Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bitterfrost

Mythos Academy Colorado 1

Mythos Academy Colorado 1

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.
Rezension
»Ein spannender Auftakt des Spin-Offs, in dem mich vor allem die starke Protagonistin überzeugt, die sich nicht unterkriegen lässt.«, romanticbookfan.de, 13.12.2017
Portrait
Jennifer Estep ist SPIEGEL-Bestsellerautorin und lebt in Tennessee. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492977982
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1399 KB
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 13.432
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Mythos Academy Colorado

  • Band 1

    63890682
    Bitterfrost
    von Jennifer Estep
    (39)
    eBook
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    118776490
    Hard Frost
    von Jennifer Estep
    (22)
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Die Colorado Academy hat ihre eigenen Probleme.
Und so haben wir es auch mit anderen Charakteren zu tun.
Wie zu erwarten wieder richtig spannend und voller göttlicher Unterstützung
Die Colorado Academy hat ihre eigenen Probleme.
Und so haben wir es auch mit anderen Charakteren zu tun.
Wie zu erwarten wieder richtig spannend und voller göttlicher Unterstützung

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Muss für alle Mythos Academy Fans!
Denn der Kampf mit den Schnittern ist noch lange nicht vorbei!
Super geschrieben und einfach total witzig.
Ein Muss für alle Mythos Academy Fans!
Denn der Kampf mit den Schnittern ist noch lange nicht vorbei!
Super geschrieben und einfach total witzig.

Theresa Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Köln

Für alle Fans der Mythos Academy Reihe.
Rorys Spin-Off Geschichte steht der vorherigen, aber in nichts nach!
Genauso packend, genauso actionreich und genauso mythisch!
Für alle Fans der Mythos Academy Reihe.
Rorys Spin-Off Geschichte steht der vorherigen, aber in nichts nach!
Genauso packend, genauso actionreich und genauso mythisch!

Der Anfang zu einer neuen Mythos Reihe mit Gwens Cousine. Rory ist erfrischend und faszinierend, auch sie kämpft den unermüdlichen Kampf gegen die Schnitter. Guter Auftakt. Der Anfang zu einer neuen Mythos Reihe mit Gwens Cousine. Rory ist erfrischend und faszinierend, auch sie kämpft den unermüdlichen Kampf gegen die Schnitter. Guter Auftakt.

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Der Auftakt zum Spin-Off der Mythos-Academy-Reihe ist super gelungen. Wie gewohnt glänzen sympathische und authentische Figuren und auch die Action kommt nicht zu kurz. Der Auftakt zum Spin-Off der Mythos-Academy-Reihe ist super gelungen. Wie gewohnt glänzen sympathische und authentische Figuren und auch die Action kommt nicht zu kurz.

Yasemin Abu Samra, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ein mehr als gelungener Auftakt zu einer atemberaubenden zweiten Staffel. Nun aus der Sicht von Rory Forseti, die Spartaner- Cousine von Gwen Frost!! Ein mehr als gelungener Auftakt zu einer atemberaubenden zweiten Staffel. Nun aus der Sicht von Rory Forseti, die Spartaner- Cousine von Gwen Frost!!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Trotz starkem Bezug zur Frostreihe, hat die Autorin eine neue sympatische eigenständie Heldin geschaffen. Stil und Tempo sind geblieben. Top! Trotz starkem Bezug zur Frostreihe, hat die Autorin eine neue sympatische eigenständie Heldin geschaffen. Stil und Tempo sind geblieben. Top!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Endlich ein Wiedersehen mit der Mythos Academy! Ich habe den Band in kürzester Zeit verschlungen und warte nun wieder sehnsüchtig auf den nächsten Teil. Unbedingt zu empfehlen! Endlich ein Wiedersehen mit der Mythos Academy! Ich habe den Band in kürzester Zeit verschlungen und warte nun wieder sehnsüchtig auf den nächsten Teil. Unbedingt zu empfehlen!

