Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Herz aus Schatten

(38)

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …

Portrait
Laura Kneidl schreibt Romane über unverfrorene Dämonen, rebellische Jäger, stilsichere Vampire und uniformierte Luftgeborene. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles Übernatürliche. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen, Pinterest und Magie begleitet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646927719
Verlag Carlsen
Dateigröße 3469 KB
Verkaufsrang 23.044
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Du musst die Kontrolle behalten!!“

Michelle Kasel, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Kayla wollte nie so sein, wie ihr Vater du doch steht sie zusammen mit den anderen Schülern in der Höhle und wartet. Auf ihr eigenes Monster. Doch was ist, wenn Kayla die Kontrolle über das Monster verliert...
Ein sehr spannendes Buch aus dem Bereich der Jugendfantasy.
Kayla wollte nie so sein, wie ihr Vater du doch steht sie zusammen mit den anderen Schülern in der Höhle und wartet. Auf ihr eigenes Monster. Doch was ist, wenn Kayla die Kontrolle über das Monster verliert...
Ein sehr spannendes Buch aus dem Bereich der Jugendfantasy.

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine kurzweilige Fantasygeschichte, die in einem Buch abgeschlossen ist. Spannend, innovativ und fantastisch. Ohne viel Kitsch und Klischees. Zum Eintauchen und Genießen! Eine kurzweilige Fantasygeschichte, die in einem Buch abgeschlossen ist. Spannend, innovativ und fantastisch. Ohne viel Kitsch und Klischees. Zum Eintauchen und Genießen!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ich habe dieses Buch in einer einzigen Nacht verschlungen und bin restlos begeistert von der spannenden Geschichte, den coolen Monstern und dem dystopischen tschechischen Setting. Ich habe dieses Buch in einer einzigen Nacht verschlungen und bin restlos begeistert von der spannenden Geschichte, den coolen Monstern und dem dystopischen tschechischen Setting.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Geschichte konnte mich leider nicht überzeugen. Mir fehlten Bezüge und Zusammenhänge, Kayla war für mich keine glaubwürdige Protagonistin und die Handlung hatte keine Tiefe. Die Geschichte konnte mich leider nicht überzeugen. Mir fehlten Bezüge und Zusammenhänge, Kayla war für mich keine glaubwürdige Protagonistin und die Handlung hatte keine Tiefe.

„Prag als menschliche Zuflucht vor den Monstern ringsum“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Laura Kneidl überzeugt mich immer wieder - diesmal mit einer düster angehauchten Geschichte, die von Anfang an fesselt.
Daran haben u.a. die tollen Charaktere Anteil, die in ihren Handlungen auch überraschen können und nicht vorhersehbar werden.
Die Handlung selbst bringt ebenfalls die ein oder andere Wendung mit sich, die ich so nicht habe kommen sehen - bis hin zum grandiosen Ende, das überrascht, aber vollkommen Sinn ergibt.

Ein tolles Buch, nicht nur für jugendliches Publikum!
Laura Kneidl überzeugt mich immer wieder - diesmal mit einer düster angehauchten Geschichte, die von Anfang an fesselt.
Daran haben u.a. die tollen Charaktere Anteil, die in ihren Handlungen auch überraschen können und nicht vorhersehbar werden.
Die Handlung selbst bringt ebenfalls die ein oder andere Wendung mit sich, die ich so nicht habe kommen sehen - bis hin zum grandiosen Ende, das überrascht, aber vollkommen Sinn ergibt.

Ein tolles Buch, nicht nur für jugendliches Publikum!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Laura Kneidl ist eine aufstrebende, deutsche Autorin am Fantasyhimmel. Großartig erzählt, wunderschön geschrieben und einfach fabelhaft. Ganz, ganz große Empfehlung. Laura Kneidl ist eine aufstrebende, deutsche Autorin am Fantasyhimmel. Großartig erzählt, wunderschön geschrieben und einfach fabelhaft. Ganz, ganz große Empfehlung.

