Warenkorb
 

Wir werden erwartet

Gekürzte Ausgabe, Lesung. Gesprochen von der Autorin

(6)
Der Abschluss des autobiografischen EposDie Welt steht Hilla Palm offen, endlich hat das Mädchen ihre Heimat gefunden: in der Literatur und mit Hugo, dem Mann, den sie liebt. Zusammen erleben sie die 68er Jahre, in denen alles möglich scheint. Doch das Schicksal durchkreuzt ihre Pläne, und verzweifelt sucht Hilla Halt bei Menschen, die aus der marxistischen Weltanschauung heraus für eine friedvollere, gerechtere Welt kämpfen. Beherzt folgt sie ihren Überzeugungen und muss am Ende doch erkennen, dass Freiheit ohne die Freiheit des Wortes nicht möglich ist.Gelesen von Dr. Ulla Hahn.(4 CDs, Laufzeit: 4h 24)
Portrait
Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete nach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband, "Herz über Kopf" (1981), war ein großer Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman „Das verborgene Wort“ (2001) erhielt sie den ersten Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte der Bestseller "Aufbruch", der zweite Teil des Epos, und auch Teil drei, "Spiel der Zeit" (2014), begeisterte Kritiker wie Leser. "Wir werden erwartet" (2017) bildet den Abschluss ihres autobiografischen Romanzyklus um das Arbeiterkind Hilla Palm.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Ulla Hahn
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 27.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844526875
Genre Belletristik
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 264 Minuten
Hörbuch (CD)
25,99
bisher 28,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wir werden erwartet“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der vierte und letzte Band um Hilla Palm beendet den großartigen autobiographischen Romanzyklus. Er ist ein Entwicklungsroman der Hilla und man erfährt politisch viel über die Geschichte der 68iger. Sprachlich ist die Lektüre teils poetisch und äußerst kraftvoll. Der vierte und letzte Band um Hilla Palm beendet den großartigen autobiographischen Romanzyklus. Er ist ein Entwicklungsroman der Hilla und man erfährt politisch viel über die Geschichte der 68iger. Sprachlich ist die Lektüre teils poetisch und äußerst kraftvoll.

„Das Warten hat sich gelohnt ...“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

1969 - endlich brechen die verkrusteten Strukturen auf und Deutschland verändert sich. Auch für Hilla Palm wendet sich vieles zum Besseren, aber als ihr Freund durch einen tragischen Unfall stirbt, stellt sie ihr Leben wieder in Frage.
Sie sucht Antworten, eine gerechtere Welt - und hofft sie in der marxistischen Ideologie zu finden. Doch ihr wacher Verstand entlarvt ganz schnell die hohlen Phrasen der Salonsozialisten. Religion durch Ideologie zu ersetzen reicht ihr nicht, denn für "die kleinen Leute" ändert sich nichts. Letzten Endes findet sie doch noch ihre wahre Bestimmung und wir sind am Ende einer Zeitreise durch unsere neuere Geschichte.
Geschliffene Sprache, detaillierte Beschreibung des damaligen Zeitgeistes - ein wunderbares Buch.
1969 - endlich brechen die verkrusteten Strukturen auf und Deutschland verändert sich. Auch für Hilla Palm wendet sich vieles zum Besseren, aber als ihr Freund durch einen tragischen Unfall stirbt, stellt sie ihr Leben wieder in Frage.
Sie sucht Antworten, eine gerechtere Welt - und hofft sie in der marxistischen Ideologie zu finden. Doch ihr wacher Verstand entlarvt ganz schnell die hohlen Phrasen der Salonsozialisten. Religion durch Ideologie zu ersetzen reicht ihr nicht, denn für "die kleinen Leute" ändert sich nichts. Letzten Endes findet sie doch noch ihre wahre Bestimmung und wir sind am Ende einer Zeitreise durch unsere neuere Geschichte.
Geschliffene Sprache, detaillierte Beschreibung des damaligen Zeitgeistes - ein wunderbares Buch.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Habe den Weg von Hilla all die Jahre verfolgt...großartige Sprache, gewiss. Jedoch diesmal nichts für mich, zu langatmig und zu politisch. Sorry, Ihr anderen Hilla-Palm-Fans ... Habe den Weg von Hilla all die Jahre verfolgt...großartige Sprache, gewiss. Jedoch diesmal nichts für mich, zu langatmig und zu politisch. Sorry, Ihr anderen Hilla-Palm-Fans ...

„Schreiben als Therapie “

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Dies ist der vierte und letzte Teil des autobiographischen Romans über Hilla Palm bzw. Ulla Hahn, der die 70er Jahren in Deutschland abbildet.
Er ist stellenweise traurig und voller Schicksalsschläge, trotzdem lese ich ihn mit Genuss, da die Autorin begeistert mit ihrer tollen Ausdrucksweise und ihrer enormen Ehrlichkeit, was ihr Fühlen und Handeln angeht.
Beeindruckend die Sequenzen, wo sie mit dem Glauben ringt nach dem Tod des geliebten Mannes, es ist unmöglich, hier nicht gefesselt zu sein.
Für mich fühlt sich diese literarische Zeitreise an, als sei sie Teil einer Lebenstherapie und ich bin glücklich darüber, dass ich Hilla Palm 2500 Seiten lang begleiten durfte.
Dies ist der vierte und letzte Teil des autobiographischen Romans über Hilla Palm bzw. Ulla Hahn, der die 70er Jahren in Deutschland abbildet.
Er ist stellenweise traurig und voller Schicksalsschläge, trotzdem lese ich ihn mit Genuss, da die Autorin begeistert mit ihrer tollen Ausdrucksweise und ihrer enormen Ehrlichkeit, was ihr Fühlen und Handeln angeht.
Beeindruckend die Sequenzen, wo sie mit dem Glauben ringt nach dem Tod des geliebten Mannes, es ist unmöglich, hier nicht gefesselt zu sein.
Für mich fühlt sich diese literarische Zeitreise an, als sei sie Teil einer Lebenstherapie und ich bin glücklich darüber, dass ich Hilla Palm 2500 Seiten lang begleiten durfte.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sie kam aus einfachen Verhältnissen und hat sich ihr Leben hart erarbeitet. Bildung, Bücher, Beruf und der passende Mann. Vollkommenes Glück, aber... Sie kam aus einfachen Verhältnissen und hat sich ihr Leben hart erarbeitet. Bildung, Bücher, Beruf und der passende Mann. Vollkommenes Glück, aber...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0