Meine Filiale

Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee

Morris Chestnut, Eugene Byrd, John Messner, Nicholas Gonzales, KaaDee Strickland

(3)
Film (DVD)
Film (DVD)
10,79
10,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Unbekannte Lieferzeit
Unbekannte Lieferzeit

Beschreibung

Auf Borneo ist ein Team von Wissenschaftlern auf der Suche nach einer seltenen Orchidee. Da vor Ort die Regensaison eingesetzt hat, ist das Team gezwungen, den etwas fragwürdigen Kapitän Bill Johnson und seinen heruntergekommenen Kutter anzuheuern. Als sie schon kurz darauf Schiffbruch erleiden, machen sie die Bekanntschaft mit einer Riesenanakonda und kämpfen sich, verfolgt von dem hungrigen Untier, zu Fuß durch den Dschungel.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.04.2005
Regisseur Dwight H. Little
Sprache Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch)
EAN 4030521362116
Genre Horror/Thriller
Studio Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
Originaltitel Anacondas - The Hunt for the Blood Orchid
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Polnisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2004

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
1
0

Es sind so viele!
von Thomas Zörner aus Lentia am 05.01.2008

Ich habe diesen Film damals im Kino gesehen, habe mich dabei doch recht nett amüsiert aber im nachhinein wird mir klar, das das Werk echt nicht gut ist. Das hätte mir damals vielleicht schon auffallen sollen, allein der Tatsache wegen, dass neben mir und meinen zwei Kumpels kein anderer mehr im Kino war. Nun, ich fand den erste... Ich habe diesen Film damals im Kino gesehen, habe mich dabei doch recht nett amüsiert aber im nachhinein wird mir klar, das das Werk echt nicht gut ist. Das hätte mir damals vielleicht schon auffallen sollen, allein der Tatsache wegen, dass neben mir und meinen zwei Kumpels kein anderer mehr im Kino war. Nun, ich fand den ersten Teil, treffen betitelt im Singular "Anaconda", eigentlich wirklich gut. Die Schlange wollte damals Stars aus den Charts verspeisen (Jennifer Lopez, Ice Cube) aber gerade diese haben sie dann gekillt. In der Fortsetzung, mit dem Untertitel "Die Jagd nach der BLut-Orchidee" macht sich ein kleines Grüppchen junger Menschen auf den Weg, eben diese zu finden und macht dabei Bekanntschaft mit der titelgebenden Riesenschlange. Nach und nach werden sie dezimiert, bis zu einem, meiner Meinung nach, völlig überzeichneten Finale, in einem riesigen Anakondanest, aus dem die Hineingefallene, aber wie durch ein Wunder flüchten kann. Im Übrigen ist, schon wie beim ersten Film, von Anfang klar, wer am Schluss das Rennen macht und wer auf der Strecke bleibt, bzw im hungrigen Anakondamaul landet. Besonders nervig waren vor allem diese ganzen vollkommen unbekannte B bzw C Movie Schauspieler, hätte man denn niemand besseres kriegen können? Alles in allem ein Gruselfilmchen, das nicht wirklich gruselt, sondern lediglich nervt.

Dschungel-Flair
von Bambinia aus Bielefeld am 19.04.2006

Die Geschichte an sich hat mich nicht überzeugt, allerdings ist die Kameraführung okay und man entwickelt ein echtes Dschungel-Gefühl. Also so halb-halb

MIT DEM VORGÄNGER NICHT ZU VERGLEICHEN !
von Reinhard Trinkler aus Hohenau am 28.02.2006

Warum hat man für diesen Film völlig unbekannte und äußerst nervige Schauspieler engagiert ? Schließlich traten in ANACONDA Stars wie JON VOIGHT, JONATHAN HYDE, JENNIFER LOPEZ, KARI WUHRER, ICE CUBE und OWEN WILSON auf ! Der Bekanntheitsgrad der Schauspieler alleine macht ja nicht einen Film aus, aber die Charaktere in diesem Ho... Warum hat man für diesen Film völlig unbekannte und äußerst nervige Schauspieler engagiert ? Schließlich traten in ANACONDA Stars wie JON VOIGHT, JONATHAN HYDE, JENNIFER LOPEZ, KARI WUHRER, ICE CUBE und OWEN WILSON auf ! Der Bekanntheitsgrad der Schauspieler alleine macht ja nicht einen Film aus, aber die Charaktere in diesem Horror-Abenteuer kreischen sich ihren Weg durch den Dschungel ! Besonders nervig ist der Schwarze, der andauernd in Dummschwätz-Panikattacken verfällt ! Zu den Spezialeffekten kann man nichts Negatives sagen, da die Anacondas noch nirgendwo so real gewirkt haben (außer in der Realität natürlich) ! Bonusmaterial ist vorhanden, aber der Informationsgehalt entäuscht !


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7