Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Wunder der wilden Insel

(7)
Preisgekrönt und bezaubernd: ein moderner Klassiker

Als das Robotermädchen Roz erstmals die Augen öffnet, findet sie sich auf einer wilden, einsamen Insel wieder. Wie sie dorthin gekommen ist und warum, weiß sie nicht. Das Wetter und ein wilder Bär setzen ihr übel zu, und Roz begreift, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen muss, wenn sie überleben will. Also beobachtet sie, erlernt die Sprache der Tiere und entdeckt, dass Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sie weiterbringen. Viele würden das Blechmonster zwar am liebsten verjagen, aber Roz gibt nicht auf. Sie zieht ein Gänseküken auf, und endlich fassen die Tiere Vertrauen. Als Roz dann in großer Gefahr schwebt, stehen sie ihr als Freunde bei.

Rezension
»Brown hat einen Roboter kreiert, der die Herzen berührt!«
Portrait
Hallo. Ich bin Peter Brown und ich finde, dass jeder ab und an ein bisschen wild sein sollte.

Peter Brown ist Autor und Illustrator vieler Kinderbuchbestseller, für die er mit unzähligen Preisen ausgezeichnet wurde. »Herr Tiger wird wild« stand wochenlang auf der New York Times Bestsellerliste und wurde von Amazon und Publishers Weekly zum besten Bilderbuch 2013 gekürt. Peter Brown lebt in New York.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641194468
Verlag Cbj
Illustrator Peter Brown
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Roboterfrau ROZZUM, Ausführung Nr.7134, in der Wildnis“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Peter Brown, von Haus aus bekannter und beliebter Bilderbuch-Illustrator hat ca. 6 (!) Jahre an seiner ersten Erzählung für Kinder im Alter von 6-11Jahren gearbeitet.Er hat eine Geschichte mit märchenhaftem Charakter, liebevoll-einfacher Sprache in kurzen Sätzen und mit philosophischem Gehalt geschaffen, die berührt und sich dank Uwe-Michael Gutzschhahn`s gelungener Übersetzung auch toll vorlesen lässt. Im Frühjahr 2018 erschien übrigens eine Fortsetzung der Abenteuer von Roz, der Roboterfrau, die wir in diesem Buch vom Wunder der wilden Insel kennenlernen durften.
Roz war nämlich ursprünglich mit einer Ladung über Bord gegangener Container als einziger Roboter heile auf einer Insel gestrandet und versehentlich von einem Otter gestartet worden.
Wie dann aber die Tiere des Eilands und der „Monster“-Roboter Freunde werden und aufzeigen, dass Natur und Technik gar nicht soo verschieden von einander sind, bringt uns der Autor liebenswert und auch realistisch näher. Roz wird Adoptivmutter, entwickelt sich im eisigen Winter zur Lebensretterin bzw. Freundin der Inselbewohner, was meine Vorlese-Kinder mit Begeisterung registrierten.
Als sie entdeckt und beschädigt wird und zur Reparatur in die „Zivilisation“ zurückkehren muss, ist klar, dass das nicht von Dauer sein kann ! Wann wird Teil 2 übersetzt ?!?
Peter Brown, von Haus aus bekannter und beliebter Bilderbuch-Illustrator hat ca. 6 (!) Jahre an seiner ersten Erzählung für Kinder im Alter von 6-11Jahren gearbeitet.Er hat eine Geschichte mit märchenhaftem Charakter, liebevoll-einfacher Sprache in kurzen Sätzen und mit philosophischem Gehalt geschaffen, die berührt und sich dank Uwe-Michael Gutzschhahn`s gelungener Übersetzung auch toll vorlesen lässt. Im Frühjahr 2018 erschien übrigens eine Fortsetzung der Abenteuer von Roz, der Roboterfrau, die wir in diesem Buch vom Wunder der wilden Insel kennenlernen durften.
Roz war nämlich ursprünglich mit einer Ladung über Bord gegangener Container als einziger Roboter heile auf einer Insel gestrandet und versehentlich von einem Otter gestartet worden.
Wie dann aber die Tiere des Eilands und der „Monster“-Roboter Freunde werden und aufzeigen, dass Natur und Technik gar nicht soo verschieden von einander sind, bringt uns der Autor liebenswert und auch realistisch näher. Roz wird Adoptivmutter, entwickelt sich im eisigen Winter zur Lebensretterin bzw. Freundin der Inselbewohner, was meine Vorlese-Kinder mit Begeisterung registrierten.
Als sie entdeckt und beschädigt wird und zur Reparatur in die „Zivilisation“ zurückkehren muss, ist klar, dass das nicht von Dauer sein kann ! Wann wird Teil 2 übersetzt ?!?

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Hier sind alle Leser richtig, die sich eine Story über Abenteuer nicht entgehen lassen wollen. Und eine über KIs, die dazulernen. Und eine über Menschlichkeit. Sagenhaft! Echt! <3 Hier sind alle Leser richtig, die sich eine Story über Abenteuer nicht entgehen lassen wollen. Und eine über KIs, die dazulernen. Und eine über Menschlichkeit. Sagenhaft! Echt! <3

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine einzigartige Geschichte mit vielen wunderschönen Illustrationen! Man muss Roboterdame Roz einfach lieben. Dieses Buch wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben! Eine einzigartige Geschichte mit vielen wunderschönen Illustrationen! Man muss Roboterdame Roz einfach lieben. Dieses Buch wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben!

„Schöne Geschichte, tolle Illustrationen!“

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine niedliche Kindergeschichte und ein wunderschön gestaltetes Buch!
Allein die sprachlich Ausarbeitung war mir, trotzdem es ein Kinderbuch ist, an vielen Stellen zu einfach.
Mich hat es leider darum ein wenig enttäuscht obwohl ich die Story und das Schicksal der kleinen Roboterdame sehr rührig fand!
Eine niedliche Kindergeschichte und ein wunderschön gestaltetes Buch!
Allein die sprachlich Ausarbeitung war mir, trotzdem es ein Kinderbuch ist, an vielen Stellen zu einfach.
Mich hat es leider darum ein wenig enttäuscht obwohl ich die Story und das Schicksal der kleinen Roboterdame sehr rührig fand!

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Eine bezaubernde Geschichte über Freundschaft, Toleranz und Akzeptanz.
Spannend und einfach wundervoll!
Eine bezaubernde Geschichte über Freundschaft, Toleranz und Akzeptanz.
Spannend und einfach wundervoll!

„Einfach Wundervoll“

Annika Seibert

Eines der schönsten Bücher zum Thema Freundschaft!
Nachdem die Roboterdame Roz sich als einzige Überlebende einer Schiffsladung Roboter auf einer von Menschen unbewohnten Insel wiederfindet, beginnt ein Überlebenskampf der anderen Art. Eine herzerwärmende Geschichte über die Suche nach Freunden und dem Finden einer Familie.
Eines der schönsten Bücher zum Thema Freundschaft!
Nachdem die Roboterdame Roz sich als einzige Überlebende einer Schiffsladung Roboter auf einer von Menschen unbewohnten Insel wiederfindet, beginnt ein Überlebenskampf der anderen Art. Eine herzerwärmende Geschichte über die Suche nach Freunden und dem Finden einer Familie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
2
0
0