Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

After the Game – Riley und Brady

Roman

Field Party 3

(15)

Wenn Liebe und Schmerz nur ein Herzschlag trennt

Riley hat es satt, eine Lügnerin genannt zu werden. Doch kaum ist sie zurück in ihrer Heimat, begegnet man der jungen Mutter erneut mit Misstrauen. Allein Sunnyboy Brady urteilt nicht vorschnell und spricht ihr Mut zu. Das freut und verwirrt Riley zugleich. Schließlich könnte der gut aussehende Quarterback jedes Mädchen haben. Und plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen, aber kann sie Brady wirklich vertrauen?

Rezension
»Manchmal ist alles was ich brauche, ein Abbi Glines Roman. (...) Ein Buch nach dem man sich einfach gut fühlt.«, bibliophiliehermine.blogspot.de, 07.02.2018
Portrait
Abbi Glines, 1977 in Birmingham/Alabama geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren New-Adult-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und vier Kindern in Fairhope/Alabama.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783492978729
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1776 KB
Übersetzer Heidi Lichtblau
Verkaufsrang 13.046
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Field Party

  • Band 1

    44242611
    Until Friday Night – Maggie und West
    von Abbi Glines
    (39)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    45328122
    Under the Lights – Gunner und Willa
    von Abbi Glines
    (24)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    63890680
    After the Game – Riley und Brady
    von Abbi Glines
    (15)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Band 3 der Field Party Reihe von Abbi Glines.
Leider nicht so spannend wie die ersten zwei Teile, dennoch sehr lesenswert!
Band 3 der Field Party Reihe von Abbi Glines.
Leider nicht so spannend wie die ersten zwei Teile, dennoch sehr lesenswert!

Catharina Weida, Thalia-Buchhandlung Essen

Was tust du wenn du in eine Stadt zurück kehrst in der alle denken du hast deine Vergewaltigung erfunden?
Eine tolle Geschichte rund um ein doch heikles Thema!
Was tust du wenn du in eine Stadt zurück kehrst in der alle denken du hast deine Vergewaltigung erfunden?
Eine tolle Geschichte rund um ein doch heikles Thema!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Kann Riley Brady vertauen? Eine gefühlvolle Geschichte mit einigen Leben verändernden Entscheidungen! Eine Leseempfehlung, die mich absolut gefesselt hat! Kann Riley Brady vertauen? Eine gefühlvolle Geschichte mit einigen Leben verändernden Entscheidungen! Eine Leseempfehlung, die mich absolut gefesselt hat!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Nette Liebesgeschichte, aber auch nicht mehr. Highschool bedeutet auch erwachsen werden. Und natürlich erste Liebe mit vielen Problemen. Und Entscheidungen gibt es auch. Nett. Nette Liebesgeschichte, aber auch nicht mehr. Highschool bedeutet auch erwachsen werden. Und natürlich erste Liebe mit vielen Problemen. Und Entscheidungen gibt es auch. Nett.

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Der dritte Teil dieser tollen Reihe. Wie die Vorgänger nur zu empfehlen und einfach ein klasse Schreibstil der Autorin! Der dritte Teil dieser tollen Reihe. Wie die Vorgänger nur zu empfehlen und einfach ein klasse Schreibstil der Autorin!

„Das letzte Schuljahr“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Riley hat eine schwere Vergangenheit mit Lawton und ist nur Notgedrungen in die Stadt, die ihr so viel angetan hat, zurück gekommen.
Dann begegnet sie Brady wieder und plötzlich scheint sich ihr Schicksal zu wenden.

Auch der 3. Teil aus Abbi Glines "Field-Party" Romanen ist wieder unfassbar fesselnd. Endlich erfahren wir die Geschichte zwischen Riley & Brady und wie das letzte Schuljahr für die Freunde zu Ende geht.
Riley hat eine schwere Vergangenheit mit Lawton und ist nur Notgedrungen in die Stadt, die ihr so viel angetan hat, zurück gekommen.
Dann begegnet sie Brady wieder und plötzlich scheint sich ihr Schicksal zu wenden.

Auch der 3. Teil aus Abbi Glines "Field-Party" Romanen ist wieder unfassbar fesselnd. Endlich erfahren wir die Geschichte zwischen Riley & Brady und wie das letzte Schuljahr für die Freunde zu Ende geht.

