Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Drachenblut / Talon Bd. 4

Talon 4

(13)
Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet.

Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert ...

Portrait
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641171834
Verlag Heyne
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verkaufsrang 3.367
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Talon

  • Band 1

    42746203
    Drachenzeit / Talon Bd. 1
    von Julie Kagawa
    eBook
    13,99
  • Band 2

    43860816
    Drachenherz / Talon Bd. 2
    von Julie Kagawa
    (23)
    eBook
    13,99
  • Band 3

    45394984
    Drachennacht / Talon Bd. 3
    von Julie Kagawa
    (22)
    eBook
    13,99
  • Band 4

    62294834
    Drachenblut / Talon Bd. 4
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    115538373
    Talon - Drachenschicksal (5)
    von Julie Kagawa
    (3)
    eBook
    13,99
  • Band 6

    123875904
    Talon 6: Die Verfemten
    von Thomas Knip
    eBook
    1,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Grandios!“

Michelle Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ich liebe diese Reihe. Sie ist eine meiner absoluten Lieblinge. Ich möchte weiterlesen und gleichzeitig auch wieder nicht, weil ich nicht möchte dass es endet.
Bei diesem 4. Teil habe ich sehr sehr lange gewartet bis ich ihn gelesen habe. Auch wenn der aller schlimmste Cliffhanger der Welt am Ende vom 3. Band es mir nicht leicht gemacht hat. Der Grund: Nachher muss ich so lange auf den 5. Band warten und das halte ich nicht aus!!!
Aber jetzt erscheint bald der 5. Band und ich konnte diesen endlich lesen.
Ich muss sagen, ich liebe es. Ich kann nicht genug bekommen. Diese Reihe ist einfach toll. Drachenfantasy mal anders und wirklich spannend!!
Ich liebe diese Reihe. Sie ist eine meiner absoluten Lieblinge. Ich möchte weiterlesen und gleichzeitig auch wieder nicht, weil ich nicht möchte dass es endet.
Bei diesem 4. Teil habe ich sehr sehr lange gewartet bis ich ihn gelesen habe. Auch wenn der aller schlimmste Cliffhanger der Welt am Ende vom 3. Band es mir nicht leicht gemacht hat. Der Grund: Nachher muss ich so lange auf den 5. Band warten und das halte ich nicht aus!!!
Aber jetzt erscheint bald der 5. Band und ich konnte diesen endlich lesen.
Ich muss sagen, ich liebe es. Ich kann nicht genug bekommen. Diese Reihe ist einfach toll. Drachenfantasy mal anders und wirklich spannend!!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Lang musste ich darauf warten,aber es hat sich gelohnt. Wieder sehr spannend und aufregend. Bin auf den letzten Teil sehr gespannt. Lang musste ich darauf warten,aber es hat sich gelohnt. Wieder sehr spannend und aufregend. Bin auf den letzten Teil sehr gespannt.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der vierte Teil, doch es bleibt spannend! Eine sehr gute, lesenswerte Reihe, die mich sehr begeistert! Der vierte Teil, doch es bleibt spannend! Eine sehr gute, lesenswerte Reihe, die mich sehr begeistert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

