Warenkorb
 

Animox 03. Die Stadt der Haie (4 CD)

Autorisierte Lesefassung

(6)
Portrait
Aimée Carter, Jahrgang 1986, hat ihren Abschluss an der Universität Michigan gemacht - wo sie auch heute noch lebt - und schreibt leidenschaftlich gern spannende Geschichten. Sie liebt Filme und ist vernarrt in ihre Hunde. Die fünfteilige Animox-Serie ist ihr erstes Werk für Kinder.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Peter Kaempfe
Anzahl 4
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 23.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837310245
Genre Kinderhörbuch
Reihe Oetinger Audio
Verlag Oetinger Media GmbH
Originaltitel Simon Thorn and the shark's cave
Spieldauer 284 Minuten
Übersetzer Maren Illinger
Verkaufsrang 3.620
Hörbuch (CD)
12,99
bisher 15,99

Sie sparen: 18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Diesmal versuchen unsere Freunde das nächste Teil des zerstörten Stabes im Unterwasserreich zu finden. Wieder ein schwierige Herausforderung die Mut, Kraft und List bedarf. Super!! Diesmal versuchen unsere Freunde das nächste Teil des zerstörten Stabes im Unterwasserreich zu finden. Wieder ein schwierige Herausforderung die Mut, Kraft und List bedarf. Super!!

„Das Abenteuer geht weiter“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch dieser Band der 5teiligen Serie hat es in sich. Immer noch wissen nur Simons beste Freunde über seine Fähigkeiten Bescheid. Aber als es nun ins Meer geht, wo Jems Vater, der General das Sagen hat, wird die Suche nach einem weiterenTeil des Greifenstabes immer problematischer und Simon muss zu besonderen Mitteln greifen...
In der "Stadt der Haie" geht es fix zur Sache: der Junge bekommt unerwartet neue Verbündete, muss etliche Risiken auf sich nehmen und wächst allmählich in seine Rolle als Animox-Anführer hinein.
Noch zwei weitere Bände, dann werden wir alle wissen, ob und wie die Animox` in Zukunft mit einander leben wollen.
P.S.
Die Einbandgestaltung der Reihe finde ich überaus gelungen-die Bilder springen einem förmlich ins Auge !
Auch dieser Band der 5teiligen Serie hat es in sich. Immer noch wissen nur Simons beste Freunde über seine Fähigkeiten Bescheid. Aber als es nun ins Meer geht, wo Jems Vater, der General das Sagen hat, wird die Suche nach einem weiterenTeil des Greifenstabes immer problematischer und Simon muss zu besonderen Mitteln greifen...
In der "Stadt der Haie" geht es fix zur Sache: der Junge bekommt unerwartet neue Verbündete, muss etliche Risiken auf sich nehmen und wächst allmählich in seine Rolle als Animox-Anführer hinein.
Noch zwei weitere Bände, dann werden wir alle wissen, ob und wie die Animox` in Zukunft mit einander leben wollen.
P.S.
Die Einbandgestaltung der Reihe finde ich überaus gelungen-die Bilder springen einem förmlich ins Auge !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Konnte es nicht aus der Hand legen
von MsChili am 25.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Kampf geht weiter. Simon sucht gemeinsam mit seinen Freunden nach den Teilen der Waffe, die absolute Macht verleiht. Nachdem sie den Schlangen entkommen sind, wartet das Wasserreich auf sie. Dieser dritte Band der Animox-Reihe hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Autorin schreibt auch hier flüssig und der Stil ist... Der Kampf geht weiter. Simon sucht gemeinsam mit seinen Freunden nach den Teilen der Waffe, die absolute Macht verleiht. Nachdem sie den Schlangen entkommen sind, wartet das Wasserreich auf sie. Dieser dritte Band der Animox-Reihe hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Autorin schreibt auch hier flüssig und der Stil ist gerade für jüngere Leser schnell zu lesen. Simon fungiert auch hier wieder als Erzähler und man spürt wie er mit jedem bestandenen Abenteuer erwachsener wird. Endlich geht es zum ?General? von dem man ja doch schon so einiges gehört hat. Simon und seine Freunde sind mir schon sehr ans Herz gewachsen und ich habe mehr als einmal aufgeatmet als alles gut gegangen ist. Die Unterwasserwelt ist wunderschön beschrieben, vor allem das Planetarium hat mir sehr gefallen. Dieser Tel hat mir auch besser als der Vorgänger gefallen. Ich war gefesselt bis zum Schluss. Die Autorin schafft hier eine atemberaubende Geschichte mit der perfekten Waage zwischen der Suche nach dem Stab, der wachsenden Freundschaft und der Entwicklung der einzelnen Charaktere. Ich habe dieses Buch regelrecht gesuchtet und konnte es nur sehr widerwillig aus der Hand legen. Absolute Leseempfehlung!

