Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Bao und das Geheimnis der Gelassenheit

Wie Sie achtsam und entspannt durchs Leben kommen

(1)
Endlich gelassen – der kleine Panda zeigt, wie's geht

Enttäuscht von der Welt und seinen eigenen vermeintlichen Unzulänglichkeiten, begibt sich der kleine Panda Bao auf die Suche nach Glück und innerem Frieden. Bald begegnet er anderen Tieren, die zu seinen Lehrmeistern werden und lernt, die Stürme des Lebens kommen und gehen zu lassen. Indem er das Wunder des Jetzt ergründet, wird sein Geist klar und sein Herz leicht.

Inspirierend und unterhaltsam – ein erzählender Ratgeber mit überraschenden Erkenntnissen und einfachen Übungen für ein achtsames, gelassenes Leben. Folgen auch wir der Spur des Pandas …

Portrait
Aljoscha A. Long studierte Psychologie, Philosophie und Linguistik. Er ist als Autor, Komponist, Therapeut, Taijiquan- und Qigong-Lehrer tätig. Bekannt geworden ist Aljoscha A. Long durch zahlreiche Publikationen und seine Seminartätigkeit in den Bereichen Psychologie und Philosophie. Er lebt mit seiner Frau, der chinesischen Heilerin Fei Long, in München und Guangzhou.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 13.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-70340-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/2,2 cm
Gewicht 209 g
Abbildungen 50 schwarz-weiße Abbildungen
Verkaufsrang 32.769
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

sehr einfach und in einer kindgerechten Sprache erklärt
von geheimerEichkater aus Essen am 14.03.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bao, der Pandajunge mit dem Spitznamen “Bao Bibberbrüll” erhält im Traum von seinem Großvater den Auftrag, das Geheimnis der Gelassenheit zu ergründen. Auf dieser Reise begegnet er verschiedenen Tieren, einer Wolke, einem Berg und einem Fluss, die ihm jeweils einen Blickwinkel eröffnen. Einer Erklärung folgend, weisen sie ihn in... Bao, der Pandajunge mit dem Spitznamen “Bao Bibberbrüll” erhält im Traum von seinem Großvater den Auftrag, das Geheimnis der Gelassenheit zu ergründen. Auf dieser Reise begegnet er verschiedenen Tieren, einer Wolke, einem Berg und einem Fluss, die ihm jeweils einen Blickwinkel eröffnen. Einer Erklärung folgend, weisen sie ihn in eine Übung ein, erörtern mit ihm danach das Ergebnis und geben ihm einen Hinweis auf den nächsten Lehrer. Anschließend notiert Bao kurze Lehrsätze auf ein Blatt seiner Bambusblatt- bibliothek und reist weiter. Bao und der Leser werden bekanntgemacht mit Übungen der progressiven Muskelentspannung, Phantasiereisen, Atemübungen ( Pranayama), Wirkung von Zeremonien und Mantren, Flow, Lachyoga, Anker, Meditation, NLP, wobei alles sehr einfach und in einer kindgerechten Sprache erklärt wird. Und genau das stellt mich vor ein kleines Problem, denn das Buch soll wohl für Erwachsene geschrieben sein. Wenige Stellen weisen zumindest darauf hin, z.B. einzelne Zeilen im Beispiel Urlaub mit Partner ( S. 207), den bisherigen Lebensweg reflektieren ( S. 228) oder eine Beispielliste auf S. 249/250. Häufig finden sich Beispiele aus dem Bereich “Arbeit”, den ich sehr wohl auf Schüler beziehen kann. Gerade Schüler von G8 können von einer 38-Std.-Woche nur träumen… Für mich liegt die Stärke des Buches vielmehr darin, das es so einfach geschrieben wurde, dass selbst Schüler der 4. Klasse es mit Anleitung / Begleitung ( egal ob in der Familie oder im Klassenverband) über einen längeren Zeitraum, Kapitel für Kapitel durch”arbeiten” und so viel besser mit dem Stress der weiterführenden Schule umzu- gehen lernen können, älter Schüler auch alleine. Für mich habe ich beim Lesen festgestellt, dass ich schon seit Längerem auf dem richtigen Weg bin. Die Erklärungen waren gut, aber nicht für meine Altersklasse; manches Mal fand ich die vielen Wiederholungen als Stilmittel schon etwas langgezogen. Die Übungen gefallen mir sehr gut ( für alle Altersklassen) und ich bin davon überzeugt, dass das Lesen und Üben mit dem eigenen Kind ein besonderes Erlebnis für Beide sein wird. Mein Fazit: Tolles Buch, aber hauptsächlich wohl eher für das Alter von 10 – 14 Jahren.