„After the Game – Riley und Brady “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Abbi Glines überzeugt wieder mit einer berührenden, emotional packenden Liebesgeschichte. Die Charaktere sind so stark, aber auch einfühlsam, dass man sie nur bewundern kann.
Da im letzten Band einige Fragen offen geblieben sind, habe ich mich sehr auf diesen Band gefreut, da jetzt viel Licht ins Dunkle gebracht wurde. Ich muss gestehen, dass ich ein riesiger Riley Fan bin, da sie so unheimlich stark ist und sie so gutherzig ist, obwohl ihr so viel Leid widerfahren ist. Auch Brady kann ich gerne leiden, da er wirklich gut und lieb ist, auch wenn er sich damals für die falsche Seite entschieden hat. Er versucht seinen Fehler gut zu machen und kämpft um Riley. Ihre Familie ist ein wahrer Schatz. Ich denke nicht das es eine bessere und liebere Familie gibt. Die Ernsthaftigkeit und die Probleme in dem Band machen diesen Band authentischer.
Obwohl mir das Ende gefallen hat, fand ich es jedoch sehr abrupt und zu kurz. Ich hätte mir etwas mehr gewünscht und hoffe, dass die Autorin noch mehr aus der Reihe veröffentlicht.
Abbi Glines überzeugt wieder mit einer berührenden, emotional packenden Liebesgeschichte. Die Charaktere sind so stark, aber auch einfühlsam, dass man sie nur bewundern kann.
Da im letzten Band einige Fragen offen geblieben sind, habe ich mich sehr auf diesen Band gefreut, da jetzt viel Licht ins Dunkle gebracht wurde. Ich muss gestehen, dass ich ein riesiger Riley Fan bin, da sie so unheimlich stark ist und sie so gutherzig ist, obwohl ihr so viel Leid widerfahren ist. Auch Brady kann ich gerne leiden, da er wirklich gut und lieb ist, auch wenn er sich damals für die falsche Seite entschieden hat. Er versucht seinen Fehler gut zu machen und kämpft um Riley. Ihre Familie ist ein wahrer Schatz. Ich denke nicht das es eine bessere und liebere Familie gibt. Die Ernsthaftigkeit und die Probleme in dem Band machen diesen Band authentischer.
Obwohl mir das Ende gefallen hat, fand ich es jedoch sehr abrupt und zu kurz. Ich hätte mir etwas mehr gewünscht und hoffe, dass die Autorin noch mehr aus der Reihe veröffentlicht.

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Auch der dritte Teil der Field-Party-Reihe war wieder ein herzerweichender Young-Adult-Roman. Jedoch war mir das Ende zu abrupt und ich hatte das Gefühl, dass etwas fehlen würde. Auch der dritte Teil der Field-Party-Reihe war wieder ein herzerweichender Young-Adult-Roman. Jedoch war mir das Ende zu abrupt und ich hatte das Gefühl, dass etwas fehlen würde.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
5
4
1
0

Konnte leider nicht überzeugen.
von Luna-liest am 15.03.2018

?After the Game ? Riley & Brady? ist der dritte Band der Field Party Reihe. Jedes Buch der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann getrennt voneinander gelesen werden. Der Schreibstil von Abbi Glines ist wie immer sehr angenehm zu lesen, flüssig & locker. Die Geschichte wird aus abwechselnder Sicht... ?After the Game ? Riley & Brady? ist der dritte Band der Field Party Reihe. Jedes Buch der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann getrennt voneinander gelesen werden. Der Schreibstil von Abbi Glines ist wie immer sehr angenehm zu lesen, flüssig & locker. Die Geschichte wird aus abwechselnder Sicht von Riley und Brady erzählt. Was ich eigentlich sehr mag, so lernt man beide etwas besser kennen. Riley ist eine starke, junge Frau die sehr viel durchmachen musste. Mit ihren 17 Jahren ist die junge Mutter schon sehr erwachsen und trägt viel Verantwortung. Ihre kleine Tochter und ihre Familie bedeuten ihr alles. Brady ist der Erste der sich nach dem schrecklichen Ereignis wieder Riley zuwendet. Er ist ein netter, lieber junger Mann, der versucht seine Fehler wieder gut zu machen. Bryony, die Tochter von Riley, fand ich wirklich süß. Ich hätte mir aber gewünscht, dass diese mehr in die Geschichte integriert wird. Dass sie auch mal was zu dritt unternehmen. Die Liebesgeschichte der beiden ist ganz ok aber sie wirkte nicht authentisch. Viel zu schnell war Brady in Riley verliebt. Außerdem hat mir einfach das Knistern und die Anziehungskraft zwischen den Charakteren gefehlt. Insgesamt war die Geschichte sehr oberflächlich. Viele Emotionen darf man sich nicht erwarten. Riley musste schreckliches durchmachen, aber darauf wurde fast nicht eingegangen. Sie denkt nicht häufig dran, hat keinen emotionalen Knacks und auch als sie diese Person trifft, die ihr das angetan hat, passiert einfach nichts. All ihre Freunde haben sich von ihr abgewandt und sie als die Lügnerin dargestellt und auch als sie diese wieder sieht passiert nichts. Kein Drama, keine Diskussionen. Sofort wurde alles verziehen und so getan als wäre nie was gewesen. Es wurde nicht mal groß darüber gesprochen. Es kam auch im gesamten Buch keine Spannung auf, die Geschichte plätschert so vor sich hin und ist sehr vorhersehbar. Auch das Ende brilliert nicht gerade. Wer sich Kitsch und Herzklopfen erwartet ist hier völlig fehl am Platz. Ich fand das Ende eher nüchtern. Ich hätte mir mehr erwartet von dem Buch. Das kann Abbi Glines besser. Fazit: Die Geschichte des jungen Paares ist sehr oberflächlich gehalten, ohne jegliche Dramen und Konflikte. Alles plätschert so vor sich hin und auch die Emotionen kamen nicht wirklich rüber. Auch von Spannung kann nicht die Rede sein. Sehr schade. 2,5 von 5 Sterne!

