Meine Filiale

Magnus Hirschfeld und seine Zeit

Manfred Herzer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
59,95
59,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

59,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 59,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses Buch erzählt von Leben und Werk des jüdischen, sozialdemokratischen und schwulen Arztes Magnus Hirschfeld (1868-1935), der am Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin die weltweit erste Emanzipationsbewegung der Homosexuellen initiierte, nach dem Weltkrieg 1919 das erste Institut für Sexualwissenschaft eröffnete und mit seinem schriftstellerischen Œuvre ein maßgeblicher Pionier der Sexologie gewesen ist. Von den Nazis bereits 1931 zur Emigration gezwungen, musste er die Zerstörung seines Lebenswerks, die Plünderung des Instituts, Verbot und Verbrennung seiner Bücher ohnmächtig im französischen Exil mitansehen.

"Standardwerk zur Geschichte der Sexualforschung und zugleich ein fundiertes Sitten- und Gesellschaftsgemälde"Robert M. Zoske, in: zeitzeichen, 5/2018 "Das Buch ist ein unbedingtes Muss für alle diejenigen, die sich mit schwuler Geschichte im Allgemeinen und mit Magnus Hirschfeld und seinen Zeitgenoss_innen im Besonderen beschäftigen."Heinz-Jürgen Voß, in: sozialnet Rezensionen, 14.03.2018.

Manfred Herzer, Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 449
Erscheinungsdatum 10.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-11-054769-6
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Maße (L/B/H) 24,4/17,7/3,2 cm
Gewicht 905 g
Abbildungen 22 b/w Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0