„Bitterfrost“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Am Anfang war ich etwas skeptisch, dass ein weiterer Frostband heraus kommt, da die Serie für mich eigentlich sehr zufriedenstellend abgeschlossen worden ist. Doch als ich die Geschichte begonnen habe, wurde ich sofort mitgerissen und bin jetzt ein großer Fan von dem Buch.
Die Protagonistin ist einfach großartig und unglaublich stark, da sie mit viel Schmerz und Ablehnung leben muss. Trotzdem lässt sie sich nicht unter kriegen und kämpft immer weiter. Auch ihre späteren Teamkameraden gewöhnen sich schnell an sie und schließen Freundschaft. Dieses Team wird durch ein starkes Band geknüpft und zusammen sind sie einfach stark und unbesiegbar.
Auch die Handlung konnte mich absolut überzeugen. Sie ist nicht so weit hergeholt und die Gegner sind sehr gefährlich. Man möchte unbedingt das sie gefasst werden und fiebert richtig mit.
Auch sprachlich fand ich diesen Band super, da er flüssig ist und nicht so viel wiederholt wird wie in der anderen Frostreihe der Autorin.
Alles in allem bin ich hellauf begeistert und finde, dass man das Buch unbedingt lesen sollte.
Am Anfang war ich etwas skeptisch, dass ein weiterer Frostband heraus kommt, da die Serie für mich eigentlich sehr zufriedenstellend abgeschlossen worden ist. Doch als ich die Geschichte begonnen habe, wurde ich sofort mitgerissen und bin jetzt ein großer Fan von dem Buch.
Die Protagonistin ist einfach großartig und unglaublich stark, da sie mit viel Schmerz und Ablehnung leben muss. Trotzdem lässt sie sich nicht unter kriegen und kämpft immer weiter. Auch ihre späteren Teamkameraden gewöhnen sich schnell an sie und schließen Freundschaft. Dieses Team wird durch ein starkes Band geknüpft und zusammen sind sie einfach stark und unbesiegbar.
Auch die Handlung konnte mich absolut überzeugen. Sie ist nicht so weit hergeholt und die Gegner sind sehr gefährlich. Man möchte unbedingt das sie gefasst werden und fiebert richtig mit.
Auch sprachlich fand ich diesen Band super, da er flüssig ist und nicht so viel wiederholt wird wie in der anderen Frostreihe der Autorin.
Alles in allem bin ich hellauf begeistert und finde, dass man das Buch unbedingt lesen sollte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
24
10
5
0
0