Mich könnte dieses Buch leider gar nicht überzeugen
von Amorem namque Librorum am 26.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung. Eigentlich mag ich die neue Reihe von Abbi Glines und so habe ich mich schon sehr auf Band 3 gefreut. Meiner Meinung hat die Autorin aber leider jede Menge Potenzial verschenkt. Der... Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung. Eigentlich mag ich die neue Reihe von Abbi Glines und so habe ich mich schon sehr auf Band 3 gefreut. Meiner Meinung hat die Autorin aber leider jede Menge Potenzial verschenkt. Der Schreibstil ist locker und flüssig so wie man es von der Autorin gewöhnt ist. Die Sichten wechseln zwischen Riley und Brady, was eigentlich einen guten Eindruck in die Gefühls- & Gedankenwelt geben sollte, aber irgendwie ist es bei mir nicht ganz angekommen. Die Geschichte behandelt ein wirklich ernstes Thema, was für meinen Geschmack viel zu oberflächlich blieb. Da hätte man so viel mehr rausholen können, aber so hat es mir schon etwas die Lust genommen. Im Großen und Ganzen war alles sehr vorhersehbar, sodass sich gar kein Spannungsbogen aufbauen konnte und auch Konflikte blieben hier auf der Stelle. Alles wurde in meinen Augen zu schnell abgearbeitet, zu einfach gelöst und das hat dem Buch in meinen Augen viel von der Authentizität genommen. Alles plätscherte seicht vor sich hin und den Charakteren fehlte es an Tiefe. Daher bleibe ich hier doch eher enttäuscht zurück und kann nicht mehr als 2 Sterne vergeben, da das einzige was mir wirklich gefallen hat, der angenehme Schreibstil in diesem Buch war. Schade, denn eigentlich mag ich die Bücher von Abbi Glines sehr!

Einer von Abbi Glines' schwächeren Romanen...
von Lotti's Bücherwelt am 26.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

>>Wir? So wie bei: du und ich? Wann hatten wir uns in wir verwandelt?<< Riley Young hatte die Hölle durchgemacht und wurde dafür mit einem kleinen Schatz belohnt. Aber kaum zurück in ihrer Heimat Lawton trifft sie die Ablehnung und der Spot der Vergangenheit von neuem. Doch Riley ist stärker,... >>Wir? So wie bei: du und ich? Wann hatten wir uns in wir verwandelt?<< Riley Young hatte die Hölle durchgemacht und wurde dafür mit einem kleinen Schatz belohnt. Aber kaum zurück in ihrer Heimat Lawton trifft sie die Ablehnung und der Spot der Vergangenheit von neuem. Doch Riley ist stärker, als sie es damals war. Sie ist eine tolle Mutter, kümmert sich liebevoll um ihre demente Großmutter und macht nebenbei ihren Highschool-Abschluss über Online-Kurse. Dann trifft sie zufällig auf Brady Higgens, der einmal ein Schulfreund war, sich aber - wie alle anderen auch - gegen sie gestellt und sie der Lüge bezichtigt hatte. Doch nun hegen den Quarterback der Schulmannschaft Zweifel und er kann nicht aufhören, an die junge Mutter zu denken. Und so werden sie einfach so zu Freunden. Aber Freunde küsst man nicht, oder? Jedenfalls nicht so. . . „Riley & Brady“ ist der dritte Teil der After-The-Game Reihe von Abbi Glines. Auch wenn ich ihre Bücher ziemlich mag und auch diesmal der Schreibstil wieder gewohnt locker und angenehm ist, muss ich sagen, dass es einer ihrer schwächeren Romane ist. Mir hat einfach die Tiefe bei so einem schwierigen Thema gefehlt. Einiges ist zu gewollt konstruiert und unglaubwürdig. Das gewisse Etwas hat einfach gefehlt. Trotzdem sind Riley und Brady - und auch Töchterchen Brynony süß zusammen. Die Protagonisten müssen im Laufe der Geschichte auf die harte Tour lernen, dass es eine heile Welt einfach nicht gibt. Dabei stellt sich schnell heraus, dass er sie mehr braucht, als sie ihn. Sie sind das jeweilige Gegenstück zum anderen. Und das setzt ihr doch sehr zu, denn sie hat aufgrund ihrer Vergangenheit natürlich Probleme, anderen zu vertrauen. . . Die Übersetzung war leider auch nicht 100%-ig gut zu lesen. Zudem sollte man die Vorgänger gelesen haben, um Rileys Vergangenheit richtig zu verstehen.