Meine Filiale

Prinzessin Pfiffigunde

Babette Cole

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Der Bilderbuchklassiker über eine kluge Prinzessin und ihr selbstbestimmtes Leben!

Alle Welt erwartet, dass eine Märchenprinzessin ihren Märchenprinzen heiratet. Weil Märchenprinzessinnen das eben so machen. Basta.

Aber Prinzessin Pfiffigunde hat wirklich überhaupt keine Lust irgendsoeinen doofen Prinzen zu heiraten. Viel lieber fährt sie Motorrad und macht Dinge, die sie glücklich machen.

Um die lästigen Bewerber loszuwerden, greift Piffigunde zu einem bewährten Mittel: Sie stellt ihnen knifflige Aufgaben. Doch die allerkniffligste Aufgabe muss sie schließlich selbst lösen ...

Für Kinder und Erwachsene, denen Genderklischees ordentlich auf den Geist gehen.

Von Pädagog*innen empfohlen als besonders "gendersensibles Bilderbuch" ("Grundschule" Westermann Verlag, Ausgabe 5/2019).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.07.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-51653-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 26,9/23,3/1,2 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Princess Smartypants
Abbildungen Veränd. Nachdr. mit zahlreichen bunten Bildern 23 x 27 cm
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Ute Eichler
Verkaufsrang 40510

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Witzig-schräg spielt Coles Bilderbuch mit den gängigen Geschlechterklischees und auch wenn Pfiffigunde am Ende den unsympathischen Prinzen in eine Kröte verwandelt, mögen Kids sie!

Jutta Huppert, Thalia-Buchhandlung

Ein tolles, ein etwas anderes Bilderbuch für kleine und "große" Mädchen, für Eltern, die der Übermacht von Barbie, Lillifee und Top-Model etwas entgegen setzen möchten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Pfiffigunde will nicht heiraten!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2017

Sie düst viel lieber mit ihrem Motarrad durch die Gegend, füttert ihre Riesenraupen oder verzieht sich in ihren Glasturm. Als Prinz Prahlschnalle zu ihrer Empörung dennoch um ihre Hand anhält, stellt sie ihm gnadenlos schwere Aufgaben, die er aber zu meistern weiß. Trotzdem denkt sie noch immer nicht im Traum daran ihn zu heirat... Sie düst viel lieber mit ihrem Motarrad durch die Gegend, füttert ihre Riesenraupen oder verzieht sich in ihren Glasturm. Als Prinz Prahlschnalle zu ihrer Empörung dennoch um ihre Hand anhält, stellt sie ihm gnadenlos schwere Aufgaben, die er aber zu meistern weiß. Trotzdem denkt sie noch immer nicht im Traum daran ihn zu heiraten und pfiffig wie sie ist, löst sie die Angelegenheit auf ihre Weise. Als Kind habe ich diese Geschichte geliebt und ich tue es auch heute noch. Auch eine Prinzession darf unabhängig sein.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4