Warenkorb

Kleine große Schritte

Roman

Ruth Jefferson ist eine der besten Säuglingsschwestern des Mercy-West Haven Hospitals in Connecticut. Dennoch wird ihr die Versorgung eines Neugeborenen von der Klinikleitung untersagt - die Eltern wollen nicht, dass eine dunkelhäutige Frau ihr Baby berührt. Doch eines Tages arbeitet Ruth allein auf der Station und bemerkt, dass das Kind keine Luft mehr bekommt. Sie entscheidet schließlich, sich der Anweisung zu widersetzen und dem Jungen zu helfen. Doch ihre Hilfe kommt zu spät, und Ruth wird von den Eltern des Jungen angeklagt, schuld an dessen Tod zu sein. Ein nervenaufreibendes Verfahren beginnt ...
Rezension
»Kaum eine Autorin kann zwischenmenschliche Beziehungen so feinfühlig beschreiben wie die US-Amerikanerin Jodi Picoult.«
Portrait
Jodi Picoult, geboren 1966 in New York, studierte in Princeton und Harvard. Seit 1992 schrieb sie mehr als zwanzig Romane, von denen viele Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste waren. Die Autorin versteht es meisterhaft, über ernste Themen unterhaltend zu schreiben. Sie wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, wie etwa 2003 mit dem renommierten New England Book Award. Picoult lebt mit ihrem Mann in Hanover, New Hampshire.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641212292
Verlag Random House ebook
Originaltitel Small Great Things
Dateigröße 2386 KB
Übersetzer Elfriede Peschel
Verkaufsrang 8366
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Annika Fischer, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Es geht um Rassismus im Altag. Was würdest du machen? Jodi Picoult gibt einem viel zu Denken bei diesem Buch. Und das finde ich sehr wichtig. Und das hat mir das Buch unverzichtbar gemacht. Ein MUSS zu lesen.

Gewissensfrage unter extremen Bedingungen

Petra Bunte, Thalia-Buchhandlung Hameln

Jodi Picoult nannte es beim Erscheinen selbst ihr wichtigstes Buch, und tatsächlich ist ihr ein Roman gelungen, der bewegt, mitreißt und zum Nachdenken anregt über den unterschwelligen Rassismus im Alltag. Drei Perspektiven. Drei vollkommen unterschiedliche Blickwinkel. Und eine Autorin, die ihre Hausaufgaben gemacht hat und es schafft, jeden davon äußerst glaubwürdig darzustellen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
53
9
2
1
0

Fantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 15.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie alle Bücher der Autorin: man kommt nicht ums Nachdenken herum... wie würde ich entscheiden oder handeln? Es gibt nicht DIE Lösung... das macht ihre Bücher aus!

Sehr Bewegend
von Julia B. aus NRW am 28.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hat mir sehr gut gefallen. Ein Buch über eine farbige Hebamme, die vor Gericht landet wegen eines Rechtsextremen Klienten. Erzähler Perspektiven sind Ruth=die Hebamme, Turk =ein Rechtsextremer, der sein Kind verlor und Kennedy =die Anwältin.

hochsensibles Thema und brandaktuell
von einer Kundin/einem Kunden aus Endingen am 07.08.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Für mich zeigt sich hier eine mitreißende und sehr emotionale Geschichte um die Säuglingsschwester Ruth Jefferson, der aufgrund ihrer Hautfarbe die Behandlung eines Neugeborenen versagt bleibt. Die Autorin Jodi Picoult nimmt sich hier dem Thema Rassendiskriminierung an und beschreibt die daraus entstehende Problematik absolut re... Für mich zeigt sich hier eine mitreißende und sehr emotionale Geschichte um die Säuglingsschwester Ruth Jefferson, der aufgrund ihrer Hautfarbe die Behandlung eines Neugeborenen versagt bleibt. Die Autorin Jodi Picoult nimmt sich hier dem Thema Rassendiskriminierung an und beschreibt die daraus entstehende Problematik absolut realistisch. Das Hörbuch versetzt mich gekonnt in ein spannendes Gerichtsgeschehen.Die aufgebaute Dramatik hat mich einfach nur gefesselt. Mit „Kleine große Schritte“ zeigt mir die Autorin weniger die brutalen und gewaltsamen Übergriffe auf, viel mehr bringt sie mir den alltäglichen Rassismus näher, der so unglaublich sprachlos macht; ich finde, sie trifft mit ihrem Erzählstil die richtigen Worte, den unterschwelligen Aufruf Meinung zu zeigen. Mit ihrer subtilen Art berührt mich Jodi Picoult gerade wenn sie ein gesellschaftliches Phänomen, das sich leider immer noch sehr präsent zeigt, so authentisch beschreibt. Die einzelnen Charaktere sind für mein Empfinden präzise und verständlich skizziert. Beate Rysopp versteht es gekonnt mit ihrer angenehmen Stimme große Spannung aufzubauen, ebenso Frank Stieren und Svenja Pages. Alle drei ergänzen sich und nehmen mich als Hörer mit, ohne reißerisch zu werden. Fazit: Ein absolut empfehlenswertes Hörbuch, das emotional berührt und aufrüttelt. Verdiente fünf Sterne!