Endlich kommt der General!!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 31.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Reihe!!! Das Abenteuer geht weiter! Auf der Suche nach den verschollenen Teilen des Greifstabs, der mörderischen Waffe des Bestienkönigs, machen sich Simon und seine Freunde diesmal auf den Weg in Jams Heimat. Die Stadt der Haie. Dort bekommen sie es mit sehr finsteren Gestalten zu... Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Reihe!!! Das Abenteuer geht weiter! Auf der Suche nach den verschollenen Teilen des Greifstabs, der mörderischen Waffe des Bestienkönigs, machen sich Simon und seine Freunde diesmal auf den Weg in Jams Heimat. Die Stadt der Haie. Dort bekommen sie es mit sehr finsteren Gestalten zu tun und Simon muss sich immer wieder von neuem fragen, ob er das Richtige tut.... Wie erging es mir mit dem Buch? Das Cover ist wirklich wieder - wie schon bei den Vorbänden - einfach nur top und spricht sowohl alt als auch jung an. Mein Sohn wartet schon begierig darauf ins richtige Alter zu kommen um die Reihe selbst zu lesen, da er so gespannt drauf ist, was sich hinter den Covern verbirgt! Band 2 war bei mir schon ziemlich lange her aber wie erhofft, hat die Autorin ein paar Passagen eingebaut, um einen wieder die wichtigsten Ereignisse der Vorbände ins Gedächtnis zu rufen. Und sowas finde ich - vorallem bei Büchern für jüngeres Publikum - immer wieder toll! Diesmal verschlägt es Simon und seine Freunde in die berühmte Stadt der Haie. Ich war schon seit langem gespannt auf den General - Jams Vater. Ist er wirklich so, wie ich ihn mir vorgestellt habe? Zeigt er wirklich diese Kälte und diesen militärischen Eifer, den man sich nach den Erzählungen erwartet? Ich kann euch nur soviel sagen, dass er im Endeffekt besser war als erwartet. Trotz seiner offensichtlichen militärischen Härte, steckt doch viel mehr dahinter, als man vielleicht anfangs denkt! Zu Simon muss ich in diesem Band sagen, dass er mir eher weniger gelegen ist. Woran das genau gelegen hat, kann ich nicht so genau definieren. Einerseits hat er für mich Geheimnisse an Stellen, an denen es vollkommen unnötig ist, andererseits nimmt er manches einfach zu ernst auf, als man es als Leser vielleicht tut. Diesmal war jedenfalls eher Nolan mein Favorit und ich hoffe immer noch, dass er mehr Einsätze bekommt und zeigen kann, dass man ihm ebenfalls vertrauen kann und er genauso stark ist wie Simon. Die Geschichte ansich ist - wie auch schon die Vorbände - unheimlich spannend und aufregend geschrieben. Auch wenn man als Leser denkt, man kann den weiteren Verlauf vorhersehen, hat die Autorin doch den ein oder anderen Überraschungseffekt eingebaut, der nicht vorhersehbar ist und gleichzeitig der Geschichte nochmal eine ganz neue Sichtweise und neuen Antrieb gibt. Außerdem hatte das Buch für mich irgendwie eine Art Moral und sowas liebe ich irgendwie. Es zeigt sehr gut, dass man auch hinter die Fassade von Menschen/Animox blicken muss, um Wahrheiten zu entdecken. Auch wenn manche vielleicht unschön sind. Diese Weisheit wird in diesem Band sehr groß geschrieben und gibt dem ganzen eine spezielle Würze! Mein Fazit: Wie schon bei den Vorbänden, kann ich auch hier wieder eine klare Leseempfehlung geben! Trotzdem es bereits der dritte Band ist, verliert die Geschichte weder an Fahrt noch an Spannung. Auch vom Verständnis ist sie toll geschrieben und ideal für die Zielgruppe (10-12 Jahre), aber auch Erwachsene - so wie ich - finden ihren Spaß dran und können ohne weiteres in die Welt der Animox eintauchen!

Atlantis - wie kommen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 05.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als großer Fan der Animox Reihe, habe ich auch Band 3 mit einem großen Haihappen verschlungen. Wie das Cover anmuten lässt, verschlägt es Simon und seine Freunde diesmal in das Reich der Wasserwesen. Besonders gut hat mir gefallen, dass viele Geheimnisse aufgedeckt und neue gesponnen werden. An mancher Stelle war... Als großer Fan der Animox Reihe, habe ich auch Band 3 mit einem großen Haihappen verschlungen. Wie das Cover anmuten lässt, verschlägt es Simon und seine Freunde diesmal in das Reich der Wasserwesen. Besonders gut hat mir gefallen, dass viele Geheimnisse aufgedeckt und neue gesponnen werden. An mancher Stelle war ich sprachlos vor Überraschung! Absolut lesenswert!