Warenkorb
 

Die Frau mit den 5 Elefanten

(2)
Swetlana Geier gilt als die größte Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche. Ihre Neuübersetzungen von Dostojewskijs fünf großen Romanen, genannt die "fünf Elefanten", sind ihr Lebenswerk und literarische Meilensteine. Swetlana Geiers Leben wurde von Europas wechselvoller Geschichte überschattet und ihr Schicksal ist außergewöhnlich: 1923 in der Ukraine geboren, erlebt sie mit 15, wie ihr Vater bei Stalins politischen Säuberungen verhaftet wird, 18 Monate später schwer misshandelt entlassen wird und kurz darauf stirbt. Mit 18 verliert sie ihre beste Freundin, als SS Kommandos in Kiew 30.000 Juden hinrichten. Während der Besetzung der Ukraine arbeitet sie als Dolmetscherin und wird 1943 mit ihrer Mutter in ein Ostarbeiterlager in Dortmund interniert. Sie erlebt die Gräuel zweier Diktaturen, aber trifft immer wieder auf Menschen mit Zivilcourage und Mut, die sich für sie engagieren und ihr Überleben ermöglichen. Nach dem Krieg bleibt sie in Deutschland, studiert, gründet eine Familie und beginnt, russische Literatur ins Deutsche zu übertragen. Heute unterrichtet sie seit 40 Jahren an verschiedenen Universitäten. Sie ist mehrfache Groß- und Urgroßmutter und das Oberhaupt ihrer weit verzweigten Familie. Dostojewskijs Werk nimmt in Swetlana Geiers Leben einen besonderen Stellenwert ein. In einem jahrelang dauernden Prozess verleibt sie sich die Texte ein, studiert die Manuskripte Dostojewskijs, reist an die Schauplätze, an denen die Handlungen in den Romanen angesiedelt sind, um deren Geografie zu verstehen und mit den Augen des Schriftstellers sehen zu lernen. Mit 85 Jahren reist Swetlana Geier zum ersten Mal seit dem Krieg zurück an die Orte ihrer Kindheit in der Ukraine. Der Regisseur Vadim Jendreyko begleitete sie auf dieser Reise. In Fragmenten zeichnet der Film die Erinnerung der Protagonistin auf, Archivbilder spiegeln dabei die Weltgeschichte wider, deren Zeugin sie war. Er begleitet sie zu den versiegelten Orten ihrer Kindheit und folgt ihr zuhause bei ihren Alltagsaufgaben wie auch bei ihrer literarischen Tätigkeit. Der Film verwebt Swetlana Geiers Lebensgeschichte mit ihrem literarischen Schaffen und spürt dem Geheimnis dieser unermüdlichen Mittlerin zwischen den Sprachen nach. Er erzählt von großem Leid, stillen Helfern und unverhofften Chancen - und einer alles überstrahlenden Liebe für Sprache.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 06.10.2017
Regisseur Vadim Jendreyko
Sprache Deutsch, Russisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Spanisch)
EAN 9783848840571
Genre Special
Studio Absolut Medien GmbH
Originaltitel Die Frau mit den fünf Elefanten
Spieldauer 94 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Russisch: 2.0, Deutsch: 2.0, Deutsch: 5.1, Russisch: 5.1
Produktionsjahr 2009
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Die Frau mit den 5 Elefanten, DVD
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 27.01.2011
Bewertet: Medium: DVD

Ich habe mir diesen Film angesehen, weil ich mehr über Swetlana Geier, über Dostojewski und über das Übersetzen erfahren wollte. Alles das hat mir der Film in hervorragender Weise gezeigt. Darüber hinaus ist er aber auch noch einer der besten und interessantesten Filme, die ich jemals zum Thema "Alter"... Ich habe mir diesen Film angesehen, weil ich mehr über Swetlana Geier, über Dostojewski und über das Übersetzen erfahren wollte. Alles das hat mir der Film in hervorragender Weise gezeigt. Darüber hinaus ist er aber auch noch einer der besten und interessantesten Filme, die ich jemals zum Thema "Alter" gesehen habe! Ich verrate hier nichts weiter, aber achten Sie drauf, wie Frau Geier das Bügelbrett aufstellt, wie die Wangenmuskeln des männlichen Kollegen zucken, wenn sie auf einem Komma beharrt, und, und,und.

Übersetzung auf höchstem Niveau
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 31.12.2010
Bewertet: Medium: DVD

Ich sah den Film die Frau mit den 5 Elefanten. Es ist ein hervorragender Dokumentarfilm, der tiefe Einblicke in die Tätigkeit der Übersetzerin Swetlana Geier gibt. Es ist auch tief berührend zu sehen, wie sie nach Jahrzehnten doch noch einmal in ihre Heimat die Ukraine zurückfährt. Man kann nur... Ich sah den Film die Frau mit den 5 Elefanten. Es ist ein hervorragender Dokumentarfilm, der tiefe Einblicke in die Tätigkeit der Übersetzerin Swetlana Geier gibt. Es ist auch tief berührend zu sehen, wie sie nach Jahrzehnten doch noch einmal in ihre Heimat die Ukraine zurückfährt. Man kann nur staunen wie gründlich sie die Übersetzungen von Dostojewski angeht im Diktat schon korrigiert von eine bewanderten Sekretärin und im Lektroratsgespräch mit einem befreundeten Herrn, der um jedes Wort einen Kampf führt und aber doch die Autorität von Frau Geier akzeptiert. Übersetzen, wird hieraus klar, ist keine einsame Tätigkeit. Und Frau Geier wird auch als Mensch mit eine großen Dankbarkeit und mit einer historischen Hypothek gezeigt, dies gelingt ohne jeden Respektverlust. Das ist eine tolle Leistung des Filmteams.