Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der 13. Wunsch / Das Buch der seltsamen Wünsche Bd. 2

Der 13. Wunsch

Das Buch der seltsamen Wünsche Band 2

Freunde, die zusammenhalten: Mehr kann man sich nicht wünschen!
Gerade haben Finn und seine Freunde das Rätsel um das Buch der seltsamen Wünsche gelöst, da geht das Abenteuer schon weiter. Sie beschließen, in diesen Ferien ein ganz eigenes Buch der Wünsche zu schreiben. Doch kaum wollen sie mit der Lösung der Aufgaben beginnen, wird ihr Buch gestohlen! Und was noch schlimmer ist: Niemand von ihnen kennt den 13. Wunsch von Hausmeister Schripp. Aber die Freunde geben nicht auf und heften sich den Dieben an die Fersen.
Die langersehnte Fortsetzung von Band 1. Eine fantasievoll-abenteuerliche Freundschaftsgeschichte: herzerwärmend und voller unerwarteter Wendungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 265
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 01.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0437-1
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,3 cm
Gewicht 257 g
Auflage 1
Verkaufsrang 20383
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Buch der seltsamen Wünsche

  • Band 1

    31958903
    Das Buch der seltsamen Wünsche Bd. 1
    von Angie Westhoff
    (3)
    Buch
    7,00
  • Band 2

    62430033
    Der 13. Wunsch / Das Buch der seltsamen Wünsche Bd. 2
    von Angie Westhoff
    (4)
    Buch
    7,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Zauberhaftes Freundschaftsabenteuer
von Tom77 am 12.03.2019

Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, wollen Flint und seine Freunde in den Weihnachtsferien die Aufgaben aus dem "neuen Buch der seltsamen Wünsche" lösen. Dieses haben die Kinder kurzerhand selbst verfasst, um neue Abenteuer zu erleben. Jeder der vier Freunde hat sich hierfür drei Wünsche ausgedacht und Charlotte hat sie not... Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, wollen Flint und seine Freunde in den Weihnachtsferien die Aufgaben aus dem "neuen Buch der seltsamen Wünsche" lösen. Dieses haben die Kinder kurzerhand selbst verfasst, um neue Abenteuer zu erleben. Jeder der vier Freunde hat sich hierfür drei Wünsche ausgedacht und Charlotte hat sie notiert. Hausmeister Schripp, der ihnen in den Sommerferien das erste Buch der seltsamen Wünsche schenkte, hat das Buch um einen 13. Wunsch ergänzt, den keines der Kinder kennt. Als die Gruppe mit der Lösung der Aufgaben beginnen will und das Buch plötzlich gestohlen wird, beginnt eine spannende Jagd, bei der die Freunde den Dieben und dem 13. geheimnisvollen Wunsch auf den Fersen sind. Dieses Abenteuer lässt sich unabhängig und ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes lesen, denn die wichtigsten Informationen wurden verständlich in die Geschichte eingebettet, sodass auch wir als Neulinge uns gut zurechtfanden. Die Figuren sind authentisch und liebenswert gezeichnet und junge Leserinnen und Leser können sich gut mit ihnen identifizieren. Meine zehnjährige Tochter und ich fühlten sich absolut wohl in der freundschaftlichen Atmosphäre, die Angie Westhoff hier geschaffen hat. Freundschaft wird groß geschrieben und das macht die Geschichte so wertvoll und lesenswert. Der Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl sind in jeder Zeile spürbar. Die Geschichte zeigt, dass man auch mit einfachen Mitteln wundervolle Erlebnisse und aufregende Ferien haben kann. Die Spannung wird durchgehend aufrechterhalten und alle losen Fäden am Ende gekonnt zu einem harmonischen Abschluss verknüpft. Die Leser schauen den Freunden beim Lösen der Aufgaben über die Schulter und man hat Spaß daran, ihnen dabei zu helfen. Angie Westhoff ist es auf bemerkenswerte Weise gelungen, die Leser mit in die Geschichte einzubinden. Meine Tochter und ich grübelten und rätselten ständig gemeinsam mit den jungen Detektiven und wir wollten stets wissen, wie es weiter geht und was sich wohl hinter dem titelgebenden 13. Wunsch verbirgt. Das zauberhafte Abenteuer, dessen Magie im freundschaftlichen Ambiente besteht, hat für uns fünf Sterne verdient.

wundervoller 2.Teil einer Kinderbuchreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 16.11.2018

Klapptext: Freunde, die zusammenhalten: Mehr kann man sich nicht wünschen! Gerade haben Finn und seine Freunde das Rätsel um das Buch der seltsamen Wünsche gelöst, da geht das Abenteuer schon weiter. Sie beschließen, in diesen Ferien ein ganz eigenes Buch der Wünsche zu schreiben. Doch kaum wollen sie mit der Lösung der A... Klapptext: Freunde, die zusammenhalten: Mehr kann man sich nicht wünschen! Gerade haben Finn und seine Freunde das Rätsel um das Buch der seltsamen Wünsche gelöst, da geht das Abenteuer schon weiter. Sie beschließen, in diesen Ferien ein ganz eigenes Buch der Wünsche zu schreiben. Doch kaum wollen sie mit der Lösung der Aufgaben beginnen, wird ihr Buch gestohlen! Und was noch schlimmer ist: Niemand von ihnen kennt den 13. Wunsch von Hausmeister Schripp. Aber die Freunde geben nicht auf und heften sich den Dieben an die Fersen. Dies ist der 2.Teil einer Kinderbuchreihe rund um Finn und seine Freunde. Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden. Zusammen mit meinen Kindern habe ich das Buch gelesen.Wir kannten den 1.Teil schon.Deshalb waren unsere Erwartungen natürlich sehr groß.Und ich muss sagen das wir nicht enttäuscht wurden.Wieder einmal hat die Autorin uns mit dieser Lektüre in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht ,locker und kindgerecht.Dadurch ist es bestens geeignet zum Lesen für Kinder ab dem 10.Lebensjahr.Aber auch Erwachsene werden ihren Spass daran haben. Wir haben uns gefreut Finn und seine Freunde wieder zu treffen. Diesmal haben sie ein Buch geschrieben über Wunschaufgaben die sie erfüllen müssen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Wir konnten sie uns klar und deutlich vorstellen.Finn und seine Freunde fanden wir sehr sympatisch und haben sie gleich in unser Herz geschlossen.Gemeinsam mit Ihnen haben wir viele spannende und interessante Momente erlebt.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so waren wir teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise der Autorin wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.In uns war Kopfkino.Meine Kinder waren einfach begeistert und wären so gern bei den Freunden mit dabei gewesen.Wir haben mitgelitten,mitgefühlt,mitgebangt und mitgerätselt.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch blieb es immer wahnsinnig interessant.Zu keiner Zeit kam Langeweile auf.Es hat einfach Spass gemacht die Freunde zu begleiten.Fasziniert haben uns auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatten wir das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Dazu vermittelt das Buch auch gewisse Botschaften an Kinder.Das sind Respekt,Zusammenhalt,Hilfsbereitschaft,Vertrauen und Freundschaft.Dies in die Handlung einzubauen ist der Autorin hervorragend gelungen.Viel zu schnell waren wir am Ende des Buches angelangt.Wir hätten noch ewig weiter lesen können. Das Cover ist einfach nur traumhaft schön.Sehr lustig gestaltet und es macht gleich Lust zum Lesen.Zudem lässt es Kinderherzen höher schlagen.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das geniale Werk ab. Wir haben es sehr genossen dieses Buch zu lesen und hatten viele spannende und unterhaltsame Lesestunden.Natürlich vergeben wir 5 Sterne und freuen uns auf weitere Abenteuer.

Ganz nette und fantasievolle Freundschaftsgeschichte
von Isabellepf aus Gaggenau am 29.10.2018

"Das Buch der seltsamen Wünsche - Der 13. Wunsch" von Angie Westhoff ist der zweite Band einer fantasiereichen und abenteuerlichen Entdeckungsreise, mit seltsamen und aufregenden Wunschaufgaben und Freunde die zusammenhalten. Die Weihnachtsferien haben gerade begonnen und endlich kann Flint seine Freunde Jette, Charlotte und ... "Das Buch der seltsamen Wünsche - Der 13. Wunsch" von Angie Westhoff ist der zweite Band einer fantasiereichen und abenteuerlichen Entdeckungsreise, mit seltsamen und aufregenden Wunschaufgaben und Freunde die zusammenhalten. Die Weihnachtsferien haben gerade begonnen und endlich kann Flint seine Freunde Jette, Charlotte und Ben aus der Buttermelcherstrasse 37 wieder sehen. Im ersten Band haben die Kinder ein Buch mit seltsamen Wunschaufgaben gefunden, das sie zu besten Freunden gemacht und zusammengeschweißt hat. Doch auch diese Ferien wären viel zu langweilig ohne Abenteuer. So haben sie also beschlossen ein Buch der seltsamen Wünsche mit ihren ganz eigenen Wunschaufgaben zu gestalten. Doch schon nach der ersten Aufgabe ist ihr Buch plötzlich verschwunden. Wer könnte Interesse an dem Buch haben und wer hat es gestohlen? Viel schlimmer ist jedoch noch, niemand der Freunde kennt den 13. Wunsch, dessen Bedeutung von grosser Wichtigkeit ist und von Hausmeister Schnipp und sein Freund Grollmann eigenhändig ins Buch eingetragen wurde. Doch alles rätseln nützt nichts, sie müssen sich an die Fersen der Diebe heften um die Aufgaben und den 13 Wunsch zu erfüllen. Die Geschichte um ein Buch mit seltsamen Wünschen, beginnt schon auf den ersten Seiten sehr abenteuerlich, mit kleinen Wiederholungen zum ersten Band und hat uns schnell und gut in die Buttermelcherstrasse entführt. Die Charaktere werden authentisch beschrieben, sind sympathisch, nett und freundlich. Besonders Charlotte mochten wir durch ihre Quick lebendige und leicht verrückte Art sehr gerne. Aber auch in Jette, Ben und Flint konnten wir uns gut hineinversetzten, mitfühlen und waren gespannt auf die Entwicklung der Geschichte. Zwar bleibt die ein oder andere Frage beim lesen offen, die man sich jedoch mit etwas Ideenreichtum im weiteren Verlauf der Geschichte selbst beantworten konnte. Eine Reihe die bisher aus zwei Bänden besteht jedoch mit etwas Fantasie und Abenteuerlust eigenständig und unabhängig zueinander gelesen werden können. Uns haben keine Vorkenntnisse zum ersten Band gefehlt. Die Handlung entwickelt sich verständlich, mit dem erfüllen der einzelnen Wünsche, wobei es streng genommen keine Wünsche sondern eher Wunschaufgaben waren. Sie erleben aufregende Abenteuer, steigen tief hinab in die Unterwelt und müssen mathematische Knobelaufgaben lösen, um ans Ziel des bedeutungsvollen und letzten Wunsches zu gelangen. Doch die Freunde nutzen gekonnt ihre Stärken und Schwächen und gemeinsam schaffen sie es jede noch so schwere Aufgabe zusammen zu lösen. Auch wenn wir uns etwas mehr Magie beim lesen des Buches gewünscht haben, hat uns doch das magische Band der Freundschaft das sie zusammen hält und stark gemacht hat, verzaubert das uns total gut gefallen hat. Denn auch der Schreibstil ist sehr locker, leicht und angenehm zum lesen, der uns fliessend durch die Kapitel geführt hat. Diese hatten eine angenehme Länge waren mit kapitelübergreifenden Überschriften versehen, die neugierig auf den nächsten Wunsch und Kapitel gemacht haben. Im Gesamten eine ganz nette und fantasievolle Geschichte mit aufregenden und verrückten Wunschaufgaben und Freude die Zusammenhalten.