Warenkorb
 

Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche

Die besten Rezepte einfach nachgekocht

(2)
Wird in Spitzenrestaurants auch nur mit Wasser gekocht? Tatsächlich nicht (nur)! Die Food- und Gastrojournalistin Stefanie Hiekmann hat sieben Spitzenrestaurants besucht, durfte hinter die Kulissen schauen und hatte allerhand Fragen rund um die Methoden, Tricks und Geheimnisse der Spitzenköche im Gepäck. Die besten Rezepte (z.B. das perfekte Steak, die köstlichste Soße, das feinste Dessert...) gibt es dazu mit spannenden Tipps zum Nachkochen für Zuhause. Die Köche sind:
• Paul Ivic – TIAN, Wien
• Johannes King – Söl’ring Hof, Sylt
• Sarah Henke – YOSO, Andernach
• Thomas Bühner – La Vie, Osnabrück
• Micha Schäfer – Nobelhart & Schmutzig, Berlin
• Thomas Martin – Jacobs Restaurant, Hamburg
• René Frank – CODA, Berlin
Das 1 x 1 der edlen Küche für Zuhause – raffiniert, edel, lecker
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 27.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86355-787-4
Verlag Edition Michael Fischer
Maße (L/B/H) 26,9/21,6/2,4 cm
Gewicht 1135 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 20.976
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Heike Steinert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Kochen wie die Sterneköche .Ein kulinarisches Lesebuch aus der Welt der Profiköche, mit Interviews,Tipps zur Küchenpraxis und Rezepten für das Nachkochen zu Hause. Kochen wie die Sterneköche .Ein kulinarisches Lesebuch aus der Welt der Profiköche, mit Interviews,Tipps zur Küchenpraxis und Rezepten für das Nachkochen zu Hause.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Für mich enttäuschend
von Olli J aus Saarbrücken am 07.11.2017

Heute war es soweit. Das Buchvon Stefanie Hickmann ist endlich da. Das Buch ist Wertigkeit aufgemacht und die Bilder der Speisen sind sehr gelungen. Es ist klar gegliedert und übersichtlich. Der Preis ist gerechtfertigt. Das war es aber für mich auch schon. 29 Rezepte, darunter ein Gemüsefond?, bei 208... Heute war es soweit. Das Buchvon Stefanie Hickmann ist endlich da. Das Buch ist Wertigkeit aufgemacht und die Bilder der Speisen sind sehr gelungen. Es ist klar gegliedert und übersichtlich. Der Preis ist gerechtfertigt. Das war es aber für mich auch schon. 29 Rezepte, darunter ein Gemüsefond?, bei 208 Seiten. Dazu seitenlange Berichte über die Köche und Ihre Restaurants, Ihre Motivation und viel Grundsätzlichkeiten aus der Küche. Viel Text, wenig Neues. Wer, wie ich, sich gerne an den Rezepten der Sterneküche probiert und damit beschäftigt, auch mit deren Kochbüchern, findet hier nichts aufregendes Neues. Logisch, nicht jedes Kochbuch enthält Rezepte die ich nicht mag oder die ich auch einem anderen Buch in ähnlicher Form kenne. Aber hier habe ich für mich ein Buch das ich nicht brauche. Auch nicht für das Bücherregal, obwohl ich Kochbücher sammele. Wenn ich es böse kommentieren wollte ist es ein Buch das Sterneköche mit Ihren Restaurants promoten soll. Aber das wäre falsch und unfair. Für meinen Teil kann ich dieses Buch nicht empfehlen, insbesondere da der Markt bessere Bücher bereithält, z.B. Gordon Ramsey?s Drei-Sterne-Küche um nur eins zu nennen. Für den einen oder anderen könnte das Buch interessant sein, aus diesem und aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung, gebe ich drei Sterne.