Warenkorb

Jeder ist beziehungsfähig

Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe. - Mit dem Konzept von „Das Kind in dir muss Heimat finden“ zu einer erfüllten Partnerschaft

»Eine glückliche Liebesbeziehung ist keine Glückssache, sondern eine Frage der persönlichen Entscheidung«, sagt Stefanie Stahl, Bestsellerautorin und Deutschlands führende Expertin für Bindungsangst. Die Allermeisten von uns haben das Potenzial mit einem Partner glücklich zu werden. Überzeugend und lebensnah zeigt sie, wie das mithilfe der Arbeit mit dem inneren Kind möglich ist. Vor allem gilt es, den Selbstwert zu stärken sowie die Balance zwischen Anpassung und Selbstbehauptung zu finden. Wenn wir diese Mechanismen verstehen, müssen wir nicht mehr darauf warten, dass sich der Partner verändert oder Mr oder Mrs Right anklopft, sondern können unser Glück selbst in die Hand nehmen.

Portrait
Stefanie Stahl, Diplom-Psychologin und Buchautorin in freier Praxis in Trier, ist Deutschlands bekannteste Psychotherapeutin. Sie hält regelmäßig Vorträge und Seminare zu ihren Spezialgebieten Bindungsangst, Liebe und Selbstwertgefühl. Mit dem Modell vom Sonnen- und Schattenkind hat sie eine besonders bildhafte und praxisnahe Methode zur Arbeit mit dem inneren Kind erschaffen, die über die Grenzen Deutschlands hinaus auf große Resonanz stößt. Stefanie Stahls Bücher wie „Das Kind in dir muss Heimat finden“ oder „Jeder ist beziehungsfähig“ stehen seit Jahren auf den Top-Rängen der Bestsellerlisten und haben sich millionenfach verkauft. Die Autorin ist eine begehrte Keynote Speakerin und wird regelmäßig als Expertin für Presse und Talkshows angefragt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-424-63139-5
Verlag Kailash
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3 cm
Gewicht 441 g
Verkaufsrang 1228
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Für mich macht es bei den Büchern von Frau Stahl einfach nicht "Klick", ich habe zu oft den Eindrück, immer das Gleiche in neuer Verpackung zu lesen.

Janin Arend, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein spannendes und praxisorientiertes Buch, das verständlich und mit vielen Bsp. erklärt, woher unsere Bindungs-/Beziehungsprobleme womöglich kommen und was wir dagegen tun können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
2
2
0
0

Sehr interessantes Buch!
von Stephanie Buder am 09.05.2020

Stefanie Stahl unterteilt die Aspekte von Beziehungen ganz einfach in Bindung vs. Autonomie. Sie stellt Fallbeispiele für die jeweiligen Denkweisen, sowie Änderungs- und Lösungsansätze vor. Bestimmt wird ihre Herangehensweise von der Theorie von Schattenkind und Sonnenkind, die uns hilft unnütze und hinderliche Projektionen zu... Stefanie Stahl unterteilt die Aspekte von Beziehungen ganz einfach in Bindung vs. Autonomie. Sie stellt Fallbeispiele für die jeweiligen Denkweisen, sowie Änderungs- und Lösungsansätze vor. Bestimmt wird ihre Herangehensweise von der Theorie von Schattenkind und Sonnenkind, die uns hilft unnütze und hinderliche Projektionen zu überdenken. Ich fand bereits ihr Buch "So bin ich eben" sehr interessant und lehrreich und wurde auch bei "Jeder ist beziehungsfähig" nicht enttäuscht. Auch wenn es sicherlich Zeit braucht, die angesprochenen Aspekte für sich selbst oder mit Hilfe aufzuarbeiten, vermittelt das Buch doch sehr interessante Denkanstöße und Sichtweisen. Sehr zu empfehlen!

