Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fynn Phönix: Band 1

Und die Legende der heiligen Erzengel

(1)
Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys.

Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen.

Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wird. Damit beginnt Fynns fantastische und sehr gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung – denn der große Kampf wird schon bald entbrennen.

In seinem Debütroman »Fynn Phönix – und die Legende der heiligen Erzengel« entführt der junge Autor Tim Gebert den Leser in eine fantastische Welt voller Magie, Träume, aber auch Gefahren …

Eine Welt, über die einst vier heilige Erzengel wachten, Frieden und Verständnis in ihr bewahrten – bis acht Teufelswesen über sie hereinbrachen, um sie in Schutt und Asche zu legen. Nicht einmal die Engel selbst hatten die Macht, die Ungetüme zu besiegen, sodass ihnen nur ein einziger Ausweg blieb, um Fermania zu retten …
Portrait
Tim, oder Timmy Boy wie seine Freunde ihn nennen, erblickte 1989 in Mannheim das Licht dieser Welt. Damals wie heute interessiert er sich sehr für Zeichentrick wie Comics und Animes. Voller Begeisterung ließ er sich davon inspirieren. Auch alles von Disney war für ihn höchst interessant.

Der Großteil seiner Fantasie spielte sich in seinem jungen Kopf ab, bis er sich mit 19 Jahren dazu entschloss, dem Wirren Struktur zu geben, eine Story zu entwerfen und diese niederzuschreiben. Und es machte ihm richtig Spaß. Trotz dieser Begeisterung hatte er in diesem Alter noch vieles andere im Kopf, somit wurde erst mit 25 Jahren der Entschluss gefasst, sein Werk zu vollenden, mit allem was dazu gehört.

Sein Herzensbuch und Erstlingswerk »Fynn Phönix und die Legende der heiligen Erzengel« wird im ersten Halbjahr 2017 im SadWolf Verlag erscheinen. Da er zurzeit noch Student ist, hat Tim auch noch etwas mehr Zeit zum Schreiben und sitzt schon an Teil 2! »Fynn Phönix« wird also garantiert ein Mehrteiler!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 488 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783946446330
Verlag SadWolf Verlag
Dateigröße 4841 KB
eBook
5,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Fynn Phönix: Band 1

Fynn Phönix: Band 1

von Tim Gebert
eBook
5,49
+
=
School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe

School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe

von Petra Röder
(9)
eBook
8,99
+
=

für

14,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Toller Fantasyroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 30.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu... Klapptext: Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys. Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen. Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wird. Damit beginnt Fynns fantastische und sehr gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung – denn der große Kampf wird schon bald entbrennen. Das Buch hat mich sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Der Autor verführt uns in eine fantastische und magische Welt. Wir begleiten Fynn auf eine abenteuerliche und spannende Reise.Lernen dabei viele unterschiedliche Zauberwesen kennen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Fynn fand ich sehr sympatisch und habe ihn gleich in mein Herz geschlossen.Es gab aber auch viele andere nette Charaktere.Natürlich waren einige Wesen mir nicht sehr angetan.Aber die vielen unterschiedlichen Charaktere haben dazu beigetragen,das diese Geschichte sehr interessant war. Viele Szenen wurden sehr gut dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei. Besonders gut gefallen haben mir die beeindruckenden und spannenden Kampfszenen.Auch die Beschreibungen der anderen Schauplätze waren sehr bildhaft und sehr ansprechend beschrieben.Ich hatte das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zuerleben. Durch die atemberaubende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Das hat mir sehr gut gefallen. Auch versteht es der Autor etwas Humor in die Handlung einzubauen.Dies macht das Buch auch sehr lesenswert und lockert die Lektüre etwas auf. Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr spannend und so kommt nie Langeweile auf. Das Cover finde ich sehr ansprechend und traumhaft schön.Es rundet das brilliante Werk ab. Ich hatte viele interessante und spannende Lesemomente mit diesem Buch.für Leseliebhaber von Fantasyroman ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.