Toller Auftakt für eine großartige Spinn-Off Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Morsbach am 16.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Die Protagonistin Rory haben wir schon in "Frostnacht" und "Frostkiller" als Gwens Cousine kennengelernt und schon da konnte sie mich absolut begeistern! Sie lebt bei ihrer Tante Rachel, die neben der Akademie wohnt, da ihre beiden Eltern als Schnitter entlarvt und ermordet wurden. Darunter leidet sie sehr: Schuldgefühle, Wut, Enttäuschung... Die Protagonistin Rory haben wir schon in "Frostnacht" und "Frostkiller" als Gwens Cousine kennengelernt und schon da konnte sie mich absolut begeistern! Sie lebt bei ihrer Tante Rachel, die neben der Akademie wohnt, da ihre beiden Eltern als Schnitter entlarvt und ermordet wurden. Darunter leidet sie sehr: Schuldgefühle, Wut, Enttäuschung und Trauer ringen täglich miteinander um die Oberhand. Als wäre das nicht schon genug, verachten die anderen Schüler sie für das, was ihre Eltern getan haben und behandeln sie, als wären es ihre Taten gewesen. So ist sie einsam und unentschlossen, wie sie mit der Situation umgehen soll, aber sie versteckt es hinter der selbstbewussten Maske eines Spartaners. Dafür habe ich sie wirklich bewundert! Sie geht zwischen all den hasserfüllten Schülern mitten hindurch, statt ihnen auszuweichen und zieht ihr Ding durch, auch wenn sie alles hinschmeißen könnte. Trotzdem sucht sie nach einem Sinn, einem Ziel, für das sich der ganze Aufwand und die Qual lohnt. Gewünscht, erschienen: Die Spezialeinheit Team Midgard. Dort lernt Rory drei andere Jugendliche kennen: Zoe, Mateo und Ian. Sie alle kämpfen gegen die verbliebenen Schnitter, die sich neu formiert und verändert haben. Ihr Ziel ist nun ein anders und Rory muss erfahren, dass die Schlacht in North Carolina nicht das Ende der Geschichte ist, sondern der Anfang eines neuen Kampfes, den sie an vorderster Front austragen muss. Unterstützung bekommt sie von ihrer Tante Rachel, die ich ebenfalls schon in der Frost-Reihe in mein Herz geschlossen habe! Sie ist so mitfühlend und fürsorglich und würde einfach alles für ihre Nichte tun. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass sie ebenfalls Spartanerin ist, wie sie in einer brenzligen Situation auch unter Beweis stellt. In Zoe findet Rory eine neue Freundin, die erste seit langer Zeit. Obwohl sie sich eigentlich noch nicht lange kennen, wachsen sie schnell zusammen. Wahrscheinlich tragen die gemeinsamen Kämpfe um Leben und Tod ihren Teil dazu bei, dass Freundschaften an der Mythos Academy schneller geschlossen werden als an anderen Schulen. Im Gegensatz dazu, findet Rory in Ian ein weiteres Alphatier, wie Zoe es perfekt ausdrückt, und gerät prompt mit ihm aneinander. Und das nicht nur einmal. Die beiden sind so witzig zusammen, vor allem wenn man bedenkt, dass Rory Ian wahrscheinlich im Zweikampf fertig machen würde! Sie ist schließlich eine der besten Spartanerinnen überhaupt. Das wissen aber auch ihre Feinde und haben so einige Pläne für Rory. Die Handlung setzt einige Zeit nach der Schlacht an der Mythos Academy in North Carolina an, bei der Gwen den Gott Loki besiegen konnte. Womit zu der Zeit niemand gerechnet hat, den Schnittern spielte diese Schlacht perfekt in die Hände. Die Autorin wiederholt viele Aspekte aus der Frost-Reihe, indem Rory sich daran erinnert, wie Gwen ihr von diesem oder jenem erzählt hat. Nicht nur das, Gwen hat sogar einen kleinen Auftritt. Trotzdem würde ich empfehlen, die Frost-Reihe vorher komplett zu lesen, bevor man mit dem Spinn-Off beginnt, da die entscheidenden Elemente und Ereignisse vorausgesetzt werden. Das hat den Vorteil, dass die Einführung sehr viel kürzer ausfallen kann, da die verschiedenen Krieger und die Frage, warum es sie überhaupt gibt, nicht mehr so ausführlich erklärt werden muss. Man spart sich also eine menge an Beschreibung. Zusätzlich dazu ist Rory eine erfahrene Spartanerin, das Kämpfen liegt ihr im Blut, weshalb es hier schneller zu Kampfszenen kommt, in denen sie aktiv beteiligt ist, was für die Spannung nur förderlich ist. Hier möchte ich nochmal kurz anmerken, dass ich an die Bücher von Jennifer Estep anders rangehe, als beispielsweise an ein Buch von Sarah J. Maas. Der Spannungsbogen ist einfach nicht der gleiche. Trotzdem finde ich es nicht fair, alles mit den krassen Wendungen von Sarah J. Maas zu vergleichen, deshalb ist es für mich eine andere Art des Lesens, wenn ich die Mythos Academy Reihen beginne. Hier stehen andere Dinge, wie die Charaktere oder ihr oft amüsanter Schreibstil, im Vordergrund. Das weiß ich von vorneherein, deshalb ist es nicht enttäuschend, wenn die große Enthüllung, wer der Böse ist, schon vorhersehbar ist. Geht es euch auch so? Fazit: Der erste Band der Spinn-Off Reihe, in der wir endlich mehr über Rory erfahren! Ich habe mich riesig auf ihre Geschichte gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, benötigt diese Reihe keine lange Einführung, da die Geschehnisse als bekannt vorausgesetzt werden, sodass wir direkt in die Handlung starten können. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss! Das Sahnehäubchen kommt in Form von Gwen auf einen Besuch vorbei, nur leider ohne Logan, aber dafür gibt es ja jetzt Ian!