Bestes Buch das ich jemals gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 22.04.2020

Das ist wirklich das beste Buch, das ich jemals gelesen habe. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich und wie ich meine Umwelt wahrnehme, so verändert. Ich war mir schon immer bewusst, dass ich eine schwierige Kindheit hatte und ich deswegen Glaubenssätze und Charaktereigenschaften mit mir rumschleppte, die mir das Leben schwer ma... Das ist wirklich das beste Buch, das ich jemals gelesen habe. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich und wie ich meine Umwelt wahrnehme, so verändert. Ich war mir schon immer bewusst, dass ich eine schwierige Kindheit hatte und ich deswegen Glaubenssätze und Charaktereigenschaften mit mir rumschleppte, die mir das Leben schwer machten, vorallem auch Beziehungen. In dem Buch hatte ich andauernd Aha-Effekte, ich konnte vielen Emotionen in mir einen Namen geben und habe verstanden, warum ich überhaupt so bin wie ich bin. Ich habe gelernt, wie man friedlich mit sich und seinen Mitmenschen umgeht. Viele Beziehungsprobleme erscheinen mir jetzt nicht mehr so schlimm, weil ich die Ursache dahinter verstehe. Plötzlich scheint alles so einfach zu sein. Ich habe verstanden, dass man viel Verständnis und Empathie für seinen Partner haben muss und dass es manchmal auch einfach besser ist eine Beziehung zu beenden. Ich habe dieses Buch kurz nach einer Trennung mit einem extremen Narzissten gelesen, von dem ich jahrelang nicht weggekommen bin. Es hat mir geholfen, mich auf mich zu konzentrieren und die Vergangenheit hinter mir zu lassen. Ich habe verstanden, warum ich so lange in so einer zerstörerischen Beziehung geblieben bin, wieso ich abhängig von ihm war, obwohl er mich so schlecht behandelt hat und es hat mir geholfen, mich endlich zu trennen. Und es hat mir deutlich gemacht, dass eine Trennung nicht so schlimm ist wie man sich vorstellt. Es ist einfach nur eine Trennung und danach liegt mir die Welt zu Füßen. Das Leben geht immer weiter und es wartet eine schöne Zukunft auf mich. Danke, Steffi! Ohne Deine Bücher wüsste ich nicht, ob ich jemals so weit gekommen wäre, mich so weiterzuentwickeln! Alle deine Bücher haben einen festen Platz in meinem Bücherregal und ich freue mich auf alle kommenden Bücher. Dieses Buch ist nicht nur für Menschen in einer Partnerschaft wichtig, es ist generell hilfreich für jeden, der Interesse hat, seine Beziehungen zu allen Mitmenschen positiver zu gestalten

Interessant, aber viele Übereinstimmungen zu "Das Kind in dir muss Heimat finden"
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 02.06.2019

Ich kenne von der Autorin bereits "Das Kind in dir muss Heimat finden" Genau deswegen hat mich auch dieses Buch interessiert. Der Titel versprach viel und so bin ich mit hohen Erwartungen an das Buch gegangen. Der Anfang ist wirklich interessant. Ich habe einiges gelernt und oft Stellen reflektiert. Die Kapitel sind kurz u... Ich kenne von der Autorin bereits "Das Kind in dir muss Heimat finden" Genau deswegen hat mich auch dieses Buch interessiert. Der Titel versprach viel und so bin ich mit hohen Erwartungen an das Buch gegangen. Der Anfang ist wirklich interessant. Ich habe einiges gelernt und oft Stellen reflektiert. Die Kapitel sind kurz und knapp, enthalten aber alles wichtige, was man zu den einzelnen Punkten wissen muss. Gerade das hat mir gefallen, da es an keinem Punkt ausschweifend wurde. Leider ging es ab ca. Seite 80 los mit dem Schatten- und dem Sonnenkind. Eine wirklich gute Übung, wenn man sie noch nicht kennt. Ich hatte mich allerdings bereits beim vorherigen Buch sehr intensiv damit auseinander gesetzt. Deswegen habe ich ab dann viel überflogen. Wenn man das Buch als erstes liest, ist es wirklich gut und die Übungen haben mir damals sehr gefallen. Allerdings hat das Buch für mich so ab der Mitte ungefähr nicht viel Neues enthalten, was ich sehr schade fand. Ich kann das Buch aber durchaus empfehlen, allerdings muss man sich auf diese Überschneidungen gefasst machen. Ich vergebe 3 Sterne.