Meine Filiale

Welterbe

Deutschlands lebendige Vergangenheit

Günther Bayerl, Florian Heine

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
98,00
98,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die UNESCO »adelt« das Schönste von Mensch und Natur. Alle derzeit 42 Welterbestätten in Deutschland stellt der Bildband in ausdrucksstarken und mitreißenden Ausnahmefotografien vor: vom Tal der Fossilien über den Limes, mittelalterliche Altstadtensembles, Barockresidenzen, Industriekultur bis hin zu moderner Architektur werden die Stätten und ihre Geschichte unterhaltsam und kenntnisreich porträtiert. Ein Standardwerk in höchster Ästhetik.

„Warum immer in die Ferne schweifen? Auch in Deutschland gibt es Großartiges zu sehen. Das sah auch die Unesco so, die inzwischen 50 Orte, vom einzelnen Gebäude über den Altstadtkern bis zum Naturgebiet, zu Welterbestätten gekürt hat. Ein großartiger Bildband stellt sie jetzt vor.“

Bild online

Geboren wurde Günther Bayerl 1983 in Aalen, was 22 Jahre später ebenfalls Teil des deutschen

UNESCO-Weltkulturerbes werden sollte.

Als im Jahr 2006 die Altstadt von Regensburg zum Welterbe erhoben wurde, begann er in einer

anderen Donaustadt (Ulm) sein Studium der „Digitalen Medien“ und erweiterte dieses mit einer

Spezialisierung der konzpetionellen Fotografie an der „School of Arts“ in Tasmanien.

Seit 2011 arbeitet er als selbstständiger Fotograf und begab sich im Jahr 2015 auf die Spuren

der zu diesem Zeitpunkt 39 Welterbestätten durch ganz Deutschland. Dabei war vermutlich die

bürokratische Hürde (Erteilung von Fotografie-Genehmigungen) eine der größten

Herausforderung an dem Projekt..
Florian Heine ist Fotograf, Kunsthistoriker, Autor und Herausgeber. Er hat mehrere Bücher über Kunst, Fotografie und Architektur für Erwachsene und Kinder geschrieben. Für die TV-Reihe »Das erste Mal – Wie Neues in die Kunst kam« (ZDF/3SAT), die auf einem seiner Bücher basiert, war er für das Drehbuch verantwortlich und stand als Kunstexperte vor der Kamera. Als Fotograf macht Florian Heine Ausstellungen und arbeitet in den Bereichen Kunst, Werbung und Industrie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 06.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95416-190-4
Verlag Frederking & Thaler
Maße (L/B/H) 37,3/29,8/4,3 cm
Gewicht 4110 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos
Auflage 2. Auflage
Fotografen Günther Bayerl
Verkaufsrang 45073

Buchhändler-Empfehlungen

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Mit kulturellen "Pfunden" darf man ruhig "wuchern". Exzellenter Bildband mit deutschen Kulturstätten von Weltgeltung. Absolut lesens- und besuchenswert !

„Warum in die Ferne schweifen, …?“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Sind Sie noch auf der Suche nach dem ganz besonderen Geschenk für einen ganz besonderen Menschen, der alles hat? Dann bin ich sicher, können Sie diesen mit diesem einzigartigen, qualitativ sehr hochwertig Fotoband „Welterbe“ glücklich machen. Beeindruckende Fotos und informative Texte laden dazu ein, Deutschlands Kulturschönheiten zu betrachten. Chronologisch geordnet präsentieren der Fotograf Günther Bayerl gemeinsam mit Florian Heine, Fotograf und Autor, die Welterbestätten Deutschlands. In den vergangenen 45 Jahren sind dies gesamt 42 wunderschöne Stätten, die besondere Beachtung finden und die man gesehen haben sollte. Stundenlang kann man sich in diesem wunderschönen Bildband verlieren. Es macht große Lust Deutschlands Schönheiten zu erkunden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0