Gekonnt wie eh und je! Dieser Band ist düsterer, actionreicher und spannender als alles zuvor!
von Skyline Of Books am 18.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet. Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen.... Klappentext „Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet. Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert ...“ Gestaltung Die Aufmachung von Julie Kagawas Romanen hat eindeutig Wiedererkennungswert und so wurde auch der neuste Band im bewährten Design gestaltet. Ich mag die Farbgebung, da viele meiner Lieblingsfarben verwendet wurden. Ich persönlich finde ja auch die Gestaltung der englischen Originalausgaben der Talon-Bände richtig schön und hätte auch nichts dagegen gehabt, wenn die deutschen Cover auch ein wenig erwachsener geworden wären, denn das Auge wirkt nach wie vor sehr mädchenhaft und spricht vielleicht auch nicht unbedingt die Zielgruppe der Jugendlichen an, sondern eher jüngere Leserinnen. Meine Meinung Was hab ich nach den Ereignissen in „Drachennacht“ der Fortsetzung entgegengefiebert! Jetzt wo Ember sich entschieden hat, wem ihr Herz wirklich gehört, fokussiert sich die Geschichte mehr auf den Überlebenskampf, wodurch ich das Buch noch viel weniger aus den Händen legen konnte. Dramatisch, überraschend und rasant – so lässt sich dieser Band wohl am besten umschreiben. Abenteuer, Action und Fantasy trugen mich geradezu durch die Seiten und es gibt so viele schockierende Plot-Twists und Überraschungen, die mich völlig sprachlos und auch atemlos zurückgelassen haben. Gleichzeitig bleibt es aber gefühlvoll und romantisch, denn auch der Herzschmerz lässt nicht lange auf sich warten! Es passiert vieles, das ich nicht erwartet hätte und so ist die Handlung fast wie ein Wirbelwind, der meine Gefühle durcheinanderwühlt und mich mit wirren Gedanken zurücklässt. Wie soll ich nur bis zum Erscheinen des Abschlussbandes überleben? In „Talon – Drachenblut“ jagen sich die aussichtslos wirkenden Szenen geradezu, wodurch atemlose Spannung garantiert ist. Ember präsentiert sich dabei kämpferisch wie eh und je und sie trotzt all den Widrigkeiten, die sich ihr in den Weg stellen. Besonders spannend fand ich, dass in diesem Band die Atmosphäre um einiges düsterer und dunkler ist als zuvor. So gibt es in dieser Reihe eine wirkliche Steigerung und eine Entwicklung, was ich sehr gelungen finde. Das Flair, das dieser Band versprüht, ist geradezu unheilvoll und bedrohlich. Dieses Gefühl hat mir oftmals eine Gänsehaut über die Arme gejagt und mich in die Geschichte gesogen. Julie Kagawas grandioser Schreibstil reißt mich einfach immer wieder mit sich und ihre Fähigkeiten, Geschichten zu erzählen, überzeugen mich jedes Mal aufs Neue. Diese Frau kann einfach schreiben und weiß, wie man eine gute Geschichte spannend und fesselnd zu erzählen hat! Das Ende dieses Bandes hat mir dann noch mehr den Atem geraubt als es die Geschichte ohnehin schon getan hat. Rückblickend weiß ich gar nicht, wie ich es überhaupt überlebt habe, dieses Buch zu Ende zu lesen, denn es war einfach so unfassbar gut und atemberaubend. Die letzten Seiten enden in einem fesselnden Showdown, der so viele Fragen, Hoffnungen, Gedanken und Gefühle weckt, dass ich mich frage, wie Frau Kagawa diese Geschichte zu einem Ende führen will. Wie wird sie die Fäden zusammen ziehen? Gibt es überhaupt eine Zukunft für Ember und ihre Freunde? Ich warte gebannt und voller Sehnsucht auf den fünften und leider letzten Band, der meiner emotionale Aufgewühltheit hoffentlich ein Ende setzen wird. Fazit „Talon – Drachenblut“ ist düsterer als seine Vorgänger und kombiniert wieder gekonnt einen Hauch Liebe mit unsagbar viel Spannung, Action und Kampf, die dem Leser den einfach Atem rauben! Dieses Buch kann man definitiv nicht aus der Hand legen bis man es nicht beendet hat, denn auf jeder Seite passiert irgendetwas: sei es eine ausweglose Situation, die die nächste jagt oder tiefe Gefühle. Dabei gipfelt die Geschichte in einem unglaublichen Showdown, der mich einfach nur ungeduldig und sehnsuchtsvoll auf das Finale warten lässt. 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Talon – Drachenzeit 2. Talon – Drachenherz 3. Talon – Drachennacht 4. Talon – Drachenblut 5. Inferno (erscheint am 24. April 2018 auf Englisch)

spannende Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 06.02.2018

Eine der wenigen Buchreihen in der es nie langweilig wird. Die Geschichte rund um Ember, Riley und Garret geht in eine besonders heiße Phase und es passieren Dinge, mit denen ich wirklich nicht gerechnet habe (und ich kann mir leider viel zu oft vorstellen, was als nächstes passiert). Alle die... Eine der wenigen Buchreihen in der es nie langweilig wird. Die Geschichte rund um Ember, Riley und Garret geht in eine besonders heiße Phase und es passieren Dinge, mit denen ich wirklich nicht gerechnet habe (und ich kann mir leider viel zu oft vorstellen, was als nächstes passiert). Alle die bisher gelesen haben: es loht sich weiterzumachen! Und an alle, die noch nicht begonnen haben: tut es!