Rückkehr an die Mythos Academy
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 09.02.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Als Spross einer irischen Gangsterfamilie sieht der erst zwölfjährige Artemis Fowl es als seine Aufgabe das Familienvermögen ein wenig aufzubessern. Dazu schmiedet er den Plan den Unterirdischen, einer Gemeinschaft unter der Erde lebender mystischer Wesen, ihr Gold zu rauben. Unter dem Schutz seines Leibwächters Butler, gelingt es ihm die... Als Spross einer irischen Gangsterfamilie sieht der erst zwölfjährige Artemis Fowl es als seine Aufgabe das Familienvermögen ein wenig aufzubessern. Dazu schmiedet er den Plan den Unterirdischen, einer Gemeinschaft unter der Erde lebender mystischer Wesen, ihr Gold zu rauben. Unter dem Schutz seines Leibwächters Butler, gelingt es ihm die Elfe Holly gefangen zu nehmen und von ihrem Volk ein Lösegeld in Form von Goldbarren zu fordern. Doch hat Artemis seinen Plan ohne Holly und deren Artgenossen gemacht, die alles daran setzen dem wahnsinnigen Menschenkind das Handwerk zu legen. Dieses Werk ist einfach so erfrischend anders. Artemis - Ein größenwahnsinniges, unausstehliches Kind, das nebenbei bemerkt ein Genie ist. Butler - Ein riesenhafter Leibwächter in alle Kampfkünsten spezialiert und schier unkaputtbar. Holly - Eine Art Elfenpolizistin, die sich in der Männerdomäne behaupten muss. Root - Ein wutschnaubender Polizeichef, der trotz seiner scheinbaren Abneigung gegen Holly, doch irgendwie ein warmes Herz hat. Foaley - Ein Zentaur der Meister der Technik ist und nie um einen flotten Spruch verlegen und Mulch - ein kleptomanischer Zwerg, sich durch die Erde essen kann. Allein die Zusammenstellung der unterschiedlichen Figuren ist schon ein Traum. Und dann ist dieses Buch mit so unfassbar viel Witz, Ironie und flotten Sprüchen gespickt, dass man aus dem Grinsen kaum noch rauskommt. Ich bin verliebt und glücklich über diese Reise gestolpert zu sein. Frisch, witzig, fantasievoll, anders und dabei spannend und unvorhersehbar.

