Warenkorb
 

ERIC

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Scheibenwelt 9

(20)
Reisen zu den Mittelpunkten der LiteraturEric, der jüngste Dämonologe der Scheibenwelt, beschwört nicht nur Tod und Teufel, sondern auch Rincewind, den unfähigsten Zauberer der Galaxis. Und dafür stehen ihm drei Wünsche frei: ewiges Leben, Macht und die schönste Frau der Weltgeschichte. Eric, Rincewind und die bissigste Truhe der Galaxis geraten in ein turbulentes Abenteuer, bis alles schiefgeht und Eric nur noch eines will - zurück zu Mama. Volker Niederfahrenhorst trifft den Pratchett-Ton perfekt - ein galaktisches Vergnügen!(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 3h 45)
Portrait
Terry Pratchett ist der Meister des Genres Fantasy mit Geist und Witz. Seine Scheibenwelt-Romane bilden ein eigenes Reich im Kosmos der Bücher. Seit Ende der achtziger Jahre sind mehr als 40 dieser Romane erschienen und haben Pratchetts Ruf als satirischer Dickens der Gegenwart gefestigt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Volker Niederfahrenhorst
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 03.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837140279
Genre Fantasy
Verlag Random House Audio
Originaltitel Eric (Harper)
Spieldauer 250 Minuten
Übersetzer Andreas Brandhorst
Verkaufsrang 820
Hörbuch (MP3-CD)
8,99
bisher 9,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Scheibenwelt mehr

  • Band 6

    32018223
    MacBest / Scheibenwelt Bd.6
    von Terry Pratchett
    Hörbuch
    18,39
  • Band 7

    47877621
    Pyramiden
    von Terry Pratchett
    Hörbuch
    13,09
  • Band 8

    32018190
    Wachen! Wachen! / Scheibenwelt Bd.8
    von Terry Pratchett
    Hörbuch
    17,39
  • Band 9

    62388330
    ERIC
    von Terry Pratchett
    Hörbuch
    8,99
    bisher 9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 10

    42435668
    Voll im Bilde
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • Band 11

    14594723
    Alles Sense! / Scheibenwelt Bd.11
    von Terry Pratchett
    (21)
    Hörbuch
    13,09
  • Band 12

    15155491
    Total verhext / Scheibenwelt Bd.12
    von Terry Pratchett
    (13)
    Hörbuch
    12,49
    bisher 13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Lesenswert!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

In diesem Band geht es in der Scheibenwelt um Goethes berühmtes Meisterstück "Faust".
Eric ist ein Teenager und wäre gern ein Dämonenbeschwörer. Tatsächlich führen seine Versuche zum Erfolg. Allerdings ist das Ergebnis nicht so dämonisch wie erwartet. Gemeinsam mit Rincewind, dem Zauberer muss Eric dass durch ihn aus den Fugen geratene Universum retten. Auch in diesem Band brilliert Pratchett mit Humor, Intelligenz und zahlreichen Metaphern. Trotz der Kürze ist dieser Band sehr lesenswert und ich habe oft geschmunzelt.
In diesem Band geht es in der Scheibenwelt um Goethes berühmtes Meisterstück "Faust".
Eric ist ein Teenager und wäre gern ein Dämonenbeschwörer. Tatsächlich führen seine Versuche zum Erfolg. Allerdings ist das Ergebnis nicht so dämonisch wie erwartet. Gemeinsam mit Rincewind, dem Zauberer muss Eric dass durch ihn aus den Fugen geratene Universum retten. Auch in diesem Band brilliert Pratchett mit Humor, Intelligenz und zahlreichen Metaphern. Trotz der Kürze ist dieser Band sehr lesenswert und ich habe oft geschmunzelt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Terry Pratchett nimmt sich Goethes Faust an. Heraus kommt „Eric“, ein 13jähriger Möchtegern-Zauberer, der mit Rincewind einen mindestens ebenso unfähigen Zauberer herauf beschwört. Terry Pratchett nimmt sich Goethes Faust an. Heraus kommt „Eric“, ein 13jähriger Möchtegern-Zauberer, der mit Rincewind einen mindestens ebenso unfähigen Zauberer herauf beschwört.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Terry Pratchett begeistert mit dem Faust der Scheibenwelt, indem Zauberer Rincewind sich diesmal als "Flaschengeist" betätigt. Wie gewohnt witzig und unterhaltsam. Terry Pratchett begeistert mit dem Faust der Scheibenwelt, indem Zauberer Rincewind sich diesmal als "Flaschengeist" betätigt. Wie gewohnt witzig und unterhaltsam.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ebenso witziger wie unterhaltsamer Fantasyroman aus der Scheibenwelt. Wieder einmal ist Rincewind gefordert. Mit viel Sprachwitz und geistreichen Dialogen. Ein Lesevergnügen. Ebenso witziger wie unterhaltsamer Fantasyroman aus der Scheibenwelt. Wieder einmal ist Rincewind gefordert. Mit viel Sprachwitz und geistreichen Dialogen. Ein Lesevergnügen.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Die "Faust"-Geschicht mal anders. Terry Pratchett nimmt sich des Klassikers an und wirbelt in durch seinen eigenen Kosmos. Anstrengend für die Lachmuskeln! Die "Faust"-Geschicht mal anders. Terry Pratchett nimmt sich des Klassikers an und wirbelt in durch seinen eigenen Kosmos. Anstrengend für die Lachmuskeln!

R. Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Was passiert, wenn man die Geister, die man rief nicht mehr los wird, zeigt dieser Scheibenweltroman. Letztendlich landet unser guter Eric sogar in der Hölle. Sehr spannend! Was passiert, wenn man die Geister, die man rief nicht mehr los wird, zeigt dieser Scheibenweltroman. Letztendlich landet unser guter Eric sogar in der Hölle. Sehr spannend!

