Abschied in Prag

Roman

Alyson Richman

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Abschied in Prag

    Diana

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Diana

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lenkas und Josefs Geschichte beginnt im Prag der 1930er Jahre. Kurz nach ihrer Heirat werden die jungen Liebenden beim Einmarsch der Deutschen auseinandergerissen. Josef emigriert, arbeitet als Arzt in New York, heiratet. Lenka entrinnt im Konzentrationslager dem Tod nur knapp und beginnt nach dem Krieg ein neues Leben in den USA. Obwohl sie glauben, einander nie wiederzusehen, vergessen sie ihre Liebe nie. Bis sie sich sechs Jahrzehnte später in New York zufällig begegnen…



Die amerikanische Bestsellerautorin Alyson Richman hat bereits mehrere Romane verfasst, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt erschien Ein italienischer Garten im Diana Verlag. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern auf Long Island, New York.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 11.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35959-8
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,3 cm
Gewicht 328 g
Originaltitel The Lost Wife
Übersetzer Norbert Möllemann, Charlotte Breuer

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Dieses Buch geht unter die Haut, denn diese tiefgehende Liebesgeschichte ist eng verwoben mit dem Holocaust und das Ende der Geschichte wirkt noch eine Weile nach. Versprochen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
23
2
0
0
0

Nicht mehr aus der Hand gegeben...
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 13.05.2020

...bis es fertig gelesen war (dafür eine Freinacht hinter mir).

von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2020
Bewertet: anderes Format

Dieser Roman geht unter die Haut und ist absolut lesenswert! Der Krieg entzweit zwei Liebende: Lenkas Mann kann fliehen während sie mit ihrer Familie nach Theresienstadt kommt. Was sie dort erlebt, hat mir Tränen in die Augen getrieben. Mein Lesehighlight des letzten Jahres

von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2020
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte einer Liebe während des Holocaust, die uns tief im Herzen berührt. Josef emigriert in die USA während Lenka in Theresienstadt und später im KZ Auschwitz landet. Eine emotionale und so reale Geschichte, die aufwühlt und voller Liebe, Glaube und Tragik ist.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1