Meine Filiale

Die Haferhorde – Teil 9: Süßer die Hufe nie klingen

Ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich (2 CDs)

Die Haferhorde Band 9

Suza Kolb

(6)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,39
13,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen
  • Süßer die Hufe nie klingen / Die Haferhorde Bd. 9

    Magellan

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    Magellan

Hörbuch (CD)

13,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ho-ho-ho! Auf dem Blümchenhof laufen die Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest. Maria setzt sich mit ihrer Deko-Idee durch: Leuchtweihnachtsmann mit Rentieren. Schoko und Keks sind sich allerdings ziemlich sicher, dass sich Ponys vor dem Schlitten viel besser machen! Als sie dann bei einem Ausritt ins Dorf den »echten« Weihnachtsmann entdecken, steht ihr Entschluss fest: Sie wollen seine Helfer werden!

Ungekürzte Lesung ab 8 Jahren mit Bürger Lars Dietrich
2 CDs | ca. 2 h 17 min

»Bürger Lars Dietrich erweckt das Gewimmel auf dem Hof zu vibrierendem Leben. Jedem der Tiere gibt er eine eigene Stimme – fabelhaft!« dpa

Produktdetails

Verkaufsrang 2027
Medium CD
Sprecher Bürger Lars Dietrich
Spieldauer 137 Minuten
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742401724

Weitere Bände von Die Haferhorde

Buchhändler-Empfehlungen

Weihnachten mit Schoko und Keks

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Auch zur Weihnachtszeit erleben die beliebten Shettlandponys ein aufregendes Abenteuer. Auf dem Blümchenhof duftet es nach Plätzchen und der Weihnachtsbaum leuchtet schon. Schoko und Keks helfen dem Weihnachtsmann und alle Kinder bekommen rechtzeitig ihre Geschenke. Eine lustige Weihnachtsgeschichte zum Vor- und Selberlesen ab 8.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Schoko Superpony will Weihnachtsmann-Pony werden
von Petra Sch. aus Gablitz am 30.12.2019

Kurz zum Inhalt: Auf dem Blümchenhof wird fleißig für Weihnachten dekoriert. Auch ein beleuchteter Weihnachtsmann in einem Rentier-Schlitten steht vor dem Haus. Die Ponys wundern sich, dass so ein komischer Geselle dem Weihnachtsmann helfen darf!? Als das Pony Schoko bei einem Ausflug ins Dorf den Weihnachtsmann plötzlich in e... Kurz zum Inhalt: Auf dem Blümchenhof wird fleißig für Weihnachten dekoriert. Auch ein beleuchteter Weihnachtsmann in einem Rentier-Schlitten steht vor dem Haus. Die Ponys wundern sich, dass so ein komischer Geselle dem Weihnachtsmann helfen darf!? Als das Pony Schoko bei einem Ausflug ins Dorf den Weihnachtsmann plötzlich in einem Auto sitzen sieht, ist für ihn klar: dieses eigenartige Tier am Schlitten muss wohl krank sein. Aber wer hilft dann dem Weihnachtsmann die Geschenke austeilen? Ganz klar, das müssen nun Schoko Superpony und sein Freund Keks übernehmen! Nur muss zuerst einmal der Weihnachtsmann gefunden werden... Meine Meinung: "Süßer die Hufe nie klingen" ist der 9. Teil der Haferhorde-Reihe. Die Geschichte ist witzig und niedlich, viel direkte Rede bringt Leben hinein. Die Gegebenheiten werden gut beschrieben, sodass man sich alles gut in Gedanken vorstellen kann. Natürlich gibt es wieder jede Menge Chaos mit den frechen Ponys! Die süßen Ponys, allen voran der kecke Schoko, der pupsende Keks und auch das niedliche Fienchen, muss man einfach ins Herz schließen. Natürlich gibt es ein weihnachtliches Happy-End. Das Buch hat selbstverständlich auch eine wichtige Botschaft: es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft. Für die Weihnachtszeit ist dieses Buch einfach perfekt! Die Geschichte wird von Bürger Lars Dietrich in gewohnter Weise mit viel Witz und Humor gelesen, der den einzelnen Charakteren mit unterschiedlichen Stimmen Leben einhaucht. Man erkennt an seiner Stimmlage sofort, welches Tier gerade spricht. Besonders witzig ist Tonis Bayrischer Dialekt. Das Cover entspricht jenem der Printausgabe und zeigt Schoko, Keks, Toni, den Hund Bruno, die Katze Amalia und die drei Hühnerdamen im weihnachtlichen Ambiente. Fazit: Eine weihnachtlich-unterhaltsame und humorvolle Geschichte mit den tierischen Bewohnern des Blümchenhofs, die auf der Suche nach dem Weihnachtsmann sind. Ein Muss für alle Fans der Haferhorde, von Schoko-Superpony und natürlich von Weihnachten :)