„Der Wolf in dir. “

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Das ist mein erstes Buch von Laura Kneidl, das aus dem Fantasybereich stammt und es hat mich echt begeistert.
Die Charaktere sind allesamt sympathisch, auch wenn der ein oder andere Klischees des z.B. beliebten Jungen übernimmt.
Die Geschichte und ihre Zusammenstellung ist mal was anderes, und man bekommt durch den ausführlichen Schreibstil der Ms. Kneidl ein gutes Gefühl dafür.

Im Großen und Ganzen fand ich die Geschichte von Kayla echt interessant und das wird definitiv nicht das letzte Fantasybuch von Laura Kneidl sein, was ich von ihr lesen werde!
Das ist mein erstes Buch von Laura Kneidl, das aus dem Fantasybereich stammt und es hat mich echt begeistert.
Die Charaktere sind allesamt sympathisch, auch wenn der ein oder andere Klischees des z.B. beliebten Jungen übernimmt.
Die Geschichte und ihre Zusammenstellung ist mal was anderes, und man bekommt durch den ausführlichen Schreibstil der Ms. Kneidl ein gutes Gefühl dafür.

Im Großen und Ganzen fand ich die Geschichte von Kayla echt interessant und das wird definitiv nicht das letzte Fantasybuch von Laura Kneidl sein, was ich von ihr lesen werde!

„Herz aus Schatten“

Alyssa Lesch, Thalia-Buchhandlung Worms

"Herz aus Schatten" ist ein Jungendbuch, dass durch einen flüssigen Schreibstil, interessanten Geschichte und durch eine mutige Heldin glänzt.
Da ich die Autorin eh sehr gerne mag, hab ich mich wirklich gefreut als mir dieses Buch in die Hände gefallen ist.
"Herz aus Schatten" ist ein Jungendbuch, dass durch einen flüssigen Schreibstil, interessanten Geschichte und durch eine mutige Heldin glänzt.
Da ich die Autorin eh sehr gerne mag, hab ich mich wirklich gefreut als mir dieses Buch in die Hände gefallen ist.

„Dunkle Gestalten warten auf euch“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Kayla lebt in Praha, einer Stadt die von Dämonen, dunklen Wesen und gruseligen Gestalten heimgesucht wird.
Sie ist eine Bändigerin und soll sich an ein dunkles Wesen binden um ihre Heimat zu beschützen.
Nur das Kayla beim dem Gedanken daran Angst und Bange wird, freiwillig würde sie das nie tun. Aber es ist ihre Bestimmung. Und dann entdeckt sie ein dunkles Geheimnis das alles verändern wird.
Die Autorin schafft es eine düstere, geheimnisvolle und beklemmende Atmosphäre zu schaffen. Man merkt richtig wie sich die Bewohner der Stadt und auch Kayla selbst fühlen müssen.
Es ist trotzdem angenehm zu lesen und man will einfach wissen was passiert. Überraschend, spannend und einfach genial geschrieben.
Mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet, aber ich bin immer noch begeistert. Absolut gelungen.
Kayla lebt in Praha, einer Stadt die von Dämonen, dunklen Wesen und gruseligen Gestalten heimgesucht wird.
Sie ist eine Bändigerin und soll sich an ein dunkles Wesen binden um ihre Heimat zu beschützen.
Nur das Kayla beim dem Gedanken daran Angst und Bange wird, freiwillig würde sie das nie tun. Aber es ist ihre Bestimmung. Und dann entdeckt sie ein dunkles Geheimnis das alles verändern wird.
Die Autorin schafft es eine düstere, geheimnisvolle und beklemmende Atmosphäre zu schaffen. Man merkt richtig wie sich die Bewohner der Stadt und auch Kayla selbst fühlen müssen.
Es ist trotzdem angenehm zu lesen und man will einfach wissen was passiert. Überraschend, spannend und einfach genial geschrieben.
Mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet, aber ich bin immer noch begeistert. Absolut gelungen.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Mal eine etwas andere, ziemlich finstere "Schöne und das Biest"-Variante. Mir gefällt das Setting sehr gut (soll wohl Prag sein?!), die selbstbewusste, mutige Heldin mag ich auch! Mal eine etwas andere, ziemlich finstere "Schöne und das Biest"-Variante. Mir gefällt das Setting sehr gut (soll wohl Prag sein?!), die selbstbewusste, mutige Heldin mag ich auch!

