Meine Filiale

Der magische Faden

Tom Llewellyn

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für alle Fans von Percy Jackson! Spannender Abenteuerroman für Mädchen und Jungen ab 10.

Markus erhält eines Tages ein Paket mit einem seltsam aussehenden Wollknäuel. Wie unheimlich der schwarze Faden aussieht! Als Markus ihn vorsichtig berührt, bekommt er einen elektrischen Schlag. Doch damit nicht genug: Der Faden bewegt sich und schlängelt sich quer durchs Haus, immer weiter, bis zum Dachboden. Dort stoßen Markus und seine Geschwister auf einen Karton mit alten Briefen ihres Vaters. Fünf Jahre ist es her, seit er in Griechenland spurlos verschwunden ist. Immer tiefer tauchen Markus und seine Geschwister in die griechische Mythologie ein, um ihren Vater wiederzufinden. Die Spur führt direkt zum Labyrinth des Minotaurus ...

Tom Llewellyn war als Fachjournalist und Texter tätig und ist Mitbegründer des Guerilla-Kunst-Projekts "Beautiful Angle". Ebenso hat er "Rotator" miterfunden, ein vierteljährliches Magazin über Kunst, Musik und Design. Tom lebt mit seiner Frau und vier wilden Kindern in einem viktorianischen Haus in Tacoma, Washington..
Nina Dulleck, Jahrgang 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen. Mittlerweile hat Nina Dulleck diverse Kinderbücher für verschiedene Verlage im In- und Ausland illustriert und zeigt ihre Arbeiten in Ausstellungen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18449-6
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/3,4 cm
Gewicht 491 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Nina Dulleck
Übersetzer Ilse Layer

Buchhändler-Empfehlungen

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein spannendes und witziges Kinderbuch über den Zusammenhalt in der Familie, griechische Mythologie und was es heißt, Menschen so zu nehmen, wie sie sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
6
0
0
0

Drei Geschwister und ein Faden
von MsChili am 30.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Markus, der älteste der drei Geschwister, lebt mit seiner Mom, Lukas und Jannie alleine in ihrem Haus seid ihr Vater vor fünf Jahren spurlos verschwunden ist. Die Geschwister sind tolle Charaktere, denn sie haben alle ihre Eigenarten und sind demnach nicht perfekt. Jannie spricht nicht, Markus heult wegen jeder Kleinigkeit und L... Markus, der älteste der drei Geschwister, lebt mit seiner Mom, Lukas und Jannie alleine in ihrem Haus seid ihr Vater vor fünf Jahren spurlos verschwunden ist. Die Geschwister sind tolle Charaktere, denn sie haben alle ihre Eigenarten und sind demnach nicht perfekt. Jannie spricht nicht, Markus heult wegen jeder Kleinigkeit und Lukas ist vorlaut und prügelt sich gern. Doch der Zusammenhalt der drei ist ausgesprochen intensiv und als ein Gerade weil niemand perfekt ist, kann man sich hier gut hineinversetzen und durch die Prise Mythologie wird es gleich noch interessanter. Nur die Nebencharaktere hätten etwas mehr Würze vertragen können. Eine schöne Geschichte mit drei ausgesprochen tollen Geschwistern.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 06.09.2017
Bewertet: anderes Format

Eine zauberhafte Familien- und Freundschaftsgeschichte. Clevere Charaktere und eine spannende Geschichte mit einem Faden, dessen Geheimnis kein Ende zu nehmen scheint. Spitze!

Ein mythologischer Faden?
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Marcus lebt mit seiner Mutter und seinen jüngeren Geschwistern Lucas und Jannie zusammen, sein Vater ist vor fünf Jahren spurlos verschwunden und für tot erklärt worden. Doch eines Tages kommt ein Päckchen an, das sein Vater verschickt haben muss. Darin befindet sich allerdings nur ein Faden. Doch dieser ist etwas ganz Besondere... Marcus lebt mit seiner Mutter und seinen jüngeren Geschwistern Lucas und Jannie zusammen, sein Vater ist vor fünf Jahren spurlos verschwunden und für tot erklärt worden. Doch eines Tages kommt ein Päckchen an, das sein Vater verschickt haben muss. Darin befindet sich allerdings nur ein Faden. Doch dieser ist etwas ganz Besonderes und bringt das Leben von Marcus und seiner Familie ganz schön durcheinander. Hilfe erhält Marcus von Aster, einem Mädchen, das gerade erst in die Nachbarschaft gezogen ist. Als das Haus seiner Familie auf einmal beginnt zu glühen und dann noch der komische Kauz McNeal auftaucht, wird die Geschichte erst richtig interessant. Ein spannendes Buch, nicht nur für Jungen; mit einem Hauch griechischer Mythologie. Das Ende war mir allerdings zu konstruiert und überstürzt, insgesamt jedoch ein Lesegenuss.


  • Artikelbild-0