Warenkorb

Pünktlich zu Heiligabend: Sofort lieferbare Produkte bis zum 20.12.2019 bestellen**

Ein Dieb - Bekenntnisse

„Bevor du dich umbringst, schnappst du dir die Kohle und haust ab!” Wovon andere nur träumen, macht er wahr. Er überfällt einen Einzelhandelsladen nach Geschäftsschluss und setzt sich kurze Zeit später nach Jamaika ab.

„Immer hatte ich gedacht, du landest einen großen Coup, und dann hast du genug Kohle, um den Rest deines Lebens angenehm zu verbringen. Um ehrlich zu sein, hatte ich sowieso nicht weitergedacht, als bis zu jenem ersten Coup. Danach würde ja alles gut sein!“

Doch im wahren Leben füllen Palmenwipfel und Sonnenaufgänge nicht den Tag. Und irgendwann ist das erbeutete Geld ausgegeben.

„Mein erster Coup war ein verrückter Zufall und ein unglaublicher Glücksgriff gewesen – und nun?“ Er wird zum Dieb.

Ein wechselhaftes Leben beginnt – zwischen den nobelsten Hotels und völlig abgebrannt zwischen Pennern auf dem Pariser Bahnhof. „Es dauerte lange, bis ich wagte, mich diesem neuen, so wechselhaften und unsicheren Fluss meines Lebens anzuvertrauen.“
Portrait
Lucien DeLong ist französisch-Belgier und stammt aus der wallonischen Hauptstadt Liège. Zu seinen Vorbildern gehören John LeCarré und Graham Greene.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-927447-07-3
Verlag Phantom Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/15,6/1,7 cm
Gewicht 329 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Packende Entwicklungsgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 01.12.2019

Ein junger Mann wird durch Zufall zum Dieb – ein Ereignis, das sein Leben komplett verändert: Er setzt sich nach Jamaika ab und lebt ab dann ein Leben in Ruhelosigkeit und Anonymität – ein Leben, das ihm gefällt und ihn doch in seiner Einsamkeit auch herausfordert. Sehr spannend ist die Entwicklung des Mannes, das Reisen durch d... Ein junger Mann wird durch Zufall zum Dieb – ein Ereignis, das sein Leben komplett verändert: Er setzt sich nach Jamaika ab und lebt ab dann ein Leben in Ruhelosigkeit und Anonymität – ein Leben, das ihm gefällt und ihn doch in seiner Einsamkeit auch herausfordert. Sehr spannend ist die Entwicklung des Mannes, das Reisen durch die Welt, seine Konfrontation mit der Vergangenheit, zwei sehr unterschiedliche Frauen - beide, wie ich fand, symbolisch für zwei unterschiedliche Lebensentwürfe  … eine fesselnde bezwingende Geschichte

gefälliges Erstlingswerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Kissing am 11.09.2017

Um es vorweg zu nehmen: Der Roman ist für ein Erstlingswerk ganz o.k., er ist flüssig zu lesen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Das Thema klingt sehr spannend: Ein junger Angestellter in einem Reprostudio ist die Monotonie seines Lebens leid. Er setzt das Gedankenspiel seines Freundes in die Tat um und überfällt die A... Um es vorweg zu nehmen: Der Roman ist für ein Erstlingswerk ganz o.k., er ist flüssig zu lesen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Das Thema klingt sehr spannend: Ein junger Angestellter in einem Reprostudio ist die Monotonie seines Lebens leid. Er setzt das Gedankenspiel seines Freundes in die Tat um und überfällt die Angestellte eines Kaufhauses, als sie die Tageseinnahmen zur Bank fahren will. Berauscht davon, wie leicht ein Raub ihm von der Hand geht, wiederholt er ihn nach kurzer Zeit, bevor er sich ins Ausland absetzt. Die Beute ist jedoch in der Karibik schnell durchgebracht, und so nimmt seine kriminelle Laufbahn den Anfang. Das Ganze liest sich sehr kurzweilig und ich war bis zum Ende neugierig, wie es weitergeht. Der Schluss ist allerdings der schwächste Teil der Geschichte, er ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Ich hätte mir an vielen Stellen mehr Einblicke in das Seelenleben des Protagonisten gewünscht, Einiges ist leider doch sehr oberflächlich beschrieben. Dennoch ein empfehlenswertes Buch, ich bin gespannt, wie sich DeLong weiter entwickeln wird.