„Von Monstern und Bändigern“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Praha ist eine Stadt, die seit Jahrhunderten von Monstern umringt ist. Den Bändigern ist es vorbehalten, eines dieser Kreaturen zu zähmen, der Rest soll getötet werden. Kayla ist eine Bändigerin und ihr gelingt es, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch als aus dem Wolf ein Mann wird, gerät ihre Welt aus den Fugen. Wer oder was sind die Monster wirklich?
"Herz aus Schatten" beinhaltet eine gute Mischung aus Fantasy, Romantik und Dystopie. Kayla ist eine glaubwürdige, sympathische Hauptfigur, die dem System der Stadt von Anfang an nicht so recht traut. Am liebsten würde sie gar nichts mit den Kreaturen zu tun haben, im Gegensatz zu ihrem besten Freund Alexandr. Die Freundschaft der beiden hat mir auch sehr gut gefallen, beide sind bereit, alles füreinander zu tun. Die Idee der Autorin und wie sie diese ausgearbeitet hat, haben mich auch überzeugt. Von Schattenläufern, Dunkelwebern bis zu Blutgängern (und einigen weiteren Wesen) ist alles zu finden. Was ich jedoch besonders gut fand: der Schreibstil der Autorin. Sehr angenehm zu lesen, fließend, bildlich. Das hat es mir einfach gemacht, das Buch in einem Rutsch durchzulesen, auch wenn es, meiner Meinung nach, etwas zu lang dauert, bis Lilek sich verwandelt. Gerne hätte ich auch mehr von gemeinsamen Trainingseinheiten oder allgemein mehr Zusammenarbeit über das Band zwischen Kayla und Lilek (nach seiner Verwandlung) gelesen.
Insgesamt ist "Herz aus Schatten" ein empfehlenswerter Fantasyroman, der mich mit einer tollen Idee und sehr gutem Schreibstil überzeugen konnte.
Praha ist eine Stadt, die seit Jahrhunderten von Monstern umringt ist. Den Bändigern ist es vorbehalten, eines dieser Kreaturen zu zähmen, der Rest soll getötet werden. Kayla ist eine Bändigerin und ihr gelingt es, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch als aus dem Wolf ein Mann wird, gerät ihre Welt aus den Fugen. Wer oder was sind die Monster wirklich?
"Herz aus Schatten" beinhaltet eine gute Mischung aus Fantasy, Romantik und Dystopie. Kayla ist eine glaubwürdige, sympathische Hauptfigur, die dem System der Stadt von Anfang an nicht so recht traut. Am liebsten würde sie gar nichts mit den Kreaturen zu tun haben, im Gegensatz zu ihrem besten Freund Alexandr. Die Freundschaft der beiden hat mir auch sehr gut gefallen, beide sind bereit, alles füreinander zu tun. Die Idee der Autorin und wie sie diese ausgearbeitet hat, haben mich auch überzeugt. Von Schattenläufern, Dunkelwebern bis zu Blutgängern (und einigen weiteren Wesen) ist alles zu finden. Was ich jedoch besonders gut fand: der Schreibstil der Autorin. Sehr angenehm zu lesen, fließend, bildlich. Das hat es mir einfach gemacht, das Buch in einem Rutsch durchzulesen, auch wenn es, meiner Meinung nach, etwas zu lang dauert, bis Lilek sich verwandelt. Gerne hätte ich auch mehr von gemeinsamen Trainingseinheiten oder allgemein mehr Zusammenarbeit über das Band zwischen Kayla und Lilek (nach seiner Verwandlung) gelesen.
Insgesamt ist "Herz aus Schatten" ein empfehlenswerter Fantasyroman, der mich mit einer tollen Idee und sehr gutem Schreibstil überzeugen konnte.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Erneut ein Buch der Autorin, das mich total in seinen Bann gezogen hat! Phänomenale und fesselnde Fantasystory. Schade, dass das Buch nicht mehr Seiten hatte... Erneut ein Buch der Autorin, das mich total in seinen Bann gezogen hat! Phänomenale und fesselnde Fantasystory. Schade, dass das Buch nicht mehr Seiten hatte...

