Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Psychologie der Eigensicherung

Überleben ist kein Zufall

Die psychologische Eigensicherung bietet gegenüber gewaltbereiten Personen einen nachhaltigen und zusätzlichen Schutz für Leben und Gesundheit, beispielsweise der Polizeibeamten im täglichen Einsatz.

Auf der Grundlage von Ereignissen aus der polizeilichen Praxis sowie unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt das eingeführte Standardwerk anschaulich, wie man gefährliche Situationen bewältigen und dabei Verletzungen vermeiden sowie seine Überlebenschancen durch Beachtung psychologischer Faktoren erhöhen kann.

In die 7. Auflage wurden folgende Themen neu aufgenommen:

• die sachgemäße Entfernung zu einem Angreifer mit Messer,
• die Gefahr der Schockstarre und ihre Überwindung,
• die fünf inneren Feinde der Eigensicherung, einschließlich der Unkenntnis des richtigen Verhaltens in Gefahrensituationen.

Das Werk ist für jeden von Nutzen, der mit Gefahrensituationen zu tun hat, wie
• Polizeibeamte,
• Personenschützer,
• Werkschutzpersonal,
• Angehörige der Justiz,
• Personal in psychiatrischen Kliniken und
• Feuerwehrleute.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 310
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-415-05994-8
Verlag Boorberg
Maße (L/B/H) 20,5/14,4/2,2 cm
Gewicht 481 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 7. aktualisierte und erweiterte Auflage, 2017
Verkaufsrang 10.959
Buch (Taschenbuch)
33,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.