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Wehe, wenn er losgelassen. Einfach klasse. Wehe, wenn er losgelassen. Einfach klasse.

„Wunderbar illustrierte Ausgabe“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Dies ist der vierte Band aus der Rincewind Reihe. Zu allem Übel wird Rincewind von einem Dämonologe beschworen und dieser hat natürlich drei Wünsche frei. Er ist der jüngste Dämonologe der Scheibenwelt und so erlebt Rincewind wieder allerhand. Auch begleitet ihn wieder seine viel geliebte Truhe, die aber eigentlich ihren eigenen Kopf hat. Einfach umwerfend, woher Terry Pratchett immer wieder seine Ideen holt. Es wird nie langweilig mit Rincewind und so könnte man ein Abenteuer nach dem anderen mit diesem lustigen Zaubberer verbringen.

Eine wunderbar illustrierte Ausgabe für alle Sammler und Scheibenweltfans.
Dies ist der vierte Band aus der Rincewind Reihe. Zu allem Übel wird Rincewind von einem Dämonologe beschworen und dieser hat natürlich drei Wünsche frei. Er ist der jüngste Dämonologe der Scheibenwelt und so erlebt Rincewind wieder allerhand. Auch begleitet ihn wieder seine viel geliebte Truhe, die aber eigentlich ihren eigenen Kopf hat. Einfach umwerfend, woher Terry Pratchett immer wieder seine Ideen holt. Es wird nie langweilig mit Rincewind und so könnte man ein Abenteuer nach dem anderen mit diesem lustigen Zaubberer verbringen.

Eine wunderbar illustrierte Ausgabe für alle Sammler und Scheibenweltfans.

„Eric - Terry Pratchett“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein junger Dämonologe, der noch grün hinter den Ohren ist. Ein Zauberer, der tollpatschiger nicht sein könnte. Eine Truhe, die mit ihren vielen Beinen über die Scheinwelt prescht.

Eine bunte Mischung an skurrilen Personen machen auch diese kürzere Erzählung von Terry Pratchett zu einem kurzweiligen, amüsanten Leseerlebnis. Der typische Humor des Autors findet sich in jeder Zeile wieder.

Toll!
Ein junger Dämonologe, der noch grün hinter den Ohren ist. Ein Zauberer, der tollpatschiger nicht sein könnte. Eine Truhe, die mit ihren vielen Beinen über die Scheinwelt prescht.

Eine bunte Mischung an skurrilen Personen machen auch diese kürzere Erzählung von Terry Pratchett zu einem kurzweiligen, amüsanten Leseerlebnis. Der typische Humor des Autors findet sich in jeder Zeile wieder.

Toll!

„Manchmal hat jemand drei Wünsche frei...“

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Was geschieht, wenn jemand drei Wünsche frei hat, doch pardon dabei leider an den Falschen gerät? Und was geschieht, wenn die Dinge nicht so sind wie sie scheinen?
In seiner Geschichte geht Terry Pratchett mit Humor und Erzähltalent diesen Fragen nach. Eine unterhaltsame, spannende und philosophische Geschichte.
Was geschieht, wenn jemand drei Wünsche frei hat, doch pardon dabei leider an den Falschen gerät? Und was geschieht, wenn die Dinge nicht so sind wie sie scheinen?
In seiner Geschichte geht Terry Pratchett mit Humor und Erzähltalent diesen Fragen nach. Eine unterhaltsame, spannende und philosophische Geschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
13
5
2
0
0

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Urkomisch, komplett verrückt und eine wundervolle Satire auf typische Fantasyabenteuer, die es gleichzeitig schafft, ein tolles Abenteuer zu sein.

von Alexandra Zilske aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Herrlich Skurril, wahnsinnig komisch und natürlich auch etwas tiefsinnig. Ein junger größenwahnsinniger Dämonologe, ein verbiesterter Rincewind, Truhe, der Tod, und die Ewigkeit.

Rincewind kehrt zurück
von Xirxe aus Hannover am 17.12.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Nachdem es Rincewind, den erfolglosen Zauberer der Scheibenwelt, bei seinem letzten Abenteuer in eine Kerkerdimension verschlagen hat, unternimmt er alles um zurückzukommen. Dabei kommt ihm Eric, ein kleiner Junge, wider Willen zu Hilfe. Dieser wollte eigentlich einen Dämon heraufbeschwören, statt dessen bekam er - Rincewind. Ehe sie es sich... Nachdem es Rincewind, den erfolglosen Zauberer der Scheibenwelt, bei seinem letzten Abenteuer in eine Kerkerdimension verschlagen hat, unternimmt er alles um zurückzukommen. Dabei kommt ihm Eric, ein kleiner Junge, wider Willen zu Hilfe. Dieser wollte eigentlich einen Dämon heraufbeschwören, statt dessen bekam er - Rincewind. Ehe sie es sich versehen, sind sie schon auf einer Reise durch Zeit, Raum und sonstige Dimensionen statt einfach nach Ankh-Morpork zurückzukehren. Ein ungewöhnlich kurzer Roman, was vielleicht auch eine der Ursachen ist, dass er gegenüber den anderen zurückfällt. Zwar lässt Pratchett auch hier seiner Phantasie freien Lauf, doch sind die historischen Begegnungen und Erlebnisse nicht ganz so überbordend phantasievoll wie in den vorhergehenden Büchern. Dennoch: Schlecht ist 'Eric' nicht, nur nicht ganz so gut :-)