Die Goldene Legende

Roman

(2)
Wenn ein Leben nur in der Lüge möglich istIn dem Moment, als auf der Grand Trunk Road Schüsse zu hören sind, beginnt Nargis' Leben zu zerbrechen. Ihr Ehemann gelangt versehentlich ins Kreuzfeuer und stirbt, bevor sie ihm die Wahrheit über ihre Vergangenheit beichten kann. Schon seit Längerem fürchtet sie, dass diese bald ans Licht kommen wird: Ein Unbekannter verkündet regelmäßig Geheimnisse der Anwohner vom Minarett der örtlichen Moscheen und versetzt damit Muslime und Christen gleichermaßen in Angst. Als die Lautsprecher die verbotene Liaison ihres Nachbarn mit der Tochter des muslimischen Geistlichen aufdecken, sind die Einschläge so nah, dass Nargis handeln muss ...In der für ihn typischen leuchtenden Prosa erzählt Nadeem Aslam eine Geschichte über Fanatismus, Widerstandsvermögen und die Lügen, die manchmal nötig sind, um zu überleben. Ein mutiger, zeitgemäßer und schmerzlich schöner Roman, in dem sich Pakistans Vergangenheit und Gegenwart spiegeln.
Portrait
Nadeem Aslam wurde 1966 in Gujranwala, Pakistan, geboren und musste mit vierzehn Jahren das Land wegen des Widerstands seines Vaters gegen das Zia-Regime verlassen. Er studierte in England Biochemie und Literatur und lebt heute in London als Schriftsteller. Nadeem Aslams Romane wurden vielfach ausgezeichnet; »Atlas für verschollene Liebende« wurde u.a. für den Booker-Preis nominiert. Seine Bücher erscheinen in einem Dutzend Länder. »Die goldene Legende« ist sein fünfter Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 04.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04755-7
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/3,5 cm
Gewicht 591 g
Originaltitel The Golden Legend
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Bernhard Robben
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Goldene Legende

Die Goldene Legende

von Nadeem Aslam
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=
Acht Berge

Acht Berge

von Paolo Cognetti
(42)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

45,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

berührend schönes Leseerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2017

Er hielt sich den Nacken mit roter Hand, stand in all dem Aufruhr reglos da, das Buch zu seinen Füßen, ein Bein leicht gekrümmt, als ob er sich zur Seite beugte. Und sein Mund offen. Er taumelte, richtete sich aber wieder auf, als wüsste er nicht genau, wohin er... Er hielt sich den Nacken mit roter Hand, stand in all dem Aufruhr reglos da, das Buch zu seinen Füßen, ein Bein leicht gekrümmt, als ob er sich zur Seite beugte. Und sein Mund offen. Er taumelte, richtete sich aber wieder auf, als wüsste er nicht genau, wohin er fallen sollte. Um ein Kind zu beschützen, war er plötzlich vorgesprungen und dabei angeschossen worden, wie sie später erfahren sollte.Nargis ist 52 Jahre alt als Massud stirbt. Ihr großes, seit sehr langer Zeit gehütetes Geheimnis bleibt nun für immer unentdeckt. Helen, die Tochter ihrer Hausangestellten ist ihr lieb wie ein eigenes Kind. Dank ihrer finanziellen Unterstützung hat Helen neben Zuneigung, Aufmerksamkeit, Wertschätzung, eine hervorragende Ausbildung genießen können. Helen ist Nargis freundschaftlich verbunden und nun an ihrer Seite, um ihr in diesen schweren Stunden zur Seite zu stehen. Als in ihrer Heimatstadt die Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und Christen immer gewalttätiger werden, entscheiden sich Helen und Nargis zu flüchten. Sie lernen Imran kennen. Auch er ein Geflüchteter. Mit Geheimnissen. In ihrer Verzweiflung vertrauen sie diesem Fremden ihr Leben an.

Die goldene Legende
von Charlene am 12.09.2017

Handlung:In dem Moment, als auf der Grand Trunk Road Schüsse zu hören sind, beginnt Nargis' Leben zu zerbrechen. Ihr Ehemann gelangt versehentlich ins Kreuzfeuer und stirbt, bevor sie ihm die Wahrheit über ihre Vergangenheit beichten kann. Schon seit Längerem fürchtet sie, dass diese bald ans Licht kommen wird: Ein... Handlung:In dem Moment, als auf der Grand Trunk Road Schüsse zu hören sind, beginnt Nargis' Leben zu zerbrechen. Ihr Ehemann gelangt versehentlich ins Kreuzfeuer und stirbt, bevor sie ihm die Wahrheit über ihre Vergangenheit beichten kann. Schon seit Längerem fürchtet sie, dass diese bald ans Licht kommen wird: Ein Unbekannter verkündet regelmäßig Geheimnisse der Anwohner vom Minarett der örtlichen Moscheen und versetzt damit Muslime und Christen gleichermaßen in Angst. Als die Lautsprecher die verbotene Liaison ihres Nachbarn mit der Tochter des muslimischen Geistlichen aufdecken, sind die Einschläge so nah, dass Nargis handeln muss ... In der für ihn typischen leuchtenden Prosa erzählt Nadeem Aslam eine Geschichte über Fanatismus, Widerstandsvermögen und die Lügen, die manchmal nötig sind, um zu überleben. Ein mutiger, zeitgemäßer und schmerzlich schöner Roman, in dem sich Pakistans Vergangenheit und Gegenwart spiegeln. Orte:Ich mochte die Orte auch gerne und ich konnte mir alles recht gut vorstellen. Ich fand es toll diese Orte zu erkunden. Personen: Ich fand viele Personen sehr interessant und mir hat es gefallen ihre Tiefen zu entdecken und den Charakter der Personen zu erkunden. Ich hatte natürlich meine Lieblingspersonen und habe mich richtig gefreut, wenn ein paar einzelne Personen vorgekommen sind. Gestaltung: Das Cover zieht mich persönlich nicht wirklich an, aber trotzdem passt es gut zu der Geschichte und dem Inhalt. Dafür gefällt mir die Kapitelgestaltung sehr gut. Schreibstil: Mit dem Schreibstil hatte ich so meine Probleme und es war sehr schwierig für mich. Ich habe auch wirklich meine Zeit gebraucht mit dem Schreibstil in die Geschichte zu kommen und der beste Schreibstil war es für mich nicht. Geschichte: Ich fand den Inhalt und das Thema wirklich gut und es wurde auch relativ gut umgesetzt. Zwar fand ich es manchmal etwas langweilend, allerdings kamen dann auch wieder spannendere und interessantere Parts. Fazit: Ich fand das Buch relativ gut und mir haben Orte, Personen und auch die Handlung wirklich gut gefallen, aber ich hatte Probleme mit dem Schreibstil und es war von Zeit zu Zeit auch etwas langweilig, trotzdem wurde das Thema gut umgesetzt, weshalb ich 3,5 von 5 Sternen gebe und hier nochmal ein großes Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar.