Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

50 Tage: Der Sommer meines Lebens

(5)
Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18. Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei, wie er ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen. Jades Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem gemeinsam mit Katie in das bereits gebuchte Feriencamp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Sie lässt sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip ein, um vor ihren Problemen davonzulaufen. Nicht ahnend, dass die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie wartet. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen entlang der Route 66 beginnt, bis sich ihr das Schicksal mit aller Macht in den Weg stellt ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 472 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783906829425
Verlag Sternensand Verlag
Dateigröße 833 KB
Verkaufsrang 25.589
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Ein Liebesroman der mehr bietet als man erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwanewede am 29.04.2018

"50 Tage: Der Sommer meines Lebens" aus der Feder von Maya Shepherd hat es in sich. Ich habe einen locker, lustigen Liebesroman erwartet und habe ihn auch bekommen, aber nicht nur das, sondern noch so unglaublich viel mehr. Maya Shepherd hmuss wort wörtlich ihr ganzes Herz und ihre ganze Leidenschaft... "50 Tage: Der Sommer meines Lebens" aus der Feder von Maya Shepherd hat es in sich. Ich habe einen locker, lustigen Liebesroman erwartet und habe ihn auch bekommen, aber nicht nur das, sondern noch so unglaublich viel mehr. Maya Shepherd hmuss wort wörtlich ihr ganzes Herz und ihre ganze Leidenschaft in dieses Buch gelegt haben. Ich lese unglaublich gerne Liebesromane, auch super gerne mit jungen Protagonisten, so wie in diesem Fall, denn Jade ist "erst" 17 Jahre alt und erlebt in dieser Geschichte das, wonach andere Menschen ihr ganzes Leben lang gesucht haben. Blauäugig und enttäuscht wie Jade ist, tut sie etwas, wo jeder Elternteil sein Kind am liebsten wach rütteln will. Und so beginnt die abenteuerliche Reise über die Route 66. "Es tut mir Leid" sagte er, ohne es näher zu bestimmen. "Glaub mir, ich wollte nicht, dass du dich in mich verliebst. Ich habe versucht dagegen anzukämpfen, aber du warst stärker. Du solltest nicht in das alles mit hineingezogen werden." © "50 Tage: Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd, Seite 268, Tag 34 Das ganze Buch war ein ständiges Auf und Ab der Gefühle. Man hat mitgefiebert, gebangt und gehofft. Es fiel mir sehr schwer, das Buch abends aus den Händen zu legen und schlafen zu gehen, denn am liebsten hätte ich die 472 Seiten alle aufmal verschlungen und wäre bei Jade und Jason auf der Route 66 geblieben. Das Buch ist bestückt mit wundervollen Illustrationen. Sehr gut gefallen haben mir die Kapitelüberschriften. Wir beginnen mit Tag 50 und dann werden die Tage immer weniger. Tag 49, Tag 48, Tag 47 usw.. Dabei weißt du genau, mit jedem Kapitel kommst du dem Ende näher, auch wenn du gar nicht willst das es zu Ende geht, aber dennoch unbedingt wissen musst, wie es zu Ende geht. Die Geschichte ist dabei wundervoll geschrieben. Am liebsten wäre ich in ein Flugzeug gestiegen, hätte mir ein Auto gemietet und wäre dann ebenfalls die Route 66 hinuntergefahren, denn man stellt sich das alles einfach so wundervoll vor, dass man die Bilder vor seinem inneren Auge sieht. Fazit Dieses Buch hat für mich alles gehabt, dass man sich nur wünschen kann. Ein tolles Äußeres und noch so viel tolleres Inneres! Ich liebe die Geschichte um Jade und Jason und bin noch immer tief traurig, dass es keinen Folgeband gibt, denn durch den bildhaften Schreibstil von Maya Shepherd hätte ich noch ewig mit meiner Fantasie auf der Route 66 bleiben können! Mit diesem Buch hat mich die Autorin vollends überzeugt, sodass ich mir auf jeden Fall auch die anderen Bücher von ihr ansehen und sicher das eine oder andere lesen werde!

Emotionale Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Elsterwerda am 08.03.2018

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.War erst skeptisch,da mir Tennie-Geschichten eigentlich nicht so liegen. Es hat sich sehr gut gelesen, man kann sich gut in die Jade und Jason einfühlen, in schönen wie auch in traurigen Momenten. Teilweise war es ja auch ziemlich dramatisch, um so schöner war natürlich... Das Buch hat mir sehr gut gefallen.War erst skeptisch,da mir Tennie-Geschichten eigentlich nicht so liegen. Es hat sich sehr gut gelesen, man kann sich gut in die Jade und Jason einfühlen, in schönen wie auch in traurigen Momenten. Teilweise war es ja auch ziemlich dramatisch, um so schöner war natürlich das Ende. ich empfehle es gern weiter.

Wunderschön geschrieben - ein absolutes Sommer-Highlight
von Selection Books am 01.07.2017

"50 Tage - Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd ist für mich ein absolutes Sommer-Highlight! Eigentlich lese ich keine Liebesgeschichten, da ich mit diesem Genre einfach nichts anfangen kann. Da Maya Shepherd mich aber mit allen ihren Fantasybüchern begeistern konnte, wollte ich auch ihren Roman unbedingt lesen.... "50 Tage - Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd ist für mich ein absolutes Sommer-Highlight! Eigentlich lese ich keine Liebesgeschichten, da ich mit diesem Genre einfach nichts anfangen kann. Da Maya Shepherd mich aber mit allen ihren Fantasybüchern begeistern konnte, wollte ich auch ihren Roman unbedingt lesen. Ich wurde mit einer wundervollen Liebesgeschichte überrascht, die das Herz berührt und die wesentlich tiefgründiger und berührender ist, als ich es erwartet hätte. Die 17-jährige Jade erlebt gerade ihren ersten Liebeskummer, an dem ihre beste Freundin Katie nicht unschuldig ist. Da Jades Eltern ihre Gefühle nicht nachvollziehen können, muss sie trotzdem zusammen mit Katie in das Sommercamp fahren. An einer Raststätte trifft Jade eine folgenschwere Entscheidung. Sie verlässt die Reisegruppe und versteckt sich bei einem gutaussehenden Fremden im Auto. Als Jason sie entdeckt, ist der Ärger groß. Doch schnell wird klar, Jason und Jade haben das gleiche Ziel: Alle Probleme hinter sich lassen und das große Abenteuer erleben. Eine aufregende Reise entlang der Route 66 beginnt. Für Jade wird es der Sommer ihres Lebens. Eine Zeit, in der sie erwachsen wird, sich selbst findet und eine Entscheidung trifft, die ihr ganzes Leben verändert. Der Einstieg in das Buch ist mir unglaublich leicht gefallen, da die Autorin es gut versteht, den Leser direkt zu Beginn in den Bann zu ziehen. Bereits auf den ersten Seiten konnte mich Maya Shepherd gut abholen und ich bin sofort in der Geschichte versunken. Der Schreibstil ist locker und flüssig, voller Dynamik und Lebensfreude. Ich habe dieses Buch unglaublich gerne gelesen, da die Autorin mich richtig in ihre Geschichte hineinziehen konnte. Die Protagonisten Jade und Jason sind unheimlich authentisch und sympathisch. Alles wirkt so lebendig und echt, dass man meinen könnte, die Autorin hat das alles selber erlebt. Fesselnd und mitreißend nimmt Maya Shepherd ihre Leser mit auf eine wunderschöne abenteuerliche Reise entlang der Route 66. Jade erlebt nicht nur ihr bisher größtes Abenteuer, sondern lernt auch viel über Verantwortung und darüber, dass man genauso tief fallen kann, wie man vorher hoch geflogen ist. Mit Tränen in den Augen erkennt man, dass das Leben kein Spiel ist. Manchmal hat es einen Preis, den nicht jeder bereit ist zu zahlen. Eines kann ich euch sagen: Haltet Taschentücher bereit! Ab einer bestimmten Szene im Buch hatte ich die ganze Zeit Tränen in den Augen. Mit dem Ende des Buches konnte Maya Shepherd mich überraschen und mir trotz aller Tränen noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Man schwankt beim Lesen zwischen Freude, Glück, Trauer und Leid. Jades und Jasons Geschichte hat mich zutiefst berührt und ich danke Maya Shepherd für diese wundervolle Achterbahnfahrt der Gefühle. Fazit: "50 Tage - Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd ist ein wunderschön geschriebenes Buch, das sehr tiefgründig den Weg zum Erwachsenwerden und die Auseinandersetzung mit dem Wert des eigenen Lebens behandelt. Dieses Buch bietet einfach alles, was das Leserherz begehrt: Abenteuer, Herzschmerz & Liebe. Daher gibt es von mir volle 5 Sterne und ich kann euch nur sagen: Lest dieses Buch unbedingt!