Warenkorb

Weltenspringer


Das Leben wäre todlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsserie sein könnte. Das weiß niemand besser als Owen. Denn als er nach einem zum Gähnen langweiligen Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert – ja, richtig, AUS EINEM BUCH –, bringt er sie dazu, ihn auf ihre nächste Reise mitzunehmen. Dabei vergisst Owen allerdings die wichtigste Regel überhaupt: Greif NIE in die Geschichte ein!

--- Witzig, abenteuerlich und voller verrückter Ideen ---

Portrait
James Riley, geboren in Connecticut, lebt heute in der Nähe von Washington, D.C. Sein Debüt, die »Half Upon a Time«-Trilogie, wurde in den USA schnell zum Bestseller und auch seine zweite Serie, die »Weltenspringer«-Trilogie, begeistert viele junge Leser.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 10 - 13
Erscheinungsdatum 21.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31654-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,5 cm
Gewicht 360 g
Originaltitel Story Thieves
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 36509
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Verändere nie die Geschichte ...

Janina Böhnlein, Thalia-Buchhandlung Coburg

Wer würde sich nicht wünschen in die Lieblingsgeschichten zu springen und in die Rolle des Helden zu schlüpfen? Für Owen wird das Wirklichkeit und damit stürzt er die gesamte Welt ins Chaos ... Ein spannendes Abenteuer quer durch Bücher und Zeilen :)

Florian, 12 Jahre:

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leuna

Es ist spannend und macht Spaß beim Lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
3
1
1
0

"Es tut mir alles furchtbar leid"
von Dr. M. am 14.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diesen Spruch stellt der Autor seinem Buch voran. Er ist den Figuren aus seiner Geschichte gewidmet. In gewissem Sinne tut mir meine nachfolgende Rezension auch leid, weil ich mich auf dieses Buch nach seiner Ankündigung gefreut hatte. Leider hat es meine vielleicht zu hohen Erwartungen nicht erfüllt. Es kommt selten vor, aber d... Diesen Spruch stellt der Autor seinem Buch voran. Er ist den Figuren aus seiner Geschichte gewidmet. In gewissem Sinne tut mir meine nachfolgende Rezension auch leid, weil ich mich auf dieses Buch nach seiner Ankündigung gefreut hatte. Leider hat es meine vielleicht zu hohen Erwartungen nicht erfüllt. Es kommt selten vor, aber diesmal musste ich mich fast dazu zwingen, ein Kinderbuch zu Ende zu lesen. Irgendwann nach dem ersten Drittel dieses relativ langen Romans zeigte sich die Geschichte zunehmend wirrer, unübersichtlicher und damit auch immer langweiliger. Owen sitzt gerade im Matheunterricht und wird mit Bruchrechnung gequält. Irgendwann kommt auch Bethany an die Reihe. Doch die antwortet nicht auf die Frage ihres Paukers. Stattdessen ist sie in "Charlie und die Schokoladenfabrik" vertieft. Als Owen dieses Buch später verlassen vorfindet, klebt Schokolade an ihm. Später wird ihm Bethany gestehen, dass ihr Vater eine Phantasiegestalt ist und sie in die Handlungen von Büchern springen kann. Sie sucht verzweifelt ihren Vater. Owen will ihr helfen und mit ihr in die Pahnatsiewelten tauchen. Allerdings hat er einen Hintergedanken: Er möchte zu gerne in die Saga seiner Lieblingsserie "Kiel Gnomenfuß" springen und dort mitmischen. Natürlich ist so etwas beim Buchspringen strengstens verboten. Und so erklärt es ihm auch Bethany. Das jedoch kümmert Owen nicht, und so beginnt eine katastrophale Kettenreaktion. Die Kiel-Gnomenfuss-Serie ist leider die Achillesferse dieses Buches. In ihr verläuft aber die ganze Geschichte: Zwei Planeten führen Krieg gegeneinander. Auf der einen Seite Quanterium, auf der anderen Magisteria, der von Flüchtigen aus Quanterium "gebildet" wurde, weil sie die Magie erfunden hatten. Nun ist Dr. Verity, der derzeitige Herrscher von Quanterium, dabei, "Magisterium mit einer Armee aus Paralleldimensionen zu vernichten". Kiel Gnomenfuss ist auf der Suche nach Hilfe, "um das Gewölbe der Bewahrung zu öffnen, damit der Quell der Magie gegen Dr. Venity eingesetzt werden kann". Das klingt schon mal sehr komisch und mysteriös. Und im Grunde ist es ein einziger Blödsinn. Nun kommt auch noch Owen in die Geschichte und erklärt dem Magister, dass er eine Phantasiefigur ist, was den restlos sauer werden lässt. Schließlich hat er keine Lust fremdbestimmt zu sein und fordert extreme Konsequenzen. Zwischen diesen Polen tobt nun die Geschichte hin und her. Leider habe ich irgendwann den Überblick verloren, was sicher an meinem dummen Drang liegt, den Sinn einer Geschichte verstehen zu wollen. Unzweifelhaft gibt es einen solchen, denn immerhin werden grundsätzliche und fast philosophische Fragen gestellt. Doch leider erstickt der Autor das alles mit seiner hyperventilierenden Phantasie zwischen Magie und Computerkauderwelsch. Für Kinder, insbesondere Jungen, mag das vielleicht interessant sein, vor allem, wenn sie auch Comics mögen. Dass grundsätzliche Ideen aus diesem Buch nicht vom Autor stammen, mag man akzeptieren oder nicht. Ihre Neuinterpretation aus seiner Feder kann jedoch mit den Originalen nicht mithalten.