Spannendes und lustiges Hörerlebnis (nicht nur) zur Weihnachtszeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 25.12.2017

Die Ponys vom Blümchenhof erleben die Advents- und Weihnachtszeit: Von den Zweibeinern angesteckt, sind auch die Tiere voller Vorfreude auf das Fest. Doch was, wenn der Weihnachtsmann im Schnee feststeckt, vielleicht braucht er bei so vielen Geschenken die Hilfe von zwei Ponys? Gefragt sind die Ponys auch, weil bei dem Schnee f... Die Ponys vom Blümchenhof erleben die Advents- und Weihnachtszeit: Von den Zweibeinern angesteckt, sind auch die Tiere voller Vorfreude auf das Fest. Doch was, wenn der Weihnachtsmann im Schnee feststeckt, vielleicht braucht er bei so vielen Geschenken die Hilfe von zwei Ponys? Gefragt sind die Ponys auch, weil bei dem Schnee für die Autos kein Durchkommen ist auf den Straßen, da ist es Zeit für einen Ausflug der Zwei- und Vierbeiner zusammen. Wie turbulent die Weihnachtszeit auf dem Blümchenhof ist, lässt Bürger Lars Dietrich gekonnt hören, wenn er jeder Figur seine Stimme leiht. Die Geschichte wird aus der Sicht der Tiere erzählt, das gibt einen herrlich erfrischenden Blick auf unsere Vorweihnachtszeit. Meine Kinder haben mitgefiebert und hatten ihren Spaß daran, vor allem auch durch die immer wiederkehrenden Pupsgeräusche, bei denen sie vor Lachen losbrüllten. Das verschneite Land, die Suche nach dem Weihnachtsmann und der Wunsch der Ponys, dem Weihnachtsmann zu helfen, das alles ist genügend Stoff für eine spannende und lustige Geschichte, die gut hilft, die Wartezeit im Advent zu überbrücken. Ein echtes Ponyabenteuer mit allem, was eine gute Geschichte ausmacht, deshalb von mir alle möglichen fünf Sterne und eine besondere Empfehlung für ein spannendes Hörerlebnis.

Es klappern die Hufe beim Weihnachtsmann
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 22.12.2017

„Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ von Suza Kolb ist der neunte Teil aus dieser wunderbaren Pferdereihe. Gelesen und gesungen von Bürger Lars Dietrich, der dem Ganzen einen eigenen Zauber verleiht. Auf dem Blümchenhof sind die Weihnachtsvorbereitungen in vollem Gange. Die Ponys besorgen einen Weihnachtsbaum und schmü... „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ von Suza Kolb ist der neunte Teil aus dieser wunderbaren Pferdereihe. Gelesen und gesungen von Bürger Lars Dietrich, der dem Ganzen einen eigenen Zauber verleiht. Auf dem Blümchenhof sind die Weihnachtsvorbereitungen in vollem Gange. Die Ponys besorgen einen Weihnachtsbaum und schmücken diesen. Sie erleben ein Abenteuer auf dem Weihnachtsmarkt und suchen den Weihnachtsmann. Gerne würden sie auch in die Riege der Rentiere vom Weihnachtsmann aufgenommen werden. Ein Pferdebuch in dem die Pferde im Mittelpunkt stehen. Jedes Pferd hat seine Eigenart und für die Kinder richtig liebevoll, lustig und witzig dargestellt. Sehr empfehlenswert, nicht nur für Pferde-Liebhaber.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Haferhorde – Teil 9: Süßer die Hufe nie klingen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Haferhorde – Teil 9: Süßer die Hufe nie klingen

    1. Die Haferhorde – Teil 9: Süßer die Hufe nie klingen