Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Crazy like you

Crazy-Reihe 3

(4)
Paisley ist erst einundzwanzig, als sie ihre Eltern durch einen Hausbrand verliert. Sie zieht zu ihrer Schwester Peach, um kurz darauf in Havard zu studieren. Als sie im Nachtclub "Peaches" Eliot begegnet, ist sein erster Satz: "Ich glaube, wir sollten heiraten."
Paisley hält das für einen Scherz, doch dass Eliot gar nicht zu Scherzen aufgelegt ist, merkt sie erst, als er ebenfalls als Student in Havard auftaucht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 69 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783955309534
Verlag Edel Elements
Verkaufsrang 65.290
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Crazy like you

Crazy like you

von Skylar Grayson
(4)
eBook
1,99
+
=
Kiss me, Devil

Kiss me, Devil

von Dana Summer
(4)
eBook
2,99
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Crazy-Reihe

  • Band 1

    62430729
    Crazy about you
    von Skylar Grayson
    (6)
    eBook
    1,99
  • Band 2

    63381040
    Crazy right now
    von Skylar Grayson
    (6)
    eBook
    1,99
  • Band 3

    63381045
    Crazy like you
    von Skylar Grayson
    (4)
    eBook
    1,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Die "kleine" Schwester
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelkheim am 09.08.2017

Teil 3 der Crazy Reihe. Dies ist die Geschichte der "kleinen" Schwester. Der Schreibstil ist wie in den anderen beiden Teilen locker und flüssig. Ich fand es schön, auch in diesem Teil die anderen Charaktere aus Band 1 und 2 zu lesen. Deshalb empfehle ich, der Reihe nach zu... Teil 3 der Crazy Reihe. Dies ist die Geschichte der "kleinen" Schwester. Der Schreibstil ist wie in den anderen beiden Teilen locker und flüssig. Ich fand es schön, auch in diesem Teil die anderen Charaktere aus Band 1 und 2 zu lesen. Deshalb empfehle ich, der Reihe nach zu lesen. Leider fehlte mir in Band 3 ein bisschen mehr (der kürzeste Teil der Reihe)...mehr Tiefe, mehr Ende.. Deshalb 4 von 5 Sternen.

Eine kurzweilige Geschichte ...
von Unsere Bücherwelt am 07.08.2017

Meine Meinung Eine kurzweilige Geschichte über Liebe und Missverständnisse. Eine kurze Geschichte, die Hoffnung auf mehr macht. Der dritte und letzte Teil hat mich auch hier wieder mit einem Schmunzeln zurückgelassen. Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass aus dieser Serie viel mehr werden könnte. Ich liebe solche Geschichten, die sich... Meine Meinung Eine kurzweilige Geschichte über Liebe und Missverständnisse. Eine kurze Geschichte, die Hoffnung auf mehr macht. Der dritte und letzte Teil hat mich auch hier wieder mit einem Schmunzeln zurückgelassen. Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass aus dieser Serie viel mehr werden könnte. Ich liebe solche Geschichten, die sich einfach leicht, flüssig und verständlich runter lesen lassen. Paisley und Eliot sind von Anfang an unwahrscheinlich sympathische Charaktere. Eliot legt von Anfang an seine Karten auf den Tisch und sagt Paisley ganz genau was er will. Doch sie glaubt, dass alles wäre nur ein Scherz. Das Abenteuer, um die beiden wird wieder aus beider Sicht erzählt, was ein direkt in die Geschichte bringt. Im diesem Teil fehlt mir ein kleines bisschen die Leichtigkeit. Trotzdem harmoniert die kurze Geschichte und ich hatte auch hier zu keiner Zeit das Gefühl was verpasst zu haben. Es hätte insgesamt, wie in allen Teilen, etwas ausführlicher sein können, denn in dieser Art von Buch könnte ich ewig verweilen. Fazit Nun ist die Reihe um die Hansons Schwestern vorbei und wer die bisherigen Teile gelesen hat, wird sich auch an diesen Teil erfreuen. Ein schöner Abschluss der Reihe, wo wir auch nochmal ein kleinen Einblick zu allen Protagonisten bekommen. Die Teile sind grundsätzlich unabhängig voneinander zu lesen, doch bei der Kürze der Bücher, kann man ruhig alle drei Teile der Reihe nach lesen.

Gibt es die Liebe auf den ersten Blick wirklich?
von Cornelia Reiter aus Pischelsdorf am 29.07.2017

Das Cover harmoniert wieder super toll mit Band 1 und 2. Hier kommt echt null Langeweile auf. Ich habe alle drei Teile in einem Aufwischen gelesen. Paisley ist eine junge und sehr moderne und Selbstbewusste Frau die sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt. Außer es hängt mit... Das Cover harmoniert wieder super toll mit Band 1 und 2. Hier kommt echt null Langeweile auf. Ich habe alle drei Teile in einem Aufwischen gelesen. Paisley ist eine junge und sehr moderne und Selbstbewusste Frau die sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt. Außer es hängt mit Eliot zusammen. Eliot ist echt ein super lieber Kerl der für Paisley wirklich keine Mühen scheut. Einen solchen tollen Mann wünscht sich doch jede Frau. Gefühlvoll, romantisch, zärtlich und gut aussehend und rücksichtsvoll. Er trägt sie buchstäblich auf Händen. Hier geht?s buchstäblich um die Liebe auf den ersten Blick. Gibt es die wirklich? Haben die beiden eine Chance, wenn alle zu Beginn dagegen sind? Ich für mich kann nur sagen: JA es gibt sie wirklich. Ich weiß es aus eigener Erfahrung ;-) Also lest und schaut selbst, ob Paisley und Eliot eine gemeinsame Zukunft haben. Eine gefühlvolle hoch Spannende und humorvolle Liebesgeschichte. Auch wenn sie extrem kurz ist. Hätte gerne noch etwas weiter gelesen. Aber eines noch. Auch wenn die Reihe unabhängig voneinander gelesen werden kann, so empfehle ich trotzdem die anderen Teile vorab zu lesen. Denn die Protas kommen schon vom ersten Teil weg vor. Vielen Dank an den Verlag, für dieses tolle Lesevergnügen. Danke an Skylar für diese wundervolle Crazy Reihe.