Wenn du zur Geschichte wirst
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 22.03.2018

Weltenspringer – James Riley Verlag: Carlsen ISBN: 978-551-31654-7 ( Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2017 Genre: Jugend / Fantasy Seiten: 384 Inhalt: Das Leben wäre todlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsserie sein kö... Weltenspringer – James Riley Verlag: Carlsen ISBN: 978-551-31654-7 ( Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2017 Genre: Jugend / Fantasy Seiten: 384 Inhalt: Das Leben wäre todlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsserie sein könnte. Das weiß niemand besser als Owen. Denn als er nach einem zum Gähnen langweiligen Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert – ja, richtig, AUS EINEM BUCH –, bringt er sie dazu, ihn auf ihre nächste Reise mitzunehmen. Dabei vergisst Owen allerdings die wichtigste Regel überhaupt: Greif NIE in die Geschichte ein! Mein Fazit: Zum Cover: Für mich ein sehr schönes jugendliches Cover, was auch sehr gut zur Geschichte passt. Es harmoniert alles miteinander. Zum Buch: Nachdem wir ja nun wissen das Bethany in Bücher springen kann, nimmt sie Owen einmal mit und es kommt wie es kommen muss. Owen greift natürlich in die Geschichte ein. Von nun an ist nichts mehr wie es war und Bethany ist mächtig sauer auf Owen. Die Ereignisse überschlagen sich und Bethany versucht ihr möglichstes um alles wieder gerade zu biegen. Wird sie es schaffen? Und wird sie Owen verzeihen? Wir haben hier einen sehr schönen Schreibstil, flüssig, frisch und jugendlich geschrieben, besonders die Gespräche zwischen Bethany und Owen haben mir sehr gut gefallen und ich musste das ein oder andere Mal auch schmunzeln. Die beiden begeben sich auf ein Abenteuer was so schön bildlich dargestellt ist, dass man denkt man ist direkt dabei. Anders als Owen sich das vorgestellt hat ist hier nicht nur alles schön und spannend, sondern auch sehr gefährlich und sie befinden sich des Öfteren in brenzligen Situationen. Die Kapitellänge empfand/empfinde ich als sehr angenehm, hier liest sich auch schnell mal eins zwischendurch, wirklich schön. Ganz deutlich wird hier das Zusammenspiel von Wissenschaft und Magie dargestellt, was an sich ja gar nicht passt, aber hier wirklich schön erzählt wird. Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass hier auch viele andere Bücher vorkommen bzw. sie einfach in der Geschichte eingearbeitet sind. Wenn ihr dieses Buch lesen werdet, wisst ihr was ich meine, einfach traumhaft. Für mich ein ganz wundervoll magisches Buch und ich gebe hier gerne 5 von 5 Sternen. Ich bedanke mich beim Carlsen Verlag für dieses wirklich schöne Exemplar.

..einfach toll..
von Lesebegeisterte am 14.10.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Owen entdeckt per Zufall wie ein Mitschüler aus einem Buch klettert? Hört sich total schräg an oder? Natürlich will Owen sofort beim nächsten Abenteuer dabei sein. Doch wenn man gewissen Regeln nicht beachtet, kann dies fatale Folgen haben. Sehr spannende Abenteuergeschichte für Mädels und Burschen. Hat mir gut gefallen.