Ein Schuljahr mit vielen Überraschungen …
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 14.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Kurzbeschreibung Nach dem dramatischen Kampf gegen die Schnitter und gegen Loki, kehrt die 17-jährige Spartanerin Rory Forseti an ihre Academy zurück. Dort wird sie aber leider nicht mit offenen Armen, sondern mit Anfeindungen begrüßt, die sie belasten und verletzten, auch wenn sie es nach außen hin nicht zeigt. Dabei hat sie... Kurzbeschreibung Nach dem dramatischen Kampf gegen die Schnitter und gegen Loki, kehrt die 17-jährige Spartanerin Rory Forseti an ihre Academy zurück. Dort wird sie aber leider nicht mit offenen Armen, sondern mit Anfeindungen begrüßt, die sie belasten und verletzten, auch wenn sie es nach außen hin nicht zeigt. Dabei hat sie im Kampf an der Seite ihrer Cousine, alles dafür getan, das das gute gewinnt. Aber die Leute kennen nur ihre Cousine Gwen Frost, die Heldin des Kampfes. Rory der das Kämpfen im Blut liegt, versucht das beste aus ihrer Situation zu machen, auch wenn ihre Tante Rachel wie sie in der Schule gemieden wird. Zu schlimm ist der Umstand das Rorys Eltern selbst Schnitter waren und zwar noch welche, der schlimmsten Sorte, in Form von Assassinen. Dabei Versuchen Rory und Rachel alles um ein normales Leben zu führen. Das ist aber nicht so leicht, vor allem, nachdem Rory Zeuge eines Mordes wird und eine Spezialeinheit sie anwirbt um ihnen zu helfen. Den der Kampf scheint noch nicht vorüber … Cover Das Cover gefällt mir und zeigt einen Blick, der Kampfbereit zu sein scheint und auf alles gefasst. Dazu das Rot das hier die Augen und auch die Haare umrandet und alles in ein Licht bringt, das einen fesselt. Schreibstil Die Autorin Jennifer Estep hat einfach einen absolut gelungenen bildhaften Schreibstil, der mich wieder bildhaft mitgenommen hat, in den Auftakt der Mythos Academy Colorado und zu Rory, die mir gefällt. Man hat ja schon allerhand aus der Frost Reihe vorher erfahren und viele kennengelernt, aber das Spinn-off und der Reihenauftakt zu Colorado machen einfach nur Lust auf mehr. Zum einen, da man hier wieder mit den Gefahren konfrontiert wird, die nicht bekämpft ist und zum anderen, die Protagonisten die einen in ihren Bann ziehen. Da ist Rory, die sich verändert hat und taff ist, aber auch verletzlich, auch wenn sie es nicht zeigt und dann ist da der mysteriöse Wikinger Ian, der mir gefällt, auch wenn man nicht immer weiß was er gerade denkt oder fühlt. Alles in allem eine tolle Kombi mit Geheimnissen, Gefahr und Gefühlen, die die liebe Rory ganz schön durcheinanderwirbeln. Meinung Ein Schuljahr mit vielen Überraschungen … Genau das erwartet die 17- jährige Rory Forseti, die bei ihrer Tante Rachel Maddox seit dem Tod ihrer Eltern lebt. Beide sind froh sich zu haben, auch wenn die Gerüchte über Rorys Eltern zunehmen und belasten. Den keiner vergisst das diese Eltern berühmte Assassinen Schnitter waren. Leider hat Rory so hart im Kampf gegen Loki und die Schnitter an der Seite ihrer Cousine Gwen gekämpft und keiner sieht das gute das Rory damit vollbracht hat. Rory möchte nicht über das Erbe ihrer Eltern definiert werden, sondern über sich selbst. Sie ist eine Spartanerin und kämpft für das Gute, aber das sehen ihre Mitschüler und die Menschen nicht und verurteilen sie und machen jeden Schultag auf der Mythos Academy Colorado zum Spießrutenlauf. Dabei versucht Rory jedem aus dem Weg zu gehen und vor allem zu lernen. Sie zieht sich dafür gerne in die Bibliothek zurück und trifft dort nicht nur auf ein sprechendes Schwert namens Babs, sondern auch noch auf einen Kampf der ein Todesopfer fordert. Geschockt aber bereit zu helfen kämpft Rory und schafft es auch die Kreaturen zu vernichten, wird aber schwer verletzt. Zum Glück für sie, ist der Wikinger Ian da, der ihr hilft und der nicht nur gut aussieht, sondern sie irgendwie zu reizen scheint. Denn wenn die beiden aufeinandertreffen ist ein Wortgefecht die Folge. Nun ist genau dieser Ian in der Spezialeinheit des Protektorats und Rory soll auch ein Teammitglied werden. Denn ein wichtiges Artefakt wurde von einem Schnitter gestohlen und leider sind sie noch lange nicht verschwunden wie von manchen gehofft. Die Sicherheit trügt und der Kampf geht weiter. Ich liebe den Auftakt der Auskoppelung und habe es verschlungen. Ich freu mich schon so auf Band zwei der im Herbst erscheinen wird. Da kommt mein Fan Girl Modus durch, bei dem Schreibstil und ich musste mehr als einmal schmunzeln und lachen. Den die Dialoge sind einfach Klasse umgesetzt. Fazit Ein Auftakt der Spin-Off Reihe der mich begeistert hat! Ein Kampf der nicht vorüber scheint und Gefühle die dich verwirren erwarten hier Rory Forseti. Die Reihe – Bitterfrost: Mythos Academy Colorado 1 – Hard Frost: Mythos Academy Colorado 2 (Vö. Oktober 2018) 5 von 5 Sternen