Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Erfindung des Marxismus

Wie eine Idee die Welt eroberte

(2)
Zum 200. Geburtstag im Mai 2018: Ein völlig neuer Blick auf Marx und seine Wirkung
Der Marxismus ist tot? Keineswegs. Denn mit der Erschütterung vieler politischer Gewissheiten scheinen Karl Marx und seine Ideen neue Bedeutung zu erlangen. Christina Morina erzählt, wie dieses Ideenpaket einst seine ungeheure Anziehungskraft entwickelte. Die faszinierende Schöpfungsgeschichte einer Weltanschauung, die unseren Blick auf die Wirklichkeit für immer verändert hat.
Rezension
»Die Historikerin Christina Morina hat die faszinierende Form des Gruppenporträts gewählt, um davon zu berichten, wie das Theoriegebäude von Karl Marx unter die Menschen kam.«
Portrait
Christina Morina, geboren 1976, studierte Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Leipzig, Ohio und Maryland und wurde 2007 mit einer Arbeit über den Russlandfeldzug in der deutsch-deutschen Erinnerungskultur promoviert. Sie lehrte Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und ist seit 2015 DAAD Visiting Assistant Professor am Duitsland Institut der Universität Amsterdam.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641214357
Verlag Siedler Verlag
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Erfindung des Marxismus

Die Erfindung des Marxismus

von Christina Morina
eBook
19,99
+
=
Tyll

Tyll

von Daniel Kehlmann
(76)
eBook
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Welchen Einfluss der Marxismus auf Persönlichkeiten wie Rosa Luxemburg oder Lenin hatte, und wie sie zu Revolutionären wurden, dies schildert Morina. Welchen Einfluss der Marxismus auf Persönlichkeiten wie Rosa Luxemburg oder Lenin hatte, und wie sie zu Revolutionären wurden, dies schildert Morina.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sozialisation, Politisierung und Engagement
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Am Beispiel von neun Protagonisten erzählt die Autorin die Entstehung einer politischen Weltanschauung, welche die Welt verändern sollte. Familiärer Hintergrund, Schule und Studium, erste Kontakte zu den Werken von Marx und Engels, deren Rezeption und Umsetzung werden anschaulich geschildert. Ein informatives und fundiertes Werk. (Siehe auch: Hobsbawm, Zeitalter der... Am Beispiel von neun Protagonisten erzählt die Autorin die Entstehung einer politischen Weltanschauung, welche die Welt verändern sollte. Familiärer Hintergrund, Schule und Studium, erste Kontakte zu den Werken von Marx und Engels, deren Rezeption und Umsetzung werden anschaulich geschildert. Ein informatives und fundiertes Werk. (Siehe auch: Hobsbawm, Zeitalter der Extreme)