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine spannende Geschichte über ein alternatives Prag, das von Monstern heimgesucht wird. Tolle Charaktere und überraschende Wendungen können hier überzeugen. Eine spannende Geschichte über ein alternatives Prag, das von Monstern heimgesucht wird. Tolle Charaktere und überraschende Wendungen können hier überzeugen.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Mehr als nur ein klassischer Gestaltwandler-Roman: Er ist spannend, er hinterfragt - aber natürlich verursacht er auch Herzklopfen. Mehr als nur ein klassischer Gestaltwandler-Roman: Er ist spannend, er hinterfragt - aber natürlich verursacht er auch Herzklopfen.

Ich bin sehr positiv überrascht! Gerechnet hatte ich mit einer ganz netten Fantasy-Liebesgeschichte für Zwischendurch, nicht mit einer richtig packenden und innovativen Story! Ich bin sehr positiv überrascht! Gerechnet hatte ich mit einer ganz netten Fantasy-Liebesgeschichte für Zwischendurch, nicht mit einer richtig packenden und innovativen Story!

„Spektakuläre Story! “

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Nachdem mir der New Adult-Zweiteiler um Sage und Luca so gut gefallen hat, habe ich mich an Laura Kneidls neuestes Werk gewagt - obwohl (Romantic) Fantasy eigentlich gar nicht meinen Lesegewohnheiten entspricht... Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Eine spannende Story mit glaubhaften Figuren erwartet die/den Leser/in. Auch Fans von Panem und Co. kommen in diesem Roman auf ihre Kosten, ist die Handlung doch in Praha angesiedelt - einer düsteren Version von Prag, in der man lieber nicht wohnen möchte, denn dort treiben Monster ihr Unwesen. Laura Kneidl hat einen absolut mitreißenden Schreibstil, "Herz aus Schatten" ist nur schwer aus der Hand zu legen. 5 Sterne von mir! Nachdem mir der New Adult-Zweiteiler um Sage und Luca so gut gefallen hat, habe ich mich an Laura Kneidls neuestes Werk gewagt - obwohl (Romantic) Fantasy eigentlich gar nicht meinen Lesegewohnheiten entspricht... Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Eine spannende Story mit glaubhaften Figuren erwartet die/den Leser/in. Auch Fans von Panem und Co. kommen in diesem Roman auf ihre Kosten, ist die Handlung doch in Praha angesiedelt - einer düsteren Version von Prag, in der man lieber nicht wohnen möchte, denn dort treiben Monster ihr Unwesen. Laura Kneidl hat einen absolut mitreißenden Schreibstil, "Herz aus Schatten" ist nur schwer aus der Hand zu legen. 5 Sterne von mir!

„Kampf gegen die Dunkelheit“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Laura Kneidl ist auch hier ein richtig tolles Jugendbuch gelungen.
Wirklich erfrischend ist die Tatsache, dass die Liebesgeschichte nicht den kompletten Raum einnimmt, sondern sich eher am Rande zart entwickelt.
Von Anfang an zieht die Geschichte einen in ihren Bann, es bleibt immer spannend und es gibt immer wieder Wendungen, die nicht vorhersehbar sind. Hier werden dem Leser einige Facetten geboten. Ich bin definitiv begeistert.

- "Ich glaube, wir alle sind Monster, den Albträumen des jeweils anderen entsprungen."

- Du bist Kayla. Für gewöhnlich bist du es, die meine Dunkelheit in Schach hält.

Vielleicht trägt jeder von uns ein Stückchen Dunkelheit in sich. Doch mit dem richtigen Menschen an seiner Seite kann man dessen Herr werden.
Laura Kneidl ist auch hier ein richtig tolles Jugendbuch gelungen.
Wirklich erfrischend ist die Tatsache, dass die Liebesgeschichte nicht den kompletten Raum einnimmt, sondern sich eher am Rande zart entwickelt.
Von Anfang an zieht die Geschichte einen in ihren Bann, es bleibt immer spannend und es gibt immer wieder Wendungen, die nicht vorhersehbar sind. Hier werden dem Leser einige Facetten geboten. Ich bin definitiv begeistert.

- "Ich glaube, wir alle sind Monster, den Albträumen des jeweils anderen entsprungen."

- Du bist Kayla. Für gewöhnlich bist du es, die meine Dunkelheit in Schach hält.

