeit hoch zu halten, doch schlichen sich aus meiner Sicht ab und zu ein paar Längen ein, die ich nicht so toll fand. Fazit: Insgesamt ist "Tashiars Bestimmung" ein gelungener Abschluss der Diamantkrieger. Wenn ich auch einige Schwächen in den Charakteren und der Spannung sah, konnte mich dieser Band unterhalten und ich hatte Spaß an der Handlung! Also auf jeden Fall empfehlenswert, denn man muss einfach wissen, wie es zu Ende geht.