Am Ende wird es richtig spannend.
von Nicole aus Nürnberg am 28.01.2018

Meine Meinung zum Jugendbuch: Talon 4 Drachenblut Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es wie stets auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Wie geht man damit um, wenn der eigene Zwilling sich gegen einen wendet und man erfährt das der gemein gefährliche große Wyrm die eigene Mutter ist, die es nicht gut mit einem... Meine Meinung zum Jugendbuch: Talon 4 Drachenblut Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es wie stets auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Wie geht man damit um, wenn der eigene Zwilling sich gegen einen wendet und man erfährt das der gemein gefährliche große Wyrm die eigene Mutter ist, die es nicht gut mit einem meint, sondern Geschöpfe die Willenlos und ohne Seele sind züchtet, nur um ewig zu leben? Wie geht man damit um, wenn die eigene Liebe nicht erwidert wird und das Mädchen das man liebt sich für den einen entscheidet, der der natürliche Feind ist, und doch Freund? Wie geht man damit um, wenn man die Wahrheit erfährt woher man kommt und das man nicht schon immer das war, was einem vorgegaukelt wird, seitdem man denkt das man Denken kann, und wenn man den besten Freund verrät? Nun diese Fragen dürfen sich Ember, Garret und einige andere im Buch stellen. Denn es kann so nicht weiter gehen und Entscheidungen müssen getroffen werden, die nicht jedem schmecken noch wohlgesonnen sind. Wie sich dann alles hochschaukelt zum letzten Kampf, das berichtet dieses Buch und noch vieles mehr. Doch wer denkt, dies ist das Ende der Reihe, nein! Es geht weiter. Doch wie, werden noch alle geliebten und vertrauten Figuren im nächsten Teil dabei sein? Nun das muss euch Talon schon selbst verraten. Wie ich das gelesene empfand: Leider hatte ich in diesem Buch eine ganz schöne Durststrecke, weswegen ich nun knapp zwei Monate brauchte um dieses Buch zu beenden und euch vorstellen zu können. Die letzten 200 Seiten ließen sich dann relativ leicht wieder lesen, jedoch hätte ich mir gerade auf den letzten 50 Seiten sehr gewünscht, dass die Spannung etwas entzerrt worden wäre und dafür mehr im Mittelteil auch Spannung vorhanden gewesen wäre, denn ehrlich am Ende überschlug sich so manches und gerade der Cliffhanger ist absolut gemein. Themen im Buch: Ich finde es gut, dass die Autorin einige Themen aufgreift, die ein jeder in unserem Leben in irgendeiner Form schon einmal selbst sich entweder stellte oder gar Erfahrungen sammelte. Sei es die erste Liebe die nicht erwidert wird, der Verrat an der Freundschaft und dem Misstrauen gegenüber anderen, zugleich aber auch das Vertrauen zu fassen das jemand es mit einem gut meint, selbst wenn das sonst nicht der Fall war. Doch ein Hauptthema hat mich schon sehr zum nachdenken angeregt. Was wäre, wenn man einen Menschen aus seinen Körper bannen könnte, um jemand anderen darin einziehen zu lassen, wäre das wirklich irgendwann möglich? Oder was ist mit den Genmanipulierten Dingen? Ist es möglich das man Willenlose und Seelenlose Geschöpfe erfindet, damit diese in den Krieg für einen ziehen? Haben wir das nicht sogar schon heute? Ich sag nur Drohnen, gut diese müssen ja noch von Menschenhand gesteuert werden, aber was ist mit Autos die selbstfahrend sind? Und einen Menschen überfahren müssen, weil es gar keine andere Möglichkeit gibt? Überfährt man dann einen alten Menschen oder ein Kind? Ist ein Leben wirklich weniger wert als das andere? Dies und andere Gedanken sind in diesem Buch in der ein oder anderen Form abgebildet und das finde ich gut, denn auch Jugendliche die dieses Buch lesen, sollten bereit sein, sich zu hinterfragen und nicht alles als gegeben anzunehmen. Gefühle: Hier muss ich der Autorin lassen, das sie weiß was sie tut. Sie weiß mit den Gefühlen der Leser umzugehen und sie mitzureißen und gleichzeitig in unbekanntes eiskaltes Wasser zu stoßen, wohin es dann geht, das ist jedem selbst überlassen. Für mich hat aber gerade die Liebesbeziehung zwischen Ember, Garret und Riley so verspielt und gleichzeitig knallhart umgesetzt wird, finde ich gut. Gerade auch wie Ember sich entwickelt fand ich spannend und bewegend. Charaktere: Ember wird in diesem Teil mehr erwachsen, als das man es auf den ersten Blick merkt, sie entscheidet sich für bewusste Dinge und das aus bestimmten Gründen, ohne das sie aus Trotz reagiert. Dante ihren Zwilling könnte ich jedoch schütteln und verstehe nicht seine grausame und widerliche Art, jedoch habe ich das Gefühl das Pearl in diesem Teil bewusst gesteuert wird, sie ist da, hilft weil sie einen Auftrag hat, aber ich hab da eine leise Ahnung wer der Auftraggeber ist, wobei ich jetzt gerade auf den letzten Seiten des Buches einen neuen Verdacht geschöpft habe, was es mit diesem ominösen Auftraggeber auf sich hat. Deswegen bin ich auf den nächsten Teil gespannt, auch wenn ich Angst habe, das die Leseflaute dann wieder neu entstehen könnte. Empfehlung: Wer die anderen Teile von Talon schon lieben gelernt hat und unbedingt wissen möchte wie es dieses mal verläuft, sollte zu diesem Buch greifen, dieses Buch ist sogar ein klein wenig besser als der Vorgänger aus der Reihe, dennoch hat mir so manch Spannung gefehlt und irgendwann war ich dezent in einer Leseflaute, wer sich von diesem Punkt nicht abschrecken lässt, sollte auf jeden Fall dieses Buch lesen, aber Achtung, die Reihe geht weiter! Bewertung: Der Mittelteil hat mir leider in diesem Buch zu langatmig gewirkt, weswegen ich nicht so schnell voran gekommen bin, wie es mein Traum gewesen wäre. Deswegen gibt es hier einen Sternenabzug. Was in diesem Fall vier Sterne ergibt. Einerseits weil ich finde, dass das Buch einen Ticken besser ist, als sein Vorgänger, und weil die Themenwahl in diesem Buch wirklich toll war, dennoch bitte mehr Spannung!