Warenkorb
 

Alles wie immer, nichts wie sonst

Mein fast normales Leben mit multipler Sklerose

Wegen eines Kribbelns und Taubheitsgefühlen im Körper lässt sich Julia Hubinger mit 30 im Krankenhaus untersuchen. Es folgt der Schock: Diagnose multiple Sklerose! Für die junge Frau bricht eine Welt zusammen.
In »Alles wie immer, nichts wie sonst« erzählt die sympathische Autorin mit viel Feingefühl, was die Nervenkrankheit für sie verändert hat und wie sie trotz allem hoffnungsvoll ihre Zukunft anpackt. Dazu gehören auch ihr Mann und ihr Beruf und die Entscheidung, eine Familie zu gründen – trotz MS. Das Buch ist ein bewegender Erfahrungsbericht über den Verlauf einer Krankheit, die immer häufiger diagnostiziert wird. Betroffenen macht sie Mut für das alltägliche Leben mit MS. Interessierten und Angehörigen gibt sie einen Einblick in die Krankheit, Symptome und eine mögliche Therapie.
Portrait
Julia Hubinger, geboren 1979 in München, wuchs in Dortmund auf. Nach ihrem Studium zog es sie ins Rhein-Main-Gebiet. Mit dreißig Jahren bekam sie die Diagnose multiple Sklerose, kurz darauf wurde sie zum ersten Mal Mutter und startete ihren Blog »Mama Schulze« über ihr Leben mit Kind und Krankheit. Mittlerweile ist sie Mutter von drei Kindern.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95910-124-0
Verlag Eden Books
Maße (L/B/H) 20,9/13,7/1,9 cm
Gewicht 244 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 106.375
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.