Meine Filiale

Ars Natura

Meisterwerke großer Naturforscher von Merian bis Haeckel

Judith Magee

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 31,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ars Natura« präsentiert packende Naturgeschichte in Bildern. Mit Beginn der Neuzeit brachen immer mehr Forscher zu ausgedehnten Reisen auf, um die Tier- und Pflanzenwelt in weiten Teilen der Erde erstmals zu erkunden. Allein oder in Begleitung von Expeditionen und Handelsgesellschaften sammelten, botanisierten und katalogisierten sie nach Kräften. Dieser Band stellt Naturforscher aus drei Jahrhunderten vor und zeigt ihre grandiosen Zeichnungen, Aquarelle und Kupferstiche. Leuchtende Farben, faszinierende Details und eine erstaunliche Lebensnähe bezeugen die künstlerische Qualität. Fünf Kapitel beschreiben Flora, Fauna und Ureinwohner der fünf Kontinente. Motivation und Ziele der Naturforscher, die Gründung der Ostindien-Kompanie oder die Erfindung des Mikroskops sind Anlass für fesselnde Berichte. Die Illustrationen von Gessner, Cook, Forster, Gould, Humboldt oder Haeckel werden in jeder Hinsicht sachkundig erläutert.

»Hervorragend lesbar und äußerst interessant … Die zahlreichen Abbildungen sind wunderschön und machen Lust auf mehr.« Yorkshire Gazette and Herald

»Eine prächtige Feier der größten Künstler unter den Naturforschern«. The Bookseller

»So schön wie nie zuvor! … ›Art of Nature‹ feiert die europäische Naturgeschichte und ihre Illustrationen. Kontinent für Kontinent werden die Geschichten der Sammler und Künstler erzählt, begleitet von schwelgerischen Wasserfarben, detailgetreuen Karten, verführerischen Tierskizzen und botanischen Zeichnungen«. New Scientist

»Dieses Buch ist zuallererst eine Augenweide.« Badische Zeitung

»Ihr packender und repräsentativ bebilderter Streifzug durch Wissenschafts- und Kunstgeschichte lässt das künstlerische Erbe der Naturforschung ebenso wiederaufleben wie die sich darin spiegelnde Bezauberung an der prunkenden Vielfalt.« umwelt mediathek

Judith Magee war Leiterin der Kunstsammlung in der Bibliothek des Natural History Museum, London. Sie hat vielfach zur Naturgeschichte und zu prominenten Naturforschern publiziert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8062-3618-7
Verlag Wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B/H) 26,6/23,6/2,5 cm
Gewicht 1410 g
Originaltitel Art of Nature. Three Centuries of Natural History Art Around the World
Abbildungen 220 farbige Abbildungen
Übersetzer Gisella M. Vorderobermeier

Buchhändler-Empfehlungen

Von wegen verstaubt

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Bei Wind und Wetter in den unwirtlichsten Weltengegenden, auf der Suche nach Tier- und Pflanzenarten waren mutige Menschen in der Vergangenheit auf spektakulären Expeditionen unterwegs. In unserer Knopfdruck-Zeit tut es gut, die Verdienste dieser Wagemutigen inaktueller Form ans Licht zu holen. Bevor etwas "im Netz steht" steckt oft eine Menge Arbeit dahinter, deren Würdigung - auch wenn die Verdienste teilweise lange zurückliegen - in dieser Form mehr als gelungen ist.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6