Das Phantom

Die bisher ungeschriebene Lebensgeschichte des 'Phantoms der Oper'. Ein biographischer Roman

(19)

Das Phantom der Oper! Die Lebensgeschichte eines einzigartigen Menschen und ein hervorragender biographischer Roman
«Ich bin nicht in Versuchung. Ich bin nicht mehr allein in der Finsternis. Vor meinen Augen sehe ich tausend kleine Teufel, die schwarze Kerzen entzünden am Rand des Weges, der zum blendend schönen Abgrund führt. Eine kühle Brise lässt meinen Umhang wehen wie die Schwingen des Todesengels, wie einen dunklen hochaufragenden Schatten, aufsteigend wie der Phönix aus der Asche, böswillig, allmächtig ...»

Susan Kay erzählt die bisher ungeschriebene Lebensgeschichte des "Phantoms der Oper", einer Figur, die eine zeitlose Faszination auf den Leser ausübt.

Portrait
Susan Kay wurde 1953 in Manchester geboren. Für ihren großen Roman ›Die Königin‹ wurde sie mit mehreren Historiker- und Literaturpreisen ausgezeichnet und machte sich auf Anhieb einen Namen als Verfasserin brillanter biographischer Romane.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 414
Erscheinungsdatum 01.01.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16892-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,1 cm
Gewicht 357 g
Originaltitel "Phantom"
Auflage 5
Übersetzer Elke vom Scheidt
Verkaufsrang 4.610
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das Phantom

Das Phantom

von Susan Kay
(19)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Das Phantom der Oper. Roman

Das Phantom der Oper. Roman

von Gaston Leroux
(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
+
=

für

14,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dies ist eines der Bücher, bei denen man beim Lesen immer langsamer wird, weil man nicht möchte, dass die Geschichte endet. Und - voller Hoffnung- wieder von vorne beginnt. Dies ist eines der Bücher, bei denen man beim Lesen immer langsamer wird, weil man nicht möchte, dass die Geschichte endet. Und - voller Hoffnung- wieder von vorne beginnt.

„Wer ist das Phantom?“

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Engel? Ein Dämon? Ein Gespenst? Nein, er wird als Mensch geboren und stirbt als Legende. Die Mutter erträgt den Anblick ihres Babys nicht und näht ihm eine Maske. Mitleidig drückt man dem missgestalteten Baby die Daumen. Dieses arme kleine Ding wird viele Jahre später durch die Pariser Oper geistern. Er heißt Erik. Seine wunderschöne Stimme und sein messerscharfer Verstand lassen ihn zu einer faszinierenden und magischen Persönlichkeit heranwachsen. Absolute Pflichtlektüre für "Phantom" Fans. Susan Kay entführt Sie ins zauberhafte 19. Jahrhundert. Wunderschön erzählt :-) Ein Engel? Ein Dämon? Ein Gespenst? Nein, er wird als Mensch geboren und stirbt als Legende. Die Mutter erträgt den Anblick ihres Babys nicht und näht ihm eine Maske. Mitleidig drückt man dem missgestalteten Baby die Daumen. Dieses arme kleine Ding wird viele Jahre später durch die Pariser Oper geistern. Er heißt Erik. Seine wunderschöne Stimme und sein messerscharfer Verstand lassen ihn zu einer faszinierenden und magischen Persönlichkeit heranwachsen. Absolute Pflichtlektüre für "Phantom" Fans. Susan Kay entführt Sie ins zauberhafte 19. Jahrhundert. Wunderschön erzählt :-)

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Ein Highlight der Romanabteilung! Das richtige Zusammenspiel von Verrat, Zurückweisung, Liebe, Schmerz, Hass, gepaart mit den Charakteren aus Gaston Leroux unsterblichem Klassiker Ein Highlight der Romanabteilung! Das richtige Zusammenspiel von Verrat, Zurückweisung, Liebe, Schmerz, Hass, gepaart mit den Charakteren aus Gaston Leroux unsterblichem Klassiker

Nicole Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Dies ist die Lebensgeschichte jenes Mannes, der später als das Phantom der Oper berühmt werden sollte. Spannend und mitreißend geschrieben, absolut empfehlenswert! Dies ist die Lebensgeschichte jenes Mannes, der später als das Phantom der Oper berühmt werden sollte. Spannend und mitreißend geschrieben, absolut empfehlenswert!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die wahre Geschichte vom Phantom der Oper. Ein großartiger, trauriger Roman der zu Herzen geht. Unbedingt lesen. Die wahre Geschichte vom Phantom der Oper. Ein großartiger, trauriger Roman der zu Herzen geht. Unbedingt lesen.

„traurig schön“

Peggy Schilensky, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Wer kennt sie nicht die Geschichte vom Phantom der Oper? Falls Sie sich auch schon einmal gefragt haben, wer der Mensch hinter der Maske sein könnte und was ihn zum berühmt-berüchtigten Phantom der Oper gemacht hat, dann ist dieses Buch genau richtig.

Susan Kay hat mit ihrem Roman eine dramatische und tragische Lebensgeschichte geschaffen, bei der ich empfehle die Taschentücher griffbereit zu haben.

Wer kennt sie nicht die Geschichte vom Phantom der Oper? Falls Sie sich auch schon einmal gefragt haben, wer der Mensch hinter der Maske sein könnte und was ihn zum berühmt-berüchtigten Phantom der Oper gemacht hat, dann ist dieses Buch genau richtig.

Susan Kay hat mit ihrem Roman eine dramatische und tragische Lebensgeschichte geschaffen, bei der ich empfehle die Taschentücher griffbereit zu haben.

„Der Mensch hinter dem Monster“

B. Keller, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Das erste Mal las ich dieses Buch mit 14, mittlerweile habe ich es 8x gelesen und werde es sicherlich noch viel öfter lesen. Susan Kay spinnt eine fiktive Lebensgeschichte um die bis heute lebendig geblieben Figur des „Phantoms der Oper“, das Gaston Leroux 1910 ins Leben rief. Schon nach der ersten Seite meint man, es öffne sich ein schwerer Brokatvorhang und gäbe den Blick frei auf das bunte und dramatische Geschehen einer reich geschmückten Bühne. Susan Kay zieht den Leser mit ihrer Fabulierkunst dermaßen in den Bann, dass man sich diesem Buch schon nach dem ersten Kapitel nicht mehr entziehen kann. Ihr „Phantom“ Erik bekommt ein Gesicht und eine Geschichte- Künstler, Magier, Musiker, Architekt und natürlich vielfacher Mörder, aber dennoch eine Persönlichkeit, die begeistert und fesselt und die man nicht mehr vergessen wird, denn letzten Endes ist er vor allem eines: ein Mensch. Eine tolle Mischung aus Fiktion und historischer Wahrheit. Pompös und dramatisch wie eine Oper- Erik wäre entzückt!

Das erste Mal las ich dieses Buch mit 14, mittlerweile habe ich es 8x gelesen und werde es sicherlich noch viel öfter lesen. Susan Kay spinnt eine fiktive Lebensgeschichte um die bis heute lebendig geblieben Figur des „Phantoms der Oper“, das Gaston Leroux 1910 ins Leben rief. Schon nach der ersten Seite meint man, es öffne sich ein schwerer Brokatvorhang und gäbe den Blick frei auf das bunte und dramatische Geschehen einer reich geschmückten Bühne. Susan Kay zieht den Leser mit ihrer Fabulierkunst dermaßen in den Bann, dass man sich diesem Buch schon nach dem ersten Kapitel nicht mehr entziehen kann. Ihr „Phantom“ Erik bekommt ein Gesicht und eine Geschichte- Künstler, Magier, Musiker, Architekt und natürlich vielfacher Mörder, aber dennoch eine Persönlichkeit, die begeistert und fesselt und die man nicht mehr vergessen wird, denn letzten Endes ist er vor allem eines: ein Mensch. Eine tolle Mischung aus Fiktion und historischer Wahrheit. Pompös und dramatisch wie eine Oper- Erik wäre entzückt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
18
1
0
0
0

Das Phantom
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 21.05.2018

Das Buch ist sehr interessant.

Traurige Romantik
von Hortensia13 am 26.05.2016

Dieses Buch erzählt die Biographie von Eric, der durch sein aufregendes Leben zum Phantom der Oper wurde. Wenn man dieses Buch gelesen hat, wird man die tragische Figur des Phantom mit viel Mitgefühl sehen. Absolut lesenswert!

Eine geborene Legende
von Susanne Krüger aus Bremen Waterfront am 05.02.2010

Jeder kennt das Phantom der Opa, aber nur wenige wissen wie Eric zu diesem berühmten Phantombild kam. Wie verlief Erics Kindheit? Wie schwer war sein Leben verlaufen? Hiermit möchte ich Ihnen mein Lieblingswerk vorstellen. Eine dramatische & mitfühlende Geschichte vom Phantom der Opa. Der Roman wird mit dem ersten Satz, "Es war... Jeder kennt das Phantom der Opa, aber nur wenige wissen wie Eric zu diesem berühmten Phantombild kam. Wie verlief Erics Kindheit? Wie schwer war sein Leben verlaufen? Hiermit möchte ich Ihnen mein Lieblingswerk vorstellen. Eine dramatische & mitfühlende Geschichte vom Phantom der Opa. Der Roman wird mit dem ersten Satz, "Es war eine Steißgeburt..." eröffnet, & somit beginnt dieser packende Roman & die Trägödie ihren Lauf. Durch die Ich-Erzählung verschiedener Romanfiguren, gewinnt man einen tiefen Eindruck & lernt die verschiedenen Sichtweisen der Protagunisten kennen, die in Erics Leben eine wichtige Rolle spielten.