The Little Negro

Debussy hat in seinem kompositorischen Werk gelegentlich auf musikalische Modeströmungen reagiert, so auch auf den amerikanischen Ragtime. Neben Golliwogg's Cakewalk, aus Children's Corner (HN 382) gehört The little Negro noch heute zu den Standards im modernen cross-over-orientierten Klavierunterricht. Für eine Klavierschule, und zwar die von Théodore Lack, erschienen 1909, hatte Debussy das Stück auch tatsächlich komponiert. 1934 brachte der Verlag Leduc eine Einzelausgabe heraus, in der im Gegensatz zur Erstausgabe die Takte 22 bis 54 wiederholt werden. Das Stück ist nicht allzu schwierig und dabei sehr effektvoll.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ernst-Günter Heinemann
Seitenzahl 4
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
Verlag Henle
Maße (L/B/H) 31/23,5/0,5 cm
Gewicht 34 g
Buch (Taschenbuch)
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

The Little Negro

The Little Negro

von Claude Debussy
Buch (Taschenbuch)
6,50
+
=
Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran. Lektüreschlüssel für Schüler. Reclam Universal-Bibliothek,  Band 15393

Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran. Lektüreschlüssel für Schüler. Reclam Universal-Bibliothek, Band 15393

von Eric Emmanuel Schmitt
(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
4,00
+
=

für

10,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.