Vielleicht trägt jeder von uns ein Stückchen Dunkelheit in sich. Doch mit dem richtigen Menschen an seiner Seite kann man dessen Herr werden.

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Romantic-Fantasy mit leichtem Anflug von Dystopie. Eine rundum gelungene Geschichte mit dem richtigen Mischungsverhältnis. Flüssiger Schreibstil und gut gezeichnete Charaktere. Romantic-Fantasy mit leichtem Anflug von Dystopie. Eine rundum gelungene Geschichte mit dem richtigen Mischungsverhältnis. Flüssiger Schreibstil und gut gezeichnete Charaktere.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
27
9
1
1
0

Herz aus Schatten
von Klopfer in Bookland am 12.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Von Laura Kneidl wollte ich schon länger ein Buch lesen und ich hätte nicht damit gerechnet, dass es Spontan ?Herz aus Schatten? wird. Der Klappentext klang vielversprechend und ich musste das Buch eine Chance geben. Kayla gefällt mir als Protagonistin wirklich. Ihre Gefühle sind transparent und wir wissen was in... Von Laura Kneidl wollte ich schon länger ein Buch lesen und ich hätte nicht damit gerechnet, dass es Spontan ?Herz aus Schatten? wird. Der Klappentext klang vielversprechend und ich musste das Buch eine Chance geben. Kayla gefällt mir als Protagonistin wirklich. Ihre Gefühle sind transparent und wir wissen was in ihr Vorgeht. Sie ist keine Person, die sich Vorschreiben lässt was sie tun soll. Sie hat ihre eigenen Ideale und handelt mit ihren eigenen Urteilungsvermögen. Zugegeben finde ich die Beziehung zwischen Lilek und Kayla nicht toll und sie ist mir sogar egal. Lilek war ein sympathischer Charakter und seine Geschichte ist interessant. Für mich fehlte jedoch zwischen den Beiden etwas. Die Beziehung ist nicht langweilig nur an ein paar Stellen vorhersehbar und an einigen Stellen habe ich etwas vermisst. Beide hätten einfach gute Freunde bleiben können. Die Grundidee hinter diesem Buch finde ich gut. Die Umsetzung konnte mich jedoch nicht überzeugen. Mir bleiben zu viele Fragen offen und auch die Spannung fehlt an einigen Stellen. Dieses Fantasy ? Feeling hat mir in diesem Buch am meisten gefehlt. Es fühlte sich nicht wirklich wie eine Fantasy Geschichte an. Die Geschichte hätte man auf zwei Bücher verteilen können. Vielleicht hätten wir dadurch mehr vom Weltenbau erfahren und die Beziehung von Kayla und Lilek wäre etwas mehr ausgearbeitet gewesen, weniger vorhersehbar und weniger freundschaftlich und dafür mehr romantisch. Zum Schluss ist das Buch packend und spannend. Die Handlung geht schneller voran und endet auch sauber. Doch diese Welt schreit nach einem zweiten Band. Ich will noch so viel mehr über die Bändiger und Wesen erfahren.

Freund oder Feind?
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Saarow am 12.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu... Klappentext Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein ? Fazit Es wurde eine weitere geheimnisvolle Welt aufgebaut, die nicht nur faszinierend, sondern auch geheimnisvoll ist. Was hat es auf sich mit den Monstern hinter der Mauer? Von wo kommen sie her? Fragen über Fragen. Aber was wäre es für ein Buch, wenn man keine Fragen hat, die man beantwortet haben möchte? Kayla finde ich, ist eine super starke Protagonistin, außerdem kann man sich mit ihr gut identifizieren. Des Weiteren gibt es noch einige andere starke Persönlichkeiten, die man hier kennen lernen wird. Bis heute würde ich mir sogar noch einen weiteren Teil wünschen, da ich noch einige Fragen hätte. Nichtsdestotrotz finde ich, dass das ein weiterer sehr gut gelungener Fantasyroman von ihr geworden ist.

von Gina Samuelsen aus Kaiserslautern am 22.06.2018
Bewertet: anderes Format

Monster und Menschen können doch keine Freunde sein, oder doch? Dieser Fantasy-Roman lässt einen